Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Veranstaltungen

18. März 2022

Kundgebung am 18.3. in Gammertingen: "Die Waffen nieder! Friedenslogik statt Kriegslogik"

In Europa herrscht nach dem Krieg auf dem Balkan mit dem völkerrechtswidrigen Kampfeinsatz der NATO 1999 erneut Krieg. Auf Befehl der russischen Führung wurde ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg auf die Ukraine begonnen, der wie jeder Krieg eine Katastrophe ist. Schon jetzt gibt es viele Tote und Verwundete, Millionen Menschen sind geflüchtet. Es drohen ebenfalls enorme Risiken für Europa und für die Welt. Nicht auszudenken, wenn eines der 15 kriegsbedrohten AKWs der Ukraine beschädigt wird. Zudem ist eine weitere Eskalation bis hin zu einem alles vernichtenden Atomkrieg eine wahrlich beängstigende Perspektive. Als Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. und Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gammertingen laden wir für Freitag, den 18. März 2022, zu einer Kundgebung in Gammertingen ein. Unser Motto lautet:  "Die Waffen nieder! Friedenslogik statt Kriegslogik". Sei dabei! Und sag es weiter! (mehr...)


13. März 2022

Aufruf zu einer Großkundgebung für Sonntag, den 13. März 2022, in Stuttgart

Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg der russischen Führung im Herzen Europas wird immer brutaler. Sie droht mit Atomwaffen. Das Leiden der Menschen in der Ukraine wird immer dramatischer. Wir fühlen mit ihnen und stehen an ihrer Seite. Wir halten unsere Türen offen für jede*n, der*die aus Kriegen entkommen kann - unabhängig von Hautfarbe, Staatsangehörigkeit und Identität und ohne rassistische Zurückweisung. Solidarität mit den Ukrainer*innen ist das Gebot der Stunde - und diese tragen wir am Sonntag, den 13. März, in Stuttgart auf die Straße. "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V." gehört dem Trägerkreis an, der sich aus einem breiten Bündnis zivilgesellschaftlicher Akteure zusammensetzt. Gemeinsam rufen wir zu einer großen Kundgebung auf. Wir treten ein für ein Europa des Friedens, der Solidarität und der Abrüstung. Dafür gehen wir am Sonntag ab 12 Uhr in Stuttgart mit Hunderttausenden auf die Straßen. (mehr...)


06. März 2022

Fukushima-Demo AKW-Neckarwestheim am 6. März 2022: Klimaschutz ohne Fossile & AKWS – Energiewende jetzt sofort!

Ein Bündnis ruft für 6. März 2022 zu einer Demonstration zum Atomkraftwerk Neckarwestheim und einer Kundgebung auf. Lebenshaus Schwäbische Alb gehört zu den Unterstützern dieser Veranstaltung. (mehr...)


02. März 2022

Kundgebung in Gammertingen: "Stoppt den Krieg! Frieden für die Ukraine und ganz Europa"

Inmitten Europas herrscht Krieg - direkt in unserer Nachbarschaft. Die russische Regierung hat einen Krieg gegen die Ukraine gestartet, überschreitet ihre Grenzen und verletzt in dramatischer Weise das Völkerrecht. Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Ukraine laden wir als Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.  für kommenden Mittwoch, den 2. März 2022, zu einer Kundgebung in Gammertingen ein. Unser Motto lautet: "Stoppt den Krieg! Frieden für die Ukraine und ganz Europa". Sei dabei! Und sag es weiter! (mehr...)


07. November 2021

Ökumenische FriedensDekade "Reichweite Frieden"

Vom 7. bis 17. November 2021 findet die bundesweite Ökumenische FriedensDekade statt. Das Motto lautet: "REICHWEITE FRIEDEN". In Gammertingen finden in diesem Rahmen am Sonntag, 14.11.2021, in der kath. Kirche St. Leodegar in Gammertingen ein Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden und am Mittwoch, 17.11.2021 (Buß-und Bettag) in der evang. Kirche Gammertingen ein Friedensgebet statt. (mehr...)


17. Oktober 2021

Nach der Tagung: Wanderung auf der Schwäbischen Alb

Eine kleine Wanderung bietet am Folgetag unserer Tagung "We shall overcome!" die Möglichkeit, in Bewegung und Gemeinschaft mit anderen das am Vortag Gehörte und Erlebte sich setzen zu lassen oder auch Gedanken darüber mit anderen auszutauschen. In herrlicher Landschaft kann die Natur genossen und es kann entspannt werden. Die Wanderstrecke führt rund um Meidelstetten mitten auf der Schwäbischen Alb. Wir gehen durch Wälder und über Wiesen- und Feldwege, kommen an Wacholderheiden vorbei und können unterwegs eine herrliche Aussicht genießen, bei entsprechender Föhnwetterlage wären sogar die Alpen zu sehen. Außerdem sind unterwegs Tiere auf ihren Weiden zu sehen. Und dann gegen Ende der Runde streifen wir fast, versteckt im Wald, ein ehemaliges Atomwaffenlager. (mehr...)


16. Oktober 2021

Szenische Lesung "Run Soldier Run" mit Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl

Am 16. Oktober 2021 gibt es im Anschluss an die Tagung "We shall overcome!" im evang. Gemeindehaus in Gammertingen die Szenische Lesung "Run Soldier Run" - Eine Collage zu Krieg, Desertion, Verweigerung und Asyl - mit Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 €, ermäßigt 6 €. (mehr...)


16. Oktober 2021

Tagung 2021: "We shall overcome!" Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biografische Zugänge

Bei der 9. Tagung "We shall overcome!" von Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie am 16. Oktober 2021 in Gammertingen werden u.a. Klaus Pfisterer, Thomas Gebauer und Karen Hinrichs über ihr langjähriges Engagement berichten. In Kombination dazu besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Abend an einer Szenischen Lesung  "Run Soldier Run" mit Rudi Friedrich und Talib Richard Vogl sowie zu einer Wanderung auf der Schwäbischen Alb am Sonntag. (mehr...)


24. September 2021

Klimastreik 24.09.: Höchste Zeit zu handeln: Wir wählen Klima!

Wir müssen jetzt handeln, um die Klimakrise und das weltweite Artensterben einzudämmen und das 1,5-Grad-Limit des Pariser Klimaabkommens einhalten zu können. Bisher hat die Große Koalition auf den Protest von Millionen Menschen auf den Straßen nur halbherzig reagiert. Am 24. September gehen wir gemeinsam mit Fridays for Future auf die Straßen und geben unserem Aufruf für effektiven Klimaschutz Gesicht und Stimme. Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. ist erneut Teil eines breiten zivilgesellschaftlichen Bündnisses, das die Demonstrationen von Fridays for Future am 24.09.2021 unterstützt. (mehr...)


05. September 2021

Menschenkette gegen Atomwaffen am 05.09.21 in Büchel

Die Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt" ruft auf zu einer Menschenkette gegen Atomwaffen am 5. September am Fliegerhorst Büchel in der Eifel. Mit der Menschenkette am letzten Stationierungsort von US-Atomwaffen in Deutschland bringt die Kampagne das Thema Atomwaffen und nukleare Abrüstung in den Wahlkampf ein. Die Debatte der letzten Jahre um die Fortführung der nuklearen Teilhabe und das Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrags (AVV) bestärkt die atomwaffenfrei-Kampagne darin, den Druck auf die Parteien gerade jetzt im Vorfeld der Bundestagswahl zu erhöhen. (mehr...)