Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Neue Schwerpunkt-Texte

RSS-Feed
24. April 2019 | Flucht, Migration und Asyl
23. Sammelabschiebeflug in das kriegszerrüttete Afghanistan
23. April 2019 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Regina Hagen: “Abrüstung schafft Sicherheit!”
22. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
“Grandiose Gewaltfreiheit”
20. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Rheinmetall entrüsten!
19. April 2019 | Flucht, Migration und Asyl
Kabinett beschließt massive Verschlechterungen für Geflüchtete
19. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Pakistan: Eigensinnige Armut
17. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Algerien: Ein neues Los
15. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Nötigung der USA
15. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
USA haben mit Drohungen gegen Weltstrafgericht Erfolg
15. April 2019 | Gesellschaft
“Ihr sollt es mal schlechter haben!”
14. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Militär darf al-Bashirs Angriff auf die Menschenrechte nicht fortsetzen
13. April 2019 | Buchrezensionen
Bedingungslose Kompensation
13. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Libyen: Der Ruf verklagt sein Echo
12. April 2019 | Flucht, Migration und Asyl
“Ein Verrat an unserem Menschsein”
11. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Israelisch-palästinensischer Studentinnen-Kongress
11. April 2019 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Der Terror der Ökonomie
10. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Libyen: Die Warlords der NATO
09. April 2019 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Zivilisatorischer Ernstfall: Menschwerdung
08. April 2019 | Ökologie
Die letzte Chance
07. April 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Leonardo Boff: Karneval: die Feier der Lebensfreude
weitere Schwerpunkt-Texte

News

29. März 2019

Bitte um Unterstützung für Lebenshaus-Solidarfonds “Grundeinkommen Friedensarbeit”

Im Jahr 2011 hat Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie den Solidarfonds "Grundeinkommen Friedensarbeit" eingerichtet, um damit Michael Schmid als "Referent für Friedensfragen" anzustellen. Axel Pfaff-Schneider, Vorsitzender des Vereins, stellt in einem Artikel diesen Solidarfonds vor und bittet um weitere Unterstützung. In einem daran anschließenden Interview gibt Michael Schmid Einblick in die praktische Arbeit als "Referent für Friedensfragen" und die Bedeutung des Solidarfonds für sein eigenes Engagement. (mehr...)

13. März 2019

Lebenshaus-Rundbrief Nr. 100 erschienen

Anlässlich der 100. Ausgabe des Lebenshaus-Rundbriefs blickt Michael Schmid in seinem Einleitungsartikel auf die Geschichte dieses Mediums zurück. Gleichzeitig hält er Rückschau, was aus den in der ersten Ausgabe für das Lebenshaus genannten Zielsetzungen und Vorhaben geworden ist. Axel Pfaff-Schneider geht in einem Artikel auf den Solidarfonds "Grundeinkommen Friedensarbeit" ein, der eingerichtet wurde, um damit Michael Schmid als "Referent für Friedensfragen" anzustellen. Ein daran anschließendes Interview gibt Einblick in die praktische Arbeit dieses "Referenten für Friedensfragen". Unter dem Titel "Von Krieg und Frieden" schreibt Katrin Warnatzsch von ihren alltäglichen und nicht ganz alltäglichen Erfahrungen im "Sozialen Friedensdienst" des Lebenshauses. Weiter findet sich in diesem Rundbrief u.a. ein Beitrag zu bedenklichen Vorgängen gegenüber Kritikerinnen und Kritikern der israelischen Besatzungspolitik sowie der allerletzte Kommentar von Uri Avnery, den er kurz vor seinem Tod im August 2018 geschrieben hat. (mehr...)

13. März 2019

10. Protestkundgebung am 20. März in Gammertingen: “Keine Abschiebungen nach Afghanistan!”

Einladung zur Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Mittwoch, 20.03.2019, um 17.00 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen. Der 22. Sammelabschiebeflug seit dem ersten Flug im Dezember 2016 wird an diesem Tag in Kabul erwartet. Wir fordern erneut die Einstellung aller Abschiebungen nach Afghanistan. Nicht nur die Bundesregierung, auch die Länder - u.a. Baden-Württemberg - sind Teil des Problems, indem sie mit Abschiebungen in ein kriegserschüttertes Land die harte Abschiebepraxis zum Teil mittragen. (mehr...)

weitere News