Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Veranstaltungen

29. November 2019

Globaler Klimastreik am 29. November 2019: Es reicht! Klimaschutz jetzt und für alle!

Die Klimakatastrophe zerstört unsere Lebensgrundlagen und trifft weltweit die Ärmsten. Wir teilen die Empörung der Schülerinnen und Schüler von Fridays For Future über das klimapolitische Versagen der Bundesregierung. Deshalb unterstützen wir den Aufruf zum weltweiten Klimastreik am Freitag, den 29. November. Der Protest und die Forderungen der Schüler*innen sind notwendig, um die Klimakrise zu stoppen. Konsequenter Klimaschutz erfordert eine grundlegende öko-soziale Wende - und zwar jetzt! (mehr...)


17. November 2019

Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden

Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden zum Thema "friedensklima" am Sonntag, 17.11.2019, um 10.15 Uhr in der kath. Kirche St. Leodegar in Gammertingen. Vorbereitung und Durchführung: Kath. Kirchengemeinde und Evang. Kirchengemeinde Gammertingen gemeinsam mit Lebenshaus Schwäbische Alb. (mehr...)


09. November 2019

Treff im Lebenshaus: "2 Minuten vor 12: Mit atomarer Aufrüstung am Abgrund"

Am Samstag, 9. November 2019, um 9.30 Uhr beschäftigen wir uns im Treff im Lebenshaus mit dem Thema "2 Minuten vor 12: Mit atomarer Aufrüstung am Abgrund". Was nach dem Ende des INF-Vertrags folgt, ist äußerst besorgniserregend. Denn der nun drohende Raketenwettlauf in Europa könnte noch weit gefährlicher werden als der in den 1970er und 1980er Jahren. Beim Treff wird Michael Schmid mit einem Impulsreferat auf diese Entwicklungen eingehen. Danach besteht wie immer die Möglichkeit zum Austausch und für Überlegungen, in welcher Weise wir uns engagieren können und werden. Anmeldung erforderlich bis spätestens 7. November 2019. (mehr...)


08. November 2019

Gammertingen: "Seit 1914 gewaltfrei aktiv gegen Unrecht und Krieg: Der Internationale Versöhnungsbund"

1914 wurde am Rande einer internationalen Konferenz von Christinnen und Christen in Konstanz die Gründung des Versöhnungsbundes vereinbart. Heute umfasst der Internationale Versöhnungsbund Angehörige unterschiedlicher religiöser Bekenntnisse und Weltanschauungen. Er tritt in über 40 Ländern für eine Kultur der Gewaltfreiheit ein und arbeitet so für Frieden und Menschenrechte und gegen Krieg, Militarisierung und alle Formen von Gewalt. Michael Schmid, der seit über 40 Jahren Mitglied des Versöhnungsbundes ist, wird in einem reich bebilderten Vortrag auf Geschichte und Gegenwart dieses wichtigen Zweigs der weltweiten Friedensbewegung eingehen. Veranstalter ist das Ökumenische Forum Gammertingen. (mehr...)


02. November 2019

40. Eine-Welt-Tage und Friedenswochen Nürtingen

Vom 18. Oktober bis 29. November 2019 finden in Nürtingen wieder zahlreiche und interessante Veranstaltungen wie Vorträge, Aktionen, Filme, Ausstellungen und vieles mehr zum Thema Frieden in der einen Welt statt. (mehr...)


20. Oktober 2019

Nach der Tagung: Wanderung auf der Schwäbischen Alb

Eine Rundwanderung von der Nebelhöhle über den Gießstein, Breitenstein zurück zur Nebelhöhle bietet am Folgetag unserer Tagung "We shall overcome!" die Möglichkeit, in Bewegung und in Gemeinschaft mit anderen das am Vortag Gehörte und Erlebte sich setzen zu lassen oder auch Gedanken darüber mit anderen auszutauschen. In herrlicher Landschaft kann die Natur genossen und es kann entspannt werden... (mehr...)


19. Oktober 2019

Tagung 2019: "We shall overcome!" Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biografische Zugänge

Bei der 7. Tagung "We shall overcome!" von Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie in Gammertingen werden u.a. Eva-Maria Willkomm, Andreas Linder und Nirit Sommerfeld über ihr langjähriges Engagement berichten. In Kombination dazu besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem "Bunten Abend" sowie an einer Wanderung auf der Schwäbischen Alb am 20. Oktober. (mehr...)


28. September 2019

"Erinnern, Gedenken, Verantwortung übernehmen" – Führung durch die Gedenkstätten des Bisinger Konzentrationslagers

Im KZ Bisingen am Fuße der Schwäbischen Alb, das vom August 1944 bis April 1945 bestand, mussten KZ-Häftlinge unter unmenschlichen Bedingungen Ölschiefer zur Treibstoffgewinnung abbauen. In den acht Monaten seines Bestehens kamen dabei mindestens 1.187 Menschen ums Leben. Heute erinnern die Gedenkstätten in Bisingen - ein Geschichtslehrpfad und ein Museum - an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und bieten darüber hinaus Anknüpfungspunkte für aktuelle Fragestellungen. Mit einer Führung am 28.09.2019 wollen wir an dieses ganz dunkle Kapitel deutscher Geschichte erinnern. (mehr...)


27. September 2019

Kundgebung zum Tag des Flüchtlings 2019: "Menschen & Rechte sind unteilbar - Keine Abschiebungen nach Afghanistan!"

Einladung zur Kundgebung am Tag des Flüchtlings 2019 und zur 12. Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Freitag, 27.09.2019, um 18.00 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen. Wir möchten dabei an die Bedeutung der Menschenrechte erinnern. Das verbinden wir mit der Forderung nach einem sofortigen Ende aller Abschiebungen nach Afghanistan und einem Bleiberecht für alle afghanischen Geflüchteten! (mehr...)


17. September 2019

Friedensgebet

Die Evangelische Kirchengemeinde Gammertingen und Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. laden zu einem regelmäßig einmal im Monat stattfindenden Friedensgebet ein. Mit einem wiederkehrenden Gebet, einem jeweils aktuellen Text zur Lage von bedrohten Menschen und Natur und gemeinsamem Singen vor den Kerzen des Altars in der Evangelischen Kirche Gammertingen wollen wir einander stärken. Dazu laden wir erstmals am Dienstag, 17.09., von 19:00 bis 19:45 Uhr alle Menschen ein, die dieses Anliegen mit uns teilen. (mehr...)