Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Erfolgreich gegen Krieg und Not”

Gammertingen: Für Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr lädt der Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb" zu einer Veranstaltung mit dem Titel "Erfolgreich gegen Krieg und Not" ins evangelische Gemeindehaus in Gammertingen ein. Dabei wird Hellmut G. Haasis die Zuhörerinnen und Zuhörer zu einem "Spaziergang" durch verschwiegene Freiheitsgeschichten mitnehmen. Dabei geht es unter anderem um die Friedensbewegung in Vorarlberg um 1700, die einen Krieg verhindert hat, um Georg Elser, der Hitler am Weltkrieg hindern wollte und um Aktionen in Bayern gegen den Krieg ab 1916.

Hellmut G. Haasis ist Historiker, Schriftsteller und Verleger. Als Autor tritt er in unterschiedlichen literarischen Metiers in Erscheinung. Sein Werk reicht vom historischen Sachbuch mit wissenschaftlichem Anspruch über Erzählungen und Gedichte, bis hin zum Theaterstück und Hörspiel sowie dem schwäbischen Mundart-Roman. Einer größeren Leserschaft bekannt wurde der in Reutlingen lebende Hellmut G. Haasis vor allem durch seine Biografie des Hitler-Attentäters Georg Elser.

Zwischen den einzelnen Stücken von Hellmut G. Haasis wird Bernd Geisler aus Riedlingen gemeinsam mit zwei afghanischen Geflüchteten musizieren.

Diese öffentliche Veranstaltung findet im Anschluss an die Tagung "We shall overcome!" statt, welche "Lebenshaus Schwäbische Alb" den Tag über durchführt. Eintritt: 12 € (Nichtverdienende: 6 €).

Veröffentlicht am

09. Oktober 2016

Artikel ausdrucken