Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

 

Veranstaltungen

12. März 2011

Den Atomausstieg in die Hand nehmen! Menschenkette vom AKW Neckarwestheim nach Stuttgart am 12. März 2011

Mit zigtausenden Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet werden wir am 12. März eine 45 Kilometer lange Menschenkette gegen die Atompolitik der Regierung bilden - vom Risikoreaktor Neckarwestheim nach Stuttgart. Zum richtigen Zeitpunkt: Zwei Wochen später wird im "Ländle" gewählt. Eine neue Landesregierung muss den Atomausstieg selbst in die Hand nehmen - und die baden-württembergischen Meiler in Neckarwestheim und Philippsburg abschalten. Ein breites Bündnis von Organisationen und Initiativen unterstützt die Menschenkette am 12. März, darunter auch Lebenshaus Schwäbische Alb. Damit die Menschenkette gelingt, kommt es auf Jeden und Jede an. Unterstützen Sie die Aktion! (mehr...)


11. Februar 2011

S21-Aktion in Gammertingen am 14.2. beim CDU-Wahlkampf

Nach der erfolgreichen Aktion am letzten Samstag in Mössingen und Reutlingen haben die Aktionsgruppe Steinlachtal für K 21, BUND und Campact eine weitere Aktion für 14. Februar in Gammertingen vorbereitet, mit der gezeigt werden soll, welche fatalen Auswirkungen Stuttgart 21 auf den öffentlichen Nahverkehr in unserer Region haben würde. In Gammertingen trifft sich die CDU am Nachmittag zu einer großen Wahlkampfveranstaltung mit Merkel, Mappus und Gönner. (mehr...)


12. Dezember 2010

Euthanasieverbrechen in Grafeneck - 70 Jahre danach: "Spurensicherung"

Mehr als 70.000 Menschen mit Behinderung wurden 1940/41 von den Nationalsozialisten in eigens eingerichteten Tötungsanstalten ermordet. Im Behindertenheim Schloss Grafeneck bei Münsingen auf der Schwäbischen Alb wurden im Verlauf des Jahres 1940 10.654 Menschen mit Behinderungen und seelischen Erkrankungen getötet. Am 13. Dezember 1940 fand in Grafeneck die letzte Vergasung statt. 20 Menschen wurden an diesem Tag von der diakonischen Einrichtung Mariaberg nach Grafeneck deportiert. Daran wird 70 Jahre danach, am 12. Dezember 2010, erinnert. (mehr...)


11. Dezember 2010

Großdemonstration am 11.12.: Stuttgart ist überall! - Für eine Demokratie der Bürger

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 ruft für Samstag, 11. Dezember 2010, ab 14 Uhr zur überregionalen Großdemo mit Kundgebung auf. (mehr...)


21. November 2010

FriedensGala 2010 - Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises der AnStifter an Werner Baumgarten (AK Asyl)

Am Sonntag, 21.11.2010, um 16.30 Uhr findet im Theaterhaus in Stuttgart die FriedensGala 2010 der AnStifter und ihrer Partner mit Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises der AnStifter an Werner Baumgarten (AK Asyl) statt. Die Laudatio hält Bahman Nirumand. Musik: Open World Project. Lebenshaus Schwäbische Alb ist neben vielen anderen wieder Partner des Projekts der AnStifter und der Friedensgala.

(mehr...)


14. November 2010

Mahnwache für die Opfer von Gewalt und "Euthanasie"

Im Rahmen der bundesweiten Ökumenischen FriedensDekade vom 7.-17. November 2010 mit dem Motto "ES IST KRIEG. Entrüstet euch!" findet am 14. November 2010 an der Gedenkstätte in Gammertingen-Mariaberg statt. Wie jedes Jahr seit 1991 gedenken wir an der Gedenkstätte in Gammertingen-Mariaberg u.a. jenen 61 Menschen, die während der Herrschaft der Nazis, im Jahre 1940, aus Mariaberg abgeholt und in Grafeneck ermordet wurden. (mehr...)


05. November 2010

Vortragsveranstaltung mit Andreas Zumach: ES IST KRIEG. Entrüstet euch!

Seit neun Jahren kämpft die Bundeswehr in Afghanistan in einem Krieg, der offiziell lange nicht als Krieg bezeichnet werden durfte. Was aber will Deutschland am Hindukusch? Was bewirkt der Bundeswehreinsatz in Afghanistan, welchen Schaden richtet er an? Und weshalb ist das Militär in unserer Gesellschaft immer mehr präsent? Am 5. Nov. 2010 wird Andreas Zumach (Journalist aus Genf) in einer Vortragsveranstaltung im evangelischen Gemeindehaus in Gammertingen auf diese Fragen eingehen. (mehr...)


19. September 2010

"Ein Jahr Aktionsbündnis 'Freier Heuberg' - Wir setzen Zeichen"

19.09.2010 - ab 12.00 Uhr Landgut Untere Mühle in Straßberg "Ein Jahr Aktionsbündnis - Wir setzen Zeichen". Das Aktionsbündnis "Freier Heuberg" wendet sich gegen den Neubau eines Sprengplatzes im Spitalwald oberhalb von Albstadt und Straßberg auf der Schwäbischen Alb, der Europas modernster Sprengplatz werden soll. Es wendet sich auch gegen eine Ausweitung des Übungsbetriebes für die Kampfmittelbeseitigung in Afghanistan! Dieses Bündnis feiert anlässlich seines einjährigen Bestehens. Im Hauptprogramm wird Andreas Zumach (Genf) zu "Rüstungsindustrie und Arbeitsplätze" referieren. Lebenshaus Schwäbische Alb ist mit einem Informationsstand vertreten. (mehr...)


30. Juli 2010

Kein Werben fürs Sterben! Protest gegen das Bundeswehr-Gelöbnis am 30. Juli 2010 in Stuttgart!

Am 30. Juli, 15 Uhr werden Soldaten in einem öffentlichen Gelöbnis im Innenhof des Neuen Schlosses auf dem Stuttgarter Schlossplatz vereidigt mit den Worten: "Ich gelobe der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen". Mitte April gründete sich das "überregionale Bündnis GelöbNix in Stuttgart", um dem in Stuttgart zur Schau getragenen Militarismus öffentlich zu widerstehen. Kommt am 30. Juli ab 13 Uhr zur Kundgebung auf den Schlossplatz in Stuttgart und beteiligt euch an den Aktionen. (mehr...)


24. Juli 2010

Atomausstieg sofort! - Energiewende jetzt! Kundgebung und Demonstration in Stuttgart

Unser Protest für die Stilllegung der Atomkraftwerke geht weiter. Nach den erfolgreichen Kundgebungen im März in Neckarwestheim und im April in Biblis wird es nun auch im Juli eine Antiatomkundgebung im Südwesten geben. Am 24. Juli in Stuttgart fordert ein breites Bündnis: Atomausstieg sofort - Energiewende jetzt! Stilllegung der Atomkraftwerke in Neckarwestheim - sowie aller anderen Atomanlagen! (mehr...)