Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Gammertingen: “Martin Luther King - ein Kämpfer für Gewaltfreiheit”

Freitag, 21. September, 20:00 Uhr

Fidelishaus, St. Fidelisweg 6, 72501 Gammertingen

Martin Luther King: Was blieb übrig?

Vor 50 Jahren, am 4.4.1968, wurde Martin Luther King bei einem Attentat ermordet. Was blieb von seinem Einsatz übrig? Darüber wird Michael Schmid vom Lebenshaus Schwäbische Alb beim Ökumenischen Forum einen reich bebilderten Vortrag halten. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Gespräch. Der Referent hat vor etlichen Jahren an einer dreiwöchigen Studienreise auf den Spuren Martin Luther Kings in den USA teilgenommen und ist als Friedensreferent beim Lebenshaus angestellt. Wir laden herzlich dazu ein.

Veranstalter: Ökumenisches Forum Gammertingen.

 

Artikelsammlungen auf der Lebenshaus-Website:

Referentenangebot für Veranstaltungen zu Martin Luther King

Michael Schmid beschäftigt sich seit rund vier Jahrzehnten immer wieder intensiv mit King. Im Jahr 2001 hat er an einer dreiwöchigen Studienreise "Auf den Spuren von Martin Luther King" durch die USA teilgenommen und beim Besuch zahlreicher Originalschauplätze, an denen King und Bürgerrechtsbewegung gewirkt haben, neue Erkenntnisse erhalten. Er ist bereit, bei Veranstaltungen, bei Gruppen, im Unterricht, etc. mit einer Powerpoint-Präsentation über King zu referieren. Honorar nach Vereinbarung.

Michael Schmid, Jg. 1951, ist Sozialwissenschaftler (M.A.) und Pädagoge, Geschäftsführer von Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. sowie bei diesem Verein als Referent für Friedensfragen angestellt. Er ist seit Mitte der 70er-Jahre in der Eine-Welt-Bewegung, Ökologie- und Friedensbewegung engagiert. Mitglied ist er u.a. in der Deutschen Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), im Internationalen Versöhnungsbund, beim Bund für Soziale Verteidigung und im Komitee für Grundrechte und Demokratie. Er hat an zahlreichen gewaltfreien Aktionen teilgenommen und musste sich wegen der Teilnahme an Aktionen des zivilen Ungehorsams einige Male vor Gericht verantworten.

Wer Interesse an der Organisation einer Veranstaltung etc. hat, kann Kontakt aufnehmen über: Lebenshaus Schwäbische Alb e.V., Postfach 1145, 72497 Gammertingen, Tel. 07574 / 2862, E-Mail: michael.schmid@lebenshaus-alb.de

 

Veröffentlicht am

21. September 2018

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von