Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Ulrike Baureithel" ergab 49 Treffer

03. Juli 2019 | Gesellschaft
Geistige Brandstiftung

Strategie: Erst die Hetze, dann der Mord an Walter Lübcke, der die Angst schüren soll - sie erfasst wie bei der RAF auch die Politik. Von Ulrike Baureithel

(mehr...)
11. Februar 2019 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Altersvorsorge: Was ist hier schon gerecht?

Hubertus Heil will eine Grundrente ohne Prüfung der Bedürftigkeit. Leistungsideologen bringt das auf die Palme. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
01. Februar 2019 | Gesellschaft
In der Abgas-Filterblase

Feinstaub: 100 von 4.000 Lungenärzten kritisieren Grenzwerte. Und die Autolobby atmet hörbar auf. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
11. Januar 2019 | Gesellschaft
“Wagemut lohnt sich”

Backstage in einer kargen Garderobe: Am Berliner Hebbel-Theater wird des 40. Jahrestags des legendären Tunix-Kongresses 1978 gedacht, als im Schatten des Deutschen Herbstes nach subkulturellen Alternativen gefahndet wurde. Der Historiker Sven Reichardt hat in seinem Vortrag noch einmal Antriebe und Hintergründe linksalternativer Projekte und selbstverwalteter Betriebe unter die Lupe genommen. Danach lässt er sich auf ein Pingpong zwischen Wissenschaftler und Zeitzeugin ein. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
01. Juni 2018 | Gesellschaft
Pflege: Ab in den Heimalltag

Mit den angekündigten 13.000 neuen Stellen geht Jens Spahn (CDU) über die Vorgaben des Koalitionsvertrags hinaus. Das "Sofortprogramm" ist trotzdem ein schlechter Witz. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
13. Mai 2018 | Gesellschaft
Minister für Erschrecken

Horst Seehofer ist eigentlich kein ausgesprochener Hardliner, inszeniert sich nach Ellwangen aber als solcher. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
12. April 2018 | Gesellschaft
Gesundheitssystem: Runter von der Jacht

Das deutsche Gesundheitssystem erinnert an Verhältnisse auf hoher See: 90 Prozent der Bevölkerung fahren auf einem riesigen, etwas schwerfälligen Tanker. Für die Überfahrt zahlt man je nach Einkommen einen Obolus und darf dafür erwarten, dass man vernünftiges Essen bekommt und eine Koje, auch wenn man bei der Essenausgabe lange anstehen muss. Auf den Tanker werden automatisch alle geleitet, die in Lohn und Brot stehen, erwerbslos sind oder Rentner. Alle Übrigen, also Gutverdienende, Selbstständige und Beamte, entscheiden sich dagegen für die smarte Jacht, auf der man zwar viel mehr bezahlen muss und Ehefrau und Kinder ein eigenes Ticket lösen müssen, auf der man jedoch erwarten kann, in seiner Luxuskabine äußerst zuvorkommend bedient zu werden. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
22. Januar 2018 | Gesellschaft
Sondierung: Keine Zeit für Gerechtigkeit

Was die SPD in Sachen Rente, Pflege und Gesundheit mit der Union ausgehandelt hat, ist ein trauriger Witz. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
19. Dezember 2017 | Gesellschaft
Notstand: Helfer ohne Hilfe

Um die Arbeit in der Pflege attraktiver zu machen, braucht es Willen, Geld - und eine Wahrnehmungswende. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
13. Dezember 2017 | Gesellschaft
Das gierige Ohr der Welt

Umgang mit der RAF Das Treffen zwischen Maier-Witt und dem Schleyer-Sohn versprach wenig Erkenntnis. Seine Inszenierung bediente lediglich die Bedürfnisse des Medienmarktes. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
11. Oktober 2017 | Gesellschaft
1957: Rezeptfreies Gift

Das Schlafmittel Contergan wird für den Handel zugelassen und führt zu einer Katastrophe. Um seine Gewinne zu halten, greift der Hersteller nicht rechtzeitig ein. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
18. Dezember 2016 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Soziale Gerechtigkeit: Die dunkle Seite des Aufschwungs

Laut dem "Social Justice Index 2016" gibt es immer mehr Menschen, denen Armut droht, obwohl sie einen Vollzeitjob haben. Auf Dauer verlieren dabei alle. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
02. Dezember 2016 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Inklusion: Andrea Nahles vor dem Fiasko

Es sollte eigentlich eines der wichtigsten sozialpolitischen Projekte ihrer Amtszeit sein. Aber das Teilhabe-Gesetz ist eine herbe Enttäuschung. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
17. Juni 2016 | Gesellschaft
Studie: Mitte ohne Hemmungen

Rechte trauen sich in Deutschland wieder auf die Straße und an die Urnen - und neigen stärker als früher zu Gewalt. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
18. Mai 2016 | Flucht, Migration und Asyl
Satire-“Skandal”: Je suis Böhmi

Vier quälend lange Wochen böhmert und böllert es nun schon durchs Land, von den zentralen Marktplätzen der Hauptstadt und aus den hintersten Windfängen der Provinz. Die ursprünglichen Akteure: ein öffentlich-rechtlich bestallter und deshalb hauptsächlich über sich selbst witzelnder Satiriker, ein dünnhäutig-egomanischer Staatspräsident, eine aufgescheuchte Kanzlerin - und eine Medienrepublik, die offenbar kein Maß und keine Verhältnismäßigkeit mehr kennt. Gibt es denn wirklich kein wichtigeres Thema in diesem Land? Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
09. Mai 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Unmenschlich: Nahles macht dicht

Die Arbeits- und Sozialministerin will mit eingeschränkten Sozialleistungen den Zuzug aus osteuropäischen EU-Staaten drosseln. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
28. März 2016 | Flucht, Migration und Asyl
Bewegung: Gemeinsame Sache machen

Wie gelangt man vom humanitären Engagement zur politischen Aktion? Über die neue Aktualität alter Fragen. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
25. Februar 2016 | Flucht, Migration und Asyl
Bellen statt beten

CDU: Die Partei hat Angst, zu viel Terrain an die AfD zu verlieren. Das befeuert bei einigen Unionspolitikern den Hang zur Selbstzerlegung. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
11. Februar 2016 | Flucht, Migration und Asyl
Radikalisierung: Die Stimmung kippt

Als hätten viele nur auf Ereignisse wie in Köln gewartet: Im Netz wird nun offen gehetzt, Politiker rüsten verbal hoch. Auf der Strecke bleibt ein vernünftiger Diskurs. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
21. Januar 2016 | Flucht, Migration und Asyl
Asyldebatte: Katalog der Abschreckung

Die Koalitionspolitiker überschlagen sich mit Vorschlägen, wie man Flüchtlinge schnellstmöglich wieder loswerden kann. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
12. Januar 2016 | Flucht, Migration und Asyl
Am Ende der Geduld

Porträt: Elisabeth Ngari, 1996 als Oppositionelle aus Kenia geflohen, hat Frauenfeindlichkeit in Flüchtlingsheimen erlebt und fordert deswegen die Abschaffung von Lagern. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
02. Dezember 2015 | Gesellschaft
Die Auslöser der Gewalt

Flüchtlinge: Die Politik reagiert hilflos auf die Hassparolen und Hetze von Pegida und AfD. Das eigentliche Versagen liegt aber viel weiter zurück. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
04. November 2015 | Flucht, Migration und Asyl
Flüchtlingskrise: Zwiespältiges Lob

Angela Merkel sprach sich für Geflüchtete aus und gibt sich noch immer ungewohnt haltungssicher. Warum die Kanzlerin in Europa keine Mauer bauen wird. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
02. Oktober 2015 | Flucht, Migration und Asyl
Asylrecht: Abschied von der Grundrechtspartei

Mit dem Begriff "Paketlösung" verschleiern die Grünen die Verschärfungen. Die Flüchtlingspolitik bleibt dabei auf der Strecke. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
22. Juli 2015 | Flucht, Migration und Asyl
Integration: Asyl im Wartesaal

Die Politik grenzt Flüchtlinge immer noch viel zu sehr aus. Die Gesellschaft ist da zum Glück viel weiter. Davon profitieren wir alle. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
02. Juli 2015 | Flucht, Migration und Asyl
Asylbewerber: Die Unruhe wird angefacht

Neonazis zünden ein Flüchtlingsheim an und die herrschende Politik forciert ein rassistisches Klima. Was Meißen und Freital mit Seehofer, Gauck und der EU zu tun haben. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
21. Mai 2015 | Flucht, Migration und Asyl
Skandal: Abu Ghraib in Hannover

Zwei Flüchtlinge wurden in einer Zelle schwer misshandelt. Das zeigt: Wir brauchen dringend eine Institution, die die Polizei kontrolliert. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
15. April 2015 | Gesellschaft
Terrorwarnungen: Absolute Sicherheit gibt es nicht

Wenn bei den polizeilichen Gegenmaßnahmen aufgrund "erhöhter Gefährdungslage" die Freiheit auf der Strecke bleibt, macht sich unsere Gesellschaft lächerlich. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
23. Februar 2015 | Gesellschaft
Schwangerschaft: Sicherheit ist längst nicht alles

Behinderungen können künftig schon mit einem Bluttest erkannt werden. Das wird unsere Gesellschaft verändern. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
12. Februar 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Nachruf: Die Stimme der Frauen aus Algerien

Assia Djebar wurde für den Literaturnobelpreis gehandelt und wäre die erste indigene Preisträgerin aus Afrika gewesen. Vergangene Woche ist sie in Paris gestorben. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
29. Januar 2015 | Gesellschaft
Unsere Überheblichkeit

Pegida: Das geistige Klima der vergangenen Jahre war der Nährboden für jene Ressentiments, die sich jetzt in Dresden und anderswo zeigen. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
19. November 2014 | Flucht, Migration und Asyl
Zuwanderung: Flüchtling dritter Klasse

Asylsuchende werden hierzulande schnell einsortiert: Wer ist willkommen, wer geduldet und wer unerwünscht? Diese Hierarchisierung spaltet die Flüchtlingsgemeinschaft. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
18. November 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Ebola: Wer zu spät kommt

Die Welt macht den gleichen Fehler wie bei der Aids-Seuche. Auch die Hilfe aus Deutschland ist beschämend gering. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
29. Oktober 2014 | Gesellschaft
Ebola: Das Fremde im Eigenen

Das Virus wird zu einer globalen Bedrohung. Aber noch schlimmer ist die Angst vor der Epidemie, denn sie hat gesellschaftspolitische Folgen. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
28. Juli 2014 | Flucht, Migration und Asyl
Asyl: Deutliche Warnung

Der Europäische Gerichtshof hat geurteilt, dass die Abschiebehaft in Deutschland in ihrer jetzigen Form unhaltbar ist. Das war überfällig. Die Länder müssen nun reagieren. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
26. Juni 2014 | Flucht, Migration und Asyl
Asylrecht: Die Zalando-Doktrin

Die Bundesregierung höhlt das Asylrecht mit dem Willen aus, den Schutz für verfolgte Roma aus Serbien, Mazedonien und Bosnien aufzuheben. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
20. Juni 2014 | Flucht, Migration und Asyl
Asylpolitik: Das heißt hier Hilfe

Aus Syrien dürfen weitere 10.000 Flüchtlinge zu uns kommen - viel zu wenig. Währenddessen wird die harte Linie fortgesetzt. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
20. September 2013 | Flucht, Migration und Asyl
Migration: Der Stammtisch ist voll

Die großen Flüchtlingsströme werden erst noch kommen. Aber schon Syrien zeigt: Die Deutschen halten wenig von Solidarität. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
11. Juli 2013 | Flucht, Migration und Asyl
Migration: Taube Brüder

Der Papst erinnert auf Lampedusa an verunglückte Flüchtlinge. Es ist kein Ruhmesblatt für die Gesellschaft, dass sie ihn braucht, um die Fremden nicht als Feinde zu sehen. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
21. Januar 2013 | Gesellschaft
Grundrecht auf Überwachung

Die schwarz-gelbe Koalition will die legale Überwachung am Arbeitsplatz drastisch ausweiten. Die Folgen könnten fatal sein. Kommentar von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
31. Oktober 2012 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Arm, aber gücklich?

Es steigt die Zahl der Menschen, die sich wirtschaftlich ausgegrenzt fühlen. Das macht Angst. Doch kann daraus auch eine Gemeinschaftserfahrung wachsen. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
20. November 2009 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Wehrpflicht: Schule der Männlichkeit

Die FDP drängt auf Abschaffung, Sozialverbände fürchten um die Zivis. Und was ist mit den jungen Soldaten in einem Berufsheer? Ulrike Baureithel.

(mehr...)
16. März 2009 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Laboratorium des Gemeinsinns

Wenn Menschen kooperieren und ihr Wissen teilen, profitieren am Ende alle davon. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
07. Mai 2008 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Rentnerdemokratie: Kühl kalkuliert

Rüttgers, das moralische Minimum und die Rentnerdemokratie. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
22. Mai 2006 | Ökologie
Lautes Schweigen

Im Hinblick auf das politische Personal gibt es eine klare Rollenverteilung: Tschernobyl scheint ausschließlich in die Zuständigkeit von Umweltminister Sigmar Gabriel zu fallen. Der erklärt in den einschlägigen Ausstellungen und Broschüren überraschend klar, dass er Kernkraftwerke für unsicher hält und den Ausstieg wünscht. Seine großkoalitionär verpuppten Ministerkollegen dagegen halten sich auffällig zurück. Die Zukunft der atomaren Energie gilt als Sprengstoff in der großen Koalition, und Angela Merkel macht keinen Hehl daraus, dass sie sich die "sichere" Fortsetzung der Nukleartechnologie wünscht. Von Ulrike Baureithel.

(mehr...)
30. November 2005 | Ökologie
Menschenrecht auf Emission Man wird darüber nachdenken müssen, ob im neuen Protokoll nicht als Fernziel festgelegt wird, dass jeder Mensch das gleiche Recht auf gleiche Emission hat. Ein Menschenrecht auf Emission gab es bislang nicht, vielmehr existiert eine absolute Schräglage: Zehn Kilowatt Leistung pro Kopf werden in den USA eingesetzt, in Europa sind es fünf Kilowatt, ein Kilowatt in China und 0,3 bis 0,4 Kilowatt in Indien. Im Gespräch mit Ulrike Baureithel: Der Meteorologe Hartmut Graßl über Wirbelstürme, Klimapolitik und die Kyoto-Nachfolgeverhandlungen in Montreal. (mehr...)
24. November 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Baustellen der internationalen Gerechtigkeit 60 Jahre Kriegsverbrecherprozess: In Nürnberg begann der erste ernsthafte Versuch, völkerrechtliche Prinzipien durchzusetzen - doch noch bleibt es bei der nur symbolischen Friedenspflicht. Von Ulrike Baureithel. (mehr...)
26. Oktober 2005 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Vorsicht, Seuchengefahr! Mit der Geflügelpest ist es ein bisschen wie mit den Armen der Welt: Beides rückt uns bedrohlich auf den Pelz. Was vor zwei Jahren in Südostasien seinen Ausgang nahm und neben 65 Menschen viele Millionen Tiere durch vorsorgliches Keulen das Leben kostete, wird nun über die Route der Zugvögel nach Europa eingeschleppt, jeden Tag ein Stückchen näher. Während jedoch die afrikanischen Migranten vor den spanischen Enklaven Ceutá und Melilla im NATO-Draht hängen bleiben, von Grenzsoldaten bedroht und in ihre armen Herkunftsländer zurückgeschickt werden, kümmern sich die Vögel um keine Grenzen und überwinden schwerelos die Festung Europa. Von Ulrike Baureithel. (mehr...)
16. Juli 2004 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Gewollte Armut Ob mit Transferleistung, Billigjob oder gemeinnütziger Arbeit - Hartz IV produziert bewusst Bürger zweiter Klasse. Die 900-Euro-(und weniger)-Bevölkerung - ob nun durch Transferleistungen oder eigene Einkünfte “grundgesichert” - ist programmiert, mit weitreichenden politischen, sozialen und ökonomischen Folgen. Von Ulrike Baureithel. (mehr...)