Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Veranstaltungen

24. März 2007

"Bibel in gerechter Sprache"

Beim Treff im Lebenshaus am 24.03. geht es um die "Bibel in gerechter Sprache". In dieser Neuübersetzung klingt das biblische Thema Gerechtigkeit als Grundton  durch und bestimmt deren Sprachgestalt. Warum aber legen die Übersetzerinnen und Übersetzer einen so besonderen Wert auf Gerechtigkeit? Wie drückt sich dies in der neu übersetzten Bibel aus? Könnte die "Bibel in gerechter Sprache" auch Menschen zum Bibellesen motivieren, die dies bisher eher nicht getan haben? Lockt also die neue Übersetzung zum Lesen der Bibel? (mehr...)


05. März 2007

Mahnwache gegen den drohenden Krieg gegen den Iran

Das Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. veranstaltet am Montag, 5. März 2007, in Gammertingen eine Mahnwache gegen den drohenden Krieg gegen den Iran. Es muss alles daran gesetzt werden, dass sich der Protest jetzt formiert, damit die US-Kriegstreiber nicht durchkommen und die EU-Staaten, insbesondere Deutschland, endlich eine konstruktive Rolle zur friedlichen Beilegung des Konfliktes leisten, worin sie bislang jämmerlichst versagt haben. (mehr...)


05. Februar 2007

Mahnwache in Gammertingen

Das Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. veranstaltet am Montag, 5. Februar 2007, in Gammertingen die nächste Mahnwache gegen Krieg, für Gerechtigkeit und Frieden. Beginn ist um 19.00 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße. (mehr...)


20. Januar 2007

"Ist es schlimm, wenn wir nur Wenige sind?"

Beim "Treff im Lebenshaus" am 20.01.2007 lautet das Thema: "Ist es schlimm, wenn wir nur Wenige sind?" Als politisch denkende und handelnde Menschen wollen wir in die Gesellschaft hineinwirken. Mit dem Lebenshaus zum Beispiel haben wir uns eine Organisationsform geschaffen, um dies gemeinsam zu machen. Bei Veranstaltungen und Aktionen sind wir oft Wenige. Und immer wieder machen wir die Erfahrung, dass unsere politische Ausrichtung nicht auf große Gegenliebe stößt. Das wirft Fragen auf, über die wir miteinander ins Gespräch kommen wollen. (mehr...)


08. Januar 2007

Mahnwache in Gammertingen

Das Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. veranstaltet am Montag, 8. Januar 2007, in Gammertingen die nächste Mahnwache gegen Krieg, für Gerechtigkeit und Frieden. Beginn ist um 19.00 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße. (mehr...)


09. Dezember 2006

Pazifismus-Tage in Tübingen

Am 9. und 10. Dezember 2006 veranstaltet Gesellschaft "Kultur des Friedens" in Zusammenarbeit mit Büro Konstantin Wecker, München und Psychoanalytiker-Team, Köln Pazifismus-Tage in Tübingen mit mehreren Veranstaltungen. Mitwirkende sind u.a.: Konstantin Wecker, Giuliana Sgrena, Hans-Peter Dürr, Felicia Langer, Elisabeth Hartnagel (Schwester von Sophie u. Hans Scholl), Arno Gruen, Joseph Weizenbaum, Daniela Dahn, Martin Klumpp u.a. sowie Aktive aus verschiedenen Friedensgruppen und Schüler/innen Tübinger Schulen. (mehr...)


04. Dezember 2006

Mahnwache in Gammertingen

Das Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. veranstaltet am Montag, 4. Dezember 2006, in Gammertingen die nächste Mahnwache gegen Krieg, für Gerechtigkeit und Frieden. Beginn ist um 19.00 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße. (mehr...)


22. November 2006

Strahlender Müll nach Gorleben oder ins Donautal?

Am Mittwoch, 22. November 2006, findet um 20 Uhr in der Aula der Grund- und Hauptschule in Riedlingen eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Strahlender Müll nach Gorleben oder ins Donautal? Über Atomstrom, Atommüll und Widerstand" mit Jochen Stay (Wendland) statt. Jochen Stay informiert über grundsätzliche Fragen der Atommüll-Problematik und Endlager-Suche. Er wird ausführlich eingehen auf den Streit um den geplanten Endlager-Standort im wendländischen Gorleben und dessen 29jährige Geschichte sowie auf Möglichkeiten für jede/n Einzelnen, sich aktiv in den neuen Streit um die Atomkraft und Endlagerung einzumischen. (mehr...)


19. November 2006

"Eine halbe Stunde des Schweigens für alle Opfer der Gewalt und Euthanasie"

Im Rahmen der bundesweiten Ökumenischen FriedensDekade vom 12.-22. November 2006 mit dem Motto "... und raus bist du." findet am 19. November 2006 an der Gedenkstätte in Gammertingen-Mariaberg "Eine halbe Stunde des Schweigens für alle Opfer der Gewalt und Euthanasie" statt. Dort wird u.a. jenen 61 Menschen gedacht, die während der Herrschaft der Nazis, im Jahre 1940, aus den Mariaberger Heimen abgeholt und in Grafeneck ermordet wurden. (mehr...)


18. November 2006

Medien als Waffe?

Beim Treff im Lebenshaus am 18.11.2006 lautet das Thema: "Medien als Waffe?" Wie geht es mir persönlich mit den Medien? Welche Erfahrungen habe ich, welche Schlussfolgerungen ziehe ich daraus? Kann man Medien als Waffe missbrauchen? Ist es legitim das Wort "Waffe" in diesem Zusammenhang zu gebrauchen? Es soll Gelegenheit zum Austausch über unsere eigenen Erfahrungen, Ängste, Wahrnehmungen, Umgangsweisen mit Medien bzw. Informationen geboten werden. (mehr...)