Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Kriege

21. März 2003

Die Ansichten Seiner Heiligkeit des Dalai Lama zum Krieg im Allgemeinen und zum Irak-Konflikt

Der Dalai Lama hat am 11. März im indischen Dharamsala seinen buddhistischen Anhängern seine Ansichten zum Krieg im Allgemeinen und zum Irak-Konflikt mitgeteilt. Hier die deutsche Übersetzung. (mehr...)


20. März 2003

Die Liebe zu Krieg und Gewalt

Was treibt Menschen zu einem Krieg, welche Rechtfertigungsmuster werden dafür herangezogen? Gerhard Vinnai hat sich vor dem Hintergrund des Kriegs gegen Irak mit diesen Fragen befasst. Der Autor ist Professor für analytische Sozialpsychologie an der Universität Bremen. Wir dokumentieren seinen Vortrag vor der evangelischen Stephanie-Gemeinde in Bremen. (mehr...)


20. März 2003

Im Wortlaut: Bushs Kriegsrede

Nur zwei Stunden nach Ablauf des Ultimatums an Saddam Hussein haben die USA und ihre Verbündeten mit der Bombardierung Iraks begonnen. US-Präsident George Walker Bush hat am frühen Donnerstagmorgen (MEZ) in einer vierminütigen Fernsehansprache den Beginn der Militärinvasion gegen den Irak bekannt gegeben. Damit ist der "Tag X" eingetreten, den zu verhindern weltweit so viele Menschen versuchten. Die Rede des Kriegstreibers Bush im Wortlaut.
(mehr...)


19. März 2003

Krieg verhängnisvolles Signal und Ende des Völkerrechts

Das Gandhi-Informations-Zentrum stellt in einer Presseerklärung die NÜRNBERGER PRINZIPIEN dar und bezieht diese auf die gravierenden Rechtsbrüche des unmittelbar drohenden Angriffskrieges gegen Irak. (mehr...)


18. März 2003

"Die Bomber kommen - und wir sind ohne jeden Schutz !"

Elias Bierdel von der Hilfsorganisation Cap Anamur beschreibt die dramatische Lage für die Bevölkerung im südlichen Irak, die angesichts der Militärinvasion noch verheerende ist, also ohnehin schon all die Jahre seit dem Golfkrieg von 1991. (mehr...)


09. März 2003

"Krieg heißt Big News - davon will jeder profitieren"

Peter Arnett, während des Golfkrieges 1991 weltweit als aus Bagdad berichtender CNN-Reporter bekannt geworden, über den Patriotismus der US-Medien. (mehr...)


28. Februar 2003

15. Februar: An tausend Orten demonstrieren heute Menschen gegen die verzerrten, grinsenden, zynischen Fratzen der Kriegstreiber

In einer sehr eindrucksvollen Rede zeigt Wolfram Frommelt die Folgen von Kriegen - bewaffneten ebenso wie mit struktureller Gewalt geführte - ebenso auf wie die Interessen amerikanischer Politik und Wirtschaft. Er wendet sich gegen den Vernichtungsbegriff "Antiamerikanismus" und unterstreicht die Solidarität der Antikriegsbewegung mit dem amerikanischen Volk. (mehr...)


25. Februar 2003

s' Krieg: Da gibt's nur eins: SAG NEIN!

Klaus Vack macht in seiner Rede anläßlich einer “resist”-Sitzblockade vor der US-Airbase Rhein-Main am 22. Februar 2003 deutlich, dass es angesichts der katastrophalen Auswirkungen eines Krieges nur ein eindeutiges NEIN geben kann. Und dass es wichtig ist, dass sich dieses NEIN zum unermesslichen Leid, das die Kriegstreiber anrichten, auch in zivilen Ungehorsam einmünden muss. (mehr...)


22. Februar 2003

Mein altes Europa

Klaus Vack, seit Jahrzehnten engagierter Kriegsgegner, unter anderem Mitglied beim Lebenshaus Schwäbische Alb, setzt sich damit auseinander, welches “alte Europa” US-Kriegsminister Rumsfeld meint. Dabei knüpft er an eine Tradition eines “alten Europa” an, einem Europa der Dichter und Denker, das den heutigen Kriegstreibern die Legitimität abspräche. (mehr...)