Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Eine halbe Stunde des Schweigens für alle Opfer der Gewalt und Euthanasie”

Im Rahmen der bundesweiten Ökumenischen FriedensDekade vom 12.-22. November 2006 mit dem Motto “… und raus bist du.” findet am 19. November 2006 an der Gedenkstätte in Gammertingen-Mariaberg “Eine halbe Stunde des Schweigens für alle Opfer der Gewalt und Euthanasie” statt. Dort gedenken wir ohne Unterbrechung jedes Jahr während der FriedensDekade u.a. jenen 61 Menschen, die während der Herrschaft der Nazis, im Jahre 1940, aus den Mariaberger Heimen abgeholt und in Grafeneck ermordet wurden.

Beginn und Ort: Von 17.00 bis 17.30 Uhr an der Gedenkstätte in Gammertingen-Mariaberg.

Veranstalter: Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie + evang. Pfarrstelle Mariaberg.



Die diesjährige Ökumenische Friedensdekade wird wieder getragen von dem Gesprächsforum “Ökumenische Friedensdekade”, in dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und viele Friedensgruppen zusammenarbeiten.

In enger Kooperation mit der Website www.friedensdekade.de   stellt das Netzwerk Friedenskooperative   die online-Informationen zu den vielen Veranstaltungen während der Friedensdekade für Veranstalter, Presse und Interessierte zur Verfügung. Die Terminliste ist unter www.friedenskooperative.de/dekade06.htm   abzurufen.

Einige weitere Infos zur Dekade 2006 finden sich unter www.friedensdekade.de   und www.friedenskooperative.de/netzwerk/dek06-00.htm .

Für die Ökumenische FriedensDekade 2006 gibt es verschiedene Materialien .

Veröffentlicht am

19. November 2006

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von