Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Neue Schwerpunkt-Texte

RSS-Feed
27. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Russischer Diplomat: “Man sagte mir, ich soll den Mund halten”
26. Mai 2022 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Keine weiteren Waffen für die Ukraine - Waffenstillstand und Verhandlungen!
25. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Türkei-Blockade bei Nato-Norderweiterung: Den Erpressern nicht nachgeben
22. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Shireen Abu Akleh
21. Mai 2022 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Leonardo Boff: Eine andere (Welt-)Agenda: Freies Leben oder ein anderes zivilisatorisches Paradigma?
20. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Zum Tod von Shireen Abu Akleh
20. Mai 2022 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Bundesinnenministerium sichert russischen Deserteuren Schutz zu
19. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Der Mann, der die Welt vor einem Atomkrieg rettete
17. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
“Mut? - Phantasielosigkeit!”
16. Mai 2022 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Jedes Deserteur-DENK-Mal ist ein Antikriegsimpuls
14. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Kurzsichtige Empörung
13. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Keine Verhandlungen - Mehr Waffen - Mehr Widerstand
11. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Westliches Messen mit zweierlei Maß
10. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Es ist Krieg und keiner schaut hin
09. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Klaus von Dohnanyi: “Ich habe vor dem Krieg gewarnt”
08. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Zynische Stellvertreter-Strategie
07. Mai 2022 | Internationales, Militär und Krieg
Toll, dieser Panzerfeminismus!
weitere Schwerpunkt-Texte

News

24. April 2022

Bei “Transparenz TV” aus Berlin: Das Lebenshaus Schwäbische Alb

Ab Januar 2019 gab es bei "Transparenz TV" die Sendung "Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt". In dieser präsentierte der Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes - Deutscher Zweig jeweils mittwochs Gäste, mit denen er Interviews führt. Anschließend sind diese Sendungen dauerhaft zu sehen. Am 7. April 2021 waren Katrin Warnatzsch und Michael Schmid, die 1993 den Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie" mitgegründet haben und bis heute aktiv dabei sind, als Gäste zu "Transparenz TV" nach Berlin eingeladen. Im Interview mit Clemens Ronnefeldt berichten sie davon, wie sie selber zur Friedensarbeit gekommen sind und über vielfältige Friedensaktivitäten in den vergangenen Jahrzehnten insbesondere auf der Schwäbischen Alb. (mehr...)

23. April 2022

Wöchentliche Mahnwachen in Gammertingen: “Die Waffen nieder! Friedenslogik statt Kriegslogik”

Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg auf die Ukraine, den die russische Regierung befohlen hat, hat bisher bereits große zerstörerische Folgen für die betroffenen Menschen und richtet unermesslich großes Leid an. Auch weltweit hat dieser Krieg bereits jetzt große Auswirkungen, z.B. durch eine drastische Zunahme von hunderten Menschen im globalen Süden. Dieser Krieg muss sofort beendet werden. "Die Waffen nieder! Friedenslogik statt Kriegslogik" - so lautet das Motto für wöchentliche Mahnwachen, zu der Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. und Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gammertingen einladen. Ab 25. März freitags von 18.00 bis ca. 18.45 Uhr am Stadtbrunnen, Sigmaringer Straße in Gammertingen. Nächster Termin: Termin: 20. Mai 2022. (mehr...)

16. März 2022

“Die Waffen nieder! Friedenslogik statt Kriegslogik”

In Europa herrscht nach dem Krieg auf dem Balkan mit dem völkerrechtswidrigen Kampfeinsatz der NATO 1999 erneut Krieg. Auf Befehl der russischen Führung wurde ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg auf die Ukraine begonnen, der wie jeder Krieg eine Katastrophe ist. Schon jetzt gibt es viele Tote und Verwundete, Millionen Menschen sind geflüchtet. Es drohen ebenfalls enorme Risiken für Europa und für die Welt. Nicht auszudenken, wenn eines der 15 kriegsbedrohten AKWs der Ukraine beschädigt wird. Zudem ist eine weitere Eskalation bis hin zu einem alles vernichtenden Atomkrieg eine wahrlich beängstigende Perspektive. Als Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. und Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gammertingen laden wir für Freitag, den 18. März 2022, zu einer Kundgebung in Gammertingen ein. (mehr...)

weitere News