Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Veranstaltungen

22. November 2012

"Das andere Gesicht des Sudan"

Die Ausschreitungen gegen Botschaften durch Islamisten im Sudan sind in aller Munde. Aber der Sudan hat auch eine andere, weitgehend unbekannte Seite: weite Landschaft, alte Kultur und Gastfreundschaft, und vor allem die Bewegung junger Sudanesinnen und Sudanesen, die sich für Freiheit und Menschenrechte einsetzen, mit unfassbarem Mut und unter großen persönlichen Risiken. Wohin führt der Weg des Sudan, um dessen Zukunft verschiedene gesellschaftliche Kräfte ringen? Julia Kramer arbeitete zwei Jahre mit dem zivilen Friedensdienst im Sudan. Sie schafft bei der Veranstaltung am 22. November im "Café fair & mehr" in Gammertingen durch Bilder, Kurzfilme und sudanesische Snacks einen Einblick in das vielfältige Land. (mehr...)


17. November 2012

"Entdemokratisierung und Krieg - Kriegerische Demokratie"

Am 17./18. November wird der mittlerweile 15. Kongress der Informationsstelle Militarisierung (IMI e.V.) in Tübingen stattfinden. Thema wird - sehr grob zusammengefasst - das Spannungsfeld zwischen aktuellen Formen der demokratischen Partizipation und Krieg sein. (mehr...)


11. November 2012

Ökumenische FriedensDekade 2012 "Mutig für Menschenrechte" im Raum Gammertingen

Der Trägerkreis der Ökumenischen FriedensDekade, in dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und viele Friedensgruppen zusammenarbeiten, ruft dieses Jahr im November wieder bundesweit zur Ökumenischen FriedensDekade auf. Das Motto lautet: "Mutig für Menschenwürde". Wie seit 1991 ununterbrochen finden auch dieses Jahr während der Ökumenischen FriedensDekade wieder Veranstaltungen in der Region um Gammertingen statt. (mehr...)


20. Oktober 2012

"Bundeswehr raus aus allen Bildungseinrichtungen"

Ein breites Bündnis aus Friedensorganisationen, gewerkschaftlichen Gruppen, Jugendorganisationen u.v.a. ruft dazu auf, am 20.10.2012 in der der Stuttgarter Innenstadt für militärfreie Bildung und Forschung zu demonstrieren. Die Demonstration knüpft nahtlos an die erfolgreichen Aktivitäten im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Ende September an. (mehr...)


07. August 2012

Friedens-Fahrrad-Demonstration gegen Waffen vom Bodensee

Rund um den Bodensee befinden sich viele große Rüstungsbetriebe und militärische Dienstleister. Die dort produzierten Waffen bringen Wohlstand in die Region, aber auch Tod, Flucht, Vertreibung, Krankheit und Elend über die Menschen anderswo in der Welt. Mit der Friedens-Fahrrad-Demonstration am 7.8.2012 wird gegen diese Waffenproduktion am Bodensee protestiert. (mehr...)


19. Mai 2012

"5 vor 12. atomwaffenfrei.jetzt" - Stuttgart: Auftakt der internationalen Radtour "Global zero now"

Anlässlich des NATO-Gipfels in Chicago (20./21. Mai 2012), findet am kommenden Samstag, 19. Mai 2012, in Stuttgart ein Aktionstag unter dem Motto "5 vor 12. atomwaffenfrei.jetzt" statt. Im Mittelpunkt stehen eine Kundgebung ab 14 Uhr vor der der US-amerikanischen Kommandozentrale EUCOM in Stuttgart-Vaihingen sowie ein Empfang von Friedensradlern durch Bürgermeister Werner Wölfle vor dem Rathaus mit einer Klingelaktion um 11 Uhr 55. Admiral James G. Stavridis ist sowohl Kommandierender General des US-EUCOM als auch der 16. Supreme Allied Commander Europe der NATO. (mehr...)


07. April 2012

Ostermärsche 2012

Karsamstag, 07. April 2012, Ostermarsch Baden-Württemberg in Stuttgart: "Hände weg vom Krieg! Atomwaffen ächten! Abrüsten!" 13.00 Uhr Auftaktkundgebung in der Lautenschlagerstraße (gegenüber Hbf); ca. 14.30 Uhr Kundgebung auf dem Schlossplatz. Veranstalter ist das Friedensnetz Baden-Württemberg. Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. unterstützt den Ostermarsch. Und ebenfalls den Friedensweg am Bodensee am Ostermontag. (mehr...)


12. März 2012

"Israels Politik und das Schweigen der Christen"

Mark Braverman spricht am Montag, 12. März 2012, 19.30 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7 in Stuttgart über "Israels Politik und das Schweigen der Christen". Mark Braverman, geboren 1948 in den USA, hat seine Wurzeln in einem traditionellen jüdischen Elternhaus, das sich eng mit Israel verbunden fühlt. Doch bei Reisen nach Israel lernt Braverman Palästinenser kennen, die ihm ihre Geschichte erzählen. Er sieht Vertreibung, Unrecht, Schikane und Willkür. Schließlich zerschellen seine alten Gewissheiten an einer Mauer, die das Land durchzieht. Braverman will als Jude und aus Liebe zu Israel nicht länger wegsehen. (mehr...)


11. März 2012

1 Jahr Fukushima - Aus und Schluss für Neckarwestheim 2!

Am 11. März 2012 jährt sich der Beginn der atomaren Katastrophe von Fukushima. Seit diesem Datum hat die Bevölkerung in der Umgebung der havarierten Reaktoren auf schreckliche Weise ihre Lebensgrundlage verloren. Seit diesem Datum ist auch vielen Befürwortern klar geworden, dass Atomkraft nicht beherrschbar ist. Auch wir in Deutschland und insbesondere in der Umgebung des Atomkraftwerks Neckarwestheim wollen am 11.03.12 an den GAU in Fukushima gedenken und wollen dieses Datum auch mit Forderungen an die Politik hierzulande verbinden. (mehr...)


29. Februar 2012

"Sudanesischer Frühling oder Rückkehr in die Kriegsspirale?"

Beim Treff im Lebenshaus am 29. Februar geht es um den Sudan. Im weitgehenden Windschatten der Medien ringen dort gewaltsame und gewaltfreie Mächte um die Zukunft es einst größten Flächenstaates Afrikas. Julia Kramer war als Friedensfachkraft von 2008 bis 2010 im Sudan und wird einen Einblick geben in die Hintergründe der Konflikte im Sudan, die aktuelle Lage und speziell die aktuellen gewaltfreien Bewegungen im Nordsudan, ihre Aktionen, Ziele und Herausforderungen. Bilder und Videoclips veranschaulichen die Thematik. (mehr...)