Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

 

Veranstaltungen

12. März 2012

"Israels Politik und das Schweigen der Christen"

Mark Braverman spricht am Montag, 12. März 2012, 19.30 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7 in Stuttgart über "Israels Politik und das Schweigen der Christen". Mark Braverman, geboren 1948 in den USA, hat seine Wurzeln in einem traditionellen jüdischen Elternhaus, das sich eng mit Israel verbunden fühlt. Doch bei Reisen nach Israel lernt Braverman Palästinenser kennen, die ihm ihre Geschichte erzählen. Er sieht Vertreibung, Unrecht, Schikane und Willkür. Schließlich zerschellen seine alten Gewissheiten an einer Mauer, die das Land durchzieht. Braverman will als Jude und aus Liebe zu Israel nicht länger wegsehen. (mehr...)


11. März 2012

1 Jahr Fukushima - Aus und Schluss für Neckarwestheim 2!

Am 11. März 2012 jährt sich der Beginn der atomaren Katastrophe von Fukushima. Seit diesem Datum hat die Bevölkerung in der Umgebung der havarierten Reaktoren auf schreckliche Weise ihre Lebensgrundlage verloren. Seit diesem Datum ist auch vielen Befürwortern klar geworden, dass Atomkraft nicht beherrschbar ist. Auch wir in Deutschland und insbesondere in der Umgebung des Atomkraftwerks Neckarwestheim wollen am 11.03.12 an den GAU in Fukushima gedenken und wollen dieses Datum auch mit Forderungen an die Politik hierzulande verbinden. (mehr...)


29. Februar 2012

"Sudanesischer Frühling oder Rückkehr in die Kriegsspirale?"

Beim Treff im Lebenshaus am 29. Februar geht es um den Sudan. Im weitgehenden Windschatten der Medien ringen dort gewaltsame und gewaltfreie Mächte um die Zukunft es einst größten Flächenstaates Afrikas. Julia Kramer war als Friedensfachkraft von 2008 bis 2010 im Sudan und wird einen Einblick geben in die Hintergründe der Konflikte im Sudan, die aktuelle Lage und speziell die aktuellen gewaltfreien Bewegungen im Nordsudan, ihre Aktionen, Ziele und Herausforderungen. Bilder und Videoclips veranschaulichen die Thematik. (mehr...)


03. Dezember 2011

Protestbündnis gegen Petersberg II

Die Antikriegs-und Friedensbewegung ruft zu gemeinsamen und vielfältigen Aktivitäten in Bonn auf. Unter dem Motto "Sie reden von Frieden, Sie führen Krieg - Truppen raus aus Afghanistan!" werden am 3. und am 4. Dezember 2011 eine bundesweite Demonstration sowie eine internationale Konferenz stattfinden. Diese sollen ein kraftvolles Zeichen gegen die menschenfeindliche Politik des Krieges setzen. Des Weiteren sind verschiedene Protestaktionen für den 5. Dezember geplant, dem Tag der internationalen Afghanistan Regierungskonferenz. (mehr...)


17. November 2011

Friedensgala 2011: Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises der AnStifter

Am Donnerstag, 17.11.2011, um 19.30 Uhr findet im Theaterhaus in Stuttgart die FriedensGala 2010 der AnStifter und ihrer Partner mit Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises der AnStifter an Fatuma Abdulkadir Adan aus Marsabit / Kenia Die Laudatio hält die Dokumentarfilmerin Susanne Babila (SWR). Lebenshaus Schwäbische Alb ist neben vielen anderen wieder Partner des Projekts der AnStifter und der Friedensgala. (mehr...)


06. November 2011

Ökumenische FriedensDekade 2011 "Gier Macht Krieg" im Raum Gammertingen

Mit dem Motto "Gier Macht Krieg" ruft der Trägerkreis der Ökumenischen FriedensDekade, in dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und viele Friedensgruppen zusammenarbeiten, dieses Jahr im November bundesweit zu Gottesdiensten, Veranstaltungen und Friedensgebeten gegen den Krieg auf. Die 1980 in Ost- und Westdeutschland gegründete Bewegung mit dem Logo "Schwerter zu Pflugscharen" blickt inzwischen auf über drei Jahrzehnte Friedensarbeit zurück. Seit 1991 finden während der Ökumenischen FriedensDekade ununterbrochen Veranstaltungen in der Region um Gammertingen statt. (mehr...)


28. Mai 2011

28. Mai 2011: Atomkraft: Schluss!

Wir wollen am 28. Mai mit Großdemonstrationen in 21 Städten mit zigtausenden Menschen ein kraftvolles Signal an die Regierung senden. Nach Fukushima gibt es nur noch eine Richtung und die heißt: Alle AKW abschalten - sofort und endgültig! (mehr...)


22. Mai 2011

MenschenStrom gegen Atom - Die Zukunft ist erneuerbar

Die Stromkonzerne wollen in der Schweiz neue Atomkraftwerke bauen. Dagegen regt sich heftiger Widerstand, der nun an die frische Luft getragen wird. Atomenergie ist teuer, dreckig und gefährlich. Zur Aktion MenschenStrom gegen Atom sind alle Menschen eingeladen, welchen die Atomkraft ungeheuer ist. Tausende von Menschen jeden Alters wandern am 22. Mai 2011 gemeinsam im Kanton Aargau in die erneuerbare Zukunft. Lebenshaus Schwäbische Alb unterstützt den Protest von MenschenStrom gegen Atom. (mehr...)


09. Mai 2011

9. Mai ff. : Weitere Mahnwachen in Gammertingen für Atomausstieg

Am Montag, 9. Mai, und an den darauf folgenden Montagen werden in Gammertingen die Mahnwachen mit dem Motto "Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!" fortgesetzt. Diese Aktion, zu der "Lebenshaus Schwäbische Alb" gemeinsam mit unabhängigen Bürgerinnen und Bürgern einlädt, soll zunächst bis zur endgültigen Regierungsentscheidung über die Zukunft der Atomenergie bzw. zum Atomausstieg Mitte Juni weitergeführt werden. (mehr...)


02. Mai 2011

Weitere Mahnwachen in Gammertingen: Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!

In großer Betroffenheit über die Ereignisse in Japan und mit dem festen Willen, gemeinsam dafür zu streiten, dass die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik endlich stillgelegt werden, beteiligen wir uns mit weiteren Mahnwachen in Gammertingen an den bundesweiten Aktionen. (mehr...)