Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

 

Veranstaltungen

10. Februar 2004

Antikriegsaktivisten aus Baden-Württemberg wegen Blockadeaktion am EUCOM vor Gericht in Stuttgart

Am 10. Februar 04 steht ab 15 Uhr 30 die Hauptverhandlung gegen die beiden Antikriegsaktivisten Martin Röcker und Roland Blach am Amtsgericht Stuttgart wegen Vergehens gegen das Versammlungsgesetz an. Die beiden Aktivisten wehren sich damit gegen die ihrer Ansicht nach zunehmende Aushöhlung demokratischer Grundrechte. Sie hatten 2002 an Karfreitag gemeinsam mit acht weiteren Aktivisten an einer spontanen Aktion vor der US-Militärzentrale EUCOM teilgenommen, um sich symbolisch der ungebremsten Kriegsrhetorik und dem 'Krieg gegen den Terror' der USA in den Weg zu setzen und legen. (mehr...)


02. Februar 2004

Mahnwache in Gammertingen am 2. Februar

Eine Mahnwache gegen Krieg und für Gerechtigkeit und Frieden findet am Montag, 2. Februar 2004, am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen statt. Beginn ist um 18 Uhr. (mehr...)


27. Januar 2004

Erbach: Eine neue Wirklichkeit. Das "Lebenshaus Schwäbische Alb"

Im Rahmen einer 3-teiligen Reihe "Menschen, Wege und Visionen - Außergewöhnliche Persönlichkeiten unserer Region und ihre Botschaft" stellt Michael Schmid am Dienstag 27. Januar 2004, 19.30 Uhr, im Evang. Gemeindehaus Erbach das Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. vor. (mehr...)


10. Januar 2004

Das Vermächtnis des gewaltfreien Kämpfers Martin Luther King

Am 15. Januar 2004 würde Martin Luther King seinen 75. Geburtstag feiern, wäre er nicht 1968 ermordet worden. Von King gäbe es angesichts von Gewalt in vielen Bereichen, mörderischer Kriege, drohender atomarer Massenvernichtung, weltweit bestehender und innergesellschaftlich wachsender Armut viel zu lernen. Kings bevorstehender 75. Geburtstag soll zum Anlass genommen werden, sich am 10. Januar 2004 in Form eines Tagesseminars eingehender mit dem Vermächtnis von Martin Luther King zu beschäftigen. Dies soll mit Hilfe von Videofilmen, Kurzreferaten, Texten und in Gesprächsform geschehen. (mehr...)


05. Januar 2004

Mahnwache in Gammertingen am 5. Januar

Die nächste Mahnwache gegen Krieg und für Gerechtigkeit und Frieden findet am Montag, 5. Januar 2004, am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen statt. Beginn ist um 18 Uhr. (mehr...)


09. Dezember 2003

Lesungen von Jürgen Grässlin: "Versteck dich, wenn sie schießen"

Auch in diesem Herbst ist DFG-VK-Bundessprecher Jürgen Grässlin mit seinem neuen Buch "Versteck dich, wenn sie schießen. Die wahre Geschichte von Samiira, Hayrettin und einem deutschem Gewehr" unterwegs. Nach der ersten, sehr erfolgreichen Lesereise im Frühjahr und Sommer 2003 wird Grässlin weiter die Geschichte des somalischen Flüchtlingskindes Samiira sowie des kurdischen Lehres Hayrettin erzählen, die beide Opfer des in Deutschland entwickelten Schnellfeuergewehrs G3 wurden. (mehr...)


01. Dezember 2003

Mahnwache in Gammertingen am 1. Dezember

Die nächste Mahnwache gegen Krieg und für Gerechtigkeit und Frieden findet am Montag, 1. Dezember 2003, am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen statt. Beginn ist um 18 Uhr. (mehr...)


30. November 2003

"Staaten brechen das Völkerrecht ? was können wir BürgerInnen tun?"

Die Landesgruppe BaWü des Internat. Versöhnungsbundes lädt zu seiner Landestagung ein, die in Kooperation mit der Friedenswerkstatt Mutlangen durchgeführt wird. Das Thema lautet: "Staaten brechen das Völkerrecht ? was können wir BürgerInnen tun?" Als Referenten dabei sind u.a. Dr. Werner Offenloch, Amtsdirektor a.D.; Ullrich Hahn, Vorsitzender des Internat. Versöhnungsbundes - Deutscher Zweig.
(mehr...)


09. November 2003

"Eine halbe Stunde des Schweigens für alle Opfer der Gewalt und Euthanasie"

Im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade "Teufelskreise verlassen" findet am 9. November 2003 an der Gedenkstätte in Gammertingen-Mariaberg "Eine halbe Stunde des Schweigens für alle Opfer der Gewalt und Euthanasie" statt. (mehr...)


07. November 2003

10. Schönauer Strom-Seminar: "Entwürfe für eine gute Zukunft"

Vom 7. bis. 9. November 2003 findet das von den "Stromrebellen" der EWS veranstaltete 10. Schönauer Strom-Seminar statt, das unter dem Motto "Entwürfe für eine gute Zukunft" steht. Schon in der gesellschaftspolitischen Diskussion wird klar, dass für die "gute Zukunft" ganz neue Entwürfe gefragt sind. Diese sollen nicht nur Politikern und Expertenrunden überlassen werden, sondern es sollen mit vielen Menschen bestehende Konzepte diskutiert, neue Ideen entwickelt und ebenso gewitzte wie konkrete Realisierungsstrategien entworfen werden. (mehr...)