Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Neue Schwerpunkt-Texte

RSS-Feed
27. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Flüchtlingsabwehr in Nordafrika (I)
27. Februar 2017 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Deutschland muss sich jetzt an Atomwaffenverbotsverhandlungen beteiligen
26. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Einreisewelle nach Afghanistan
25. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Protest gegen Abschiebungen nach Afghanistan auf der Schwäbischen Alb
25. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Franz Alt: Atomwaffen für Deutschland?
25. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Uri Avnery: Die große Kluft
24. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Der Abschiebestaat
24. Februar 2017 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Bundesregierung will Atomwaffen-Verhandlungen boykottieren
23. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
“Wir fordern den sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan!”
23. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
“Ich kenne keine Lebenszeit mit Frieden”
23. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Afghanistanabschiebung und Proteste in Baden-Württemberg
23. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
UN-Gespräche über Syrien: Neue Runde mit alten Ideen
22. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Trotz massiver Bedenken: Abschiebungen nach Afghanistan gehen weiter
22. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Auf Augenhöhe (II)
21. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Unsicherheit: Gaucks drei vor dem Komma
20. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Abschiebungen nach Afghanistan sofort stoppen
20. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Kräftig Öl ins Feuer gießen
19. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Die Menschheit am Scheideweg?
18. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Uri Avnery: Wie hat es angefangen?
17. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Auf Augenhöhe
17. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Wiederholungstäter, Wiedergänger
16. Februar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
EU-Parlament winkt Globalisierung im Konzerninteresse durch
16. Februar 2017 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Reichtum: Globale Gefährder
15. Februar 2017 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Israel: Drei Kriegsdienstverweigerinnen in Haft
14. Februar 2017 | Flucht, Migration und Asyl
Weshalb Oskar Lafontaine falsch liegt!
weitere Schwerpunkt-Texte

News

19. Februar 2017

Kundgebung: “Keine Abschiebungen nach Afghanistan!” in Gammertingen

Anlässlich der dritten Sammelabschiebung von Menschen nach Afghanistan findet am 22. Februar 2017 in Gammertingen eine Protestkundgebung statt. Organisiert wird diese vom Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.". Zur Teilnahme eingeladen sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die gegen eine unmenschliche Politik protestieren wollen, mit der Schutzsuchende in ein Land abgeschoben werden, in dem Krieg, Terror und Chaos herrschen. (mehr...)

15. Januar 2017

Abschiebestopp nach Afghanistan! Kehrtwende im Umgang mit afghanischen Schutzsuchenden erforderlich!

Die Situation in Afghanistan war im vergangenen Jahr und ist aktuell so dramatisch wie lange nicht - das bestätigt auch ein aktueller UNCHR-Bericht zu Afghanistan. Das Bundesinnenministerium muss endlich die Fakten zur Kenntnis nehmen: Die Entscheidungspraxis für Afghaninnen und Afghanen muss dringend geändert werden. Menschen, die sich solidarisch mit Geflüchteten aus Afghanistan verhalten möchten, sollten unbedingt aktiv auf die Politik einzuwirken versuchen, damit diese ihre unmenschliche Afghanistan-Flüchtlingspolitik im Sinne der Menschenrechte neu ausrichtet. Auf unserer Website finden sich verschiedene Hinweise zu Aktionen gegen Abschiebungen nach Afghanistan sowie Informationen zur aktuellen Lage in Afghanistan. (mehr...)

13. Januar 2017

Vor 125 Jahren geboren: Martin Niemöller

Am 14. Januar 1892 wurde Martin Niemöller in Lippstadt geboren. Er war U-Bootkommandant im Ersten Weltkrieg, Pfarrer, führender Vertreter der Bekennenden Kirche, persönlicher Gefangener Adolf Hitlers, Kirchenpräsident sowie Präsident im Weltrat der Kirchen und ein leidenschaftlicher Friedensaktivist. Martin Niemöller, der am 6. März 1984 in Wiesbaden starb, führte ein Leben im Widerstand und mit Widersprüchen. Wir erinnern auf unserer Lebenshaus-Website mit Texten von und über ihn an diese bedeutsame Persönlichkeit. In den nächsten Tagen werden wir der Textsammlung, die es bereits gibt, weitere Artikel hinzufügen. (mehr...)

weitere News