Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Presseinformationen

16. Juli 2010

Keine Unterstützung des Afghanistan-Krieges: Offener Brief geht mit 329 Unterschriften an Bürgermeister Jerg

Gammertingen, 16.07.2010: Bereits 329 Menschen und Organisationen haben den "Offenen Brief" des Vereins Lebenshaus Schwäbische Alb an den Gammertinger Bürgermeister Holger Jerg unterzeichnet, in dem gegen eine Patenschaft mit einer Bundeswehreinheit und der damit verbundenen Unterstützung des Afghanistan-Krieges protestiert wird. Gleichzeitig wird der Wunsch an die Gemeinde herangetragen, sich für zivile Alternativen im Afghanistan-Krieg einzusetzen und kommunale Friedensarbeit zu fördern. (mehr...)


12. März 2010

Anti-Atom-Großkundgebung in Neckarwestheim

Gammertingen/Neckarwestheim, 12.03.2010: "Endlich Abschalten!" unter diesem Leitspruch rufen 35 Verbände, Initiativen, Stiftungen und Parteien - darunter auch Lebenshaus Schwäbische Alb - am Sonntag, 21.03.2010, zu einer Anti-Atom-Großkundgebung mit dem längsten Anti-Atom-Banner der Welt auf. Die Veranstalter fordern die Bundes- und Landesregierung auf, alle Atomkraftwerke abzuschalten - allen voran Neckarwestheim und Biblis - und sich für die regenerativen Energien stark zum machen. (mehr...)


27. August 2009

Veranstaltungen anlässlich 70. Jahrestags des Beginns des Zweiten Weltkriegs

Gammertingen, 27.08.2009: Am 1. September 1939 überfiel die deutsche Wehrmacht Polen. Damit wurde der Zweite Weltkrieg begonnen, der über 55 Millionen Menschen den Tod brachte, davon über 20 Millionen Sowjetbürgern, über 5 Millionen Deutschen und fast 5 Millionen Polen. Anlässlich des 70. Jahrestags des Beginns des Zweiten Weltkriegs bietet "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie" mit zwei Veranstaltungen die Möglichkeit, sich mit diesem von Deutschland begonnenen Krieg sowie mit dem Krieg in Afghanistan zu beschäftigen, der mit deutscher Beteiligung stattfindet. (mehr...)


30. Juli 2009

Mahnwache am Hiroshima-Gedenktag

Gammertingen, 30.07.2009: Am 6. August 1945 wurde von einem amerikanischen Bomber eine Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima abgeworfen, drei Tage später eine weitere auf Nagasaki. Anlässlich des 64. Jahrestages dieser Atombombenabwürfe am 6. August 2009 laden "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie", "Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Gammertingen" und "Friedensnetzwerk Balingen" zu einer Mahnwache nach Gammertingen ein. (mehr...)


10. Mai 2009

Mitgliederversammlung bei Lebenshaus Schwäbische Alb

Gammertingen, 10.05.2009: Am vergangenen Samstag hielt der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. seine diesjährige Mitgliederversammlung in Gammertingen ab. Dabei standen unter anderem eine ausführliche Berichterstattung über die vielfältigen Aktivitäten und die turnusmäßigen Vorstandswahlen auf dem Programm. Der alte Vorstand ist auch der neue. (mehr...)


24. April 2009

Lebenshaus Schwäbische Alb zum 23. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe: Sofortiger und endgültiger Ausstieg aus Atomkraft und Umstieg zu 100 Prozent Erneuerbaren Energien

Gammertingen, 24.04.2009: In der Nacht zum 26. April 1986 explodierte in Tschernobyl in der damaligen Sowjetunion ein Atomreaktor. Millionen von Menschen insbesondere in der Ukraine und in Weißrussland leiden noch heute unter den Folgen der Verstrahlung. Tschernobyl hat auf tragische Weise gezeigt: Atomkraft ist nicht beherrschbar - Atomkraft tötet. Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie fordert einen sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft, ruft zur Teilnahme an Demonstrationen zur Abschaltung der AKWs auf, unterstützt die Kampagne "Neue Energie für Deutschland". Zudem empfiehlt die Organisation den Bürgerinnen und Bürgern, ihre Verbrauchermacht einzusetzen und sich von den Atomkonzernen zu trennen sowie eigene Investitionen beispielsweise in Wärmedämmung und Erneuerbare Energien vorzunehmen. (mehr...)


20. April 2009

"Kehl: Demonstration in der Sackgasse!?"

Gammertingen, 20.04.2009: Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie setzt sich bei seinem "Treff im Lebenshaus" am 25. April 2009 im Anschluss an die Demonstrationen von Kehl und Straßburg mit Fragen von Gewalt und Gewaltfreiheit bei Demonstrationen auseinander. Nach einer Runde des Austauschs persönlicher Demonstrationserfahrungen wird das Lebenshaus-Mitglied Dr. Wolfgang Sternstein aus Stuttgart ein kurzes Strategiepapier vorstellen, in dem er seine Erfahrungen aus vierzig Jahren mit der Frage: "Macht es Sinn, sich als Gewaltfreie an potenziell gewaltsamen Demonstrationen zu beteiligen?" zusammenfasst. (mehr...)


01. April 2009

Unterstützung für Anti-Nato-Proteste und Ostermarsch in Baden-Baden, Kehl und Straßburg

Gammertingen, 01.04.2009: "Wir rufen zur Teilnahme an den Anti-Nato-Protesten vom 3. bis 5. April in Baden-Baden, Kehl und Straßburg einschließlich des baden-württembergischen Ostermarsches auf", erklärt der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie anlässlich der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen der Nato am kommenden Wochenende. (mehr...)


03. November 2008

Ökumenische Friedensdekade: "Frieden riskieren"

Gammertingen, 03.11.2008: Vom 9. bis 19. November finden bundesweit während der Ökumenischen Friedensdekade mit dem Motto "Frieden riskieren" hunderte von Veranstaltungen statt. In Gammertingen und Umgebung werden in diesem Rahmen eine Reihe verschiedener Veranstaltungen angeboten. Die diesjährige Ökumenische Friedensdekade wird wieder getragen vom Gesprächsforum "Ökumenische Friedensdekade", in dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und viele Friedensgruppen zusammenarbeiten. (mehr...)


17. Oktober 2008

15 Jahre aktiv für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie: Lebenshaus Schwäbische Alb feiert Jubiläum. Konzert mit schwäbischem Liedermacher Thomas Felder

Gammertingen, 17.10.2008: Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie mit Sitz in Gammertingen feiert sein 15-jähriges Jubiläum. Am 25. Oktober veranstaltet er aus diesem Anlass ein Konzert mit dem schwäbischen Dichtersänger Thomas Felder. Am selben Tag sind nachmittags Mitglieder, Freundinnen und Freunde ins Lebenshaus eingeladen, wo die Feier verbunden werden soll mit einer Besichtigung des gerade ökologisch sanierten vereinseigenen Gebäudes. (mehr...)