Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Aktionen

06. Oktober 2011

Kampagne "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!"

Die deutschen Exporte von Kriegswaffen und Rüstungsgütern haben sich in den letzten Jahren verdoppelt. Zu den Empfängern deutscher Waffen, Rüstungsgüter und Lizenzen zählen auch Diktaturen und autoritäre Regime, die die Menschenrechte mit Füßen treten. Wir wollen dem Export von Terror und Gewalt made in Germany ein Ende setzen. Unterstützen auch Sie mit Ihrer Unterschrift die Kampagne für einen Stopp des Waffenhandels! (mehr...)


16. Februar 2011

Mitmachen und Zukunft wählen: Erneuerbare statt Atom!

Am 27. März ist in Baden-Württemberg Landtagswahl - und noch nie war die Chance für einen Wechsel so groß wie dieses Mal. Es ist Zeit, die Zukunft zu wählen. Wir brauchen eine Landesregierung, die sich konsequent für eine umfassende Modernisierung unserer Energieversorgung einsetzt, statt alte und überkommene Strukturen zu konservieren. Unter dem Dach der Klima-Allianz hat ein breites, überparteiliches Bündnis aus Verbänden, kirchlichen Gruppen, Unternehmen und Einzelpersonen die Kampagne "Wir wählen Zukunft: Erneuerbare statt Atom!" gestartet. Lebenshaus Schwäbische Alb gehört diesem Bündnis an. (mehr...)


15. Juni 2010

"Offener Brief" an Bürgermeister wegen Unterstützung des Afghanistan-Krieges

Patenschaft Stadt Gammertingen mit Bundeswehr - "Verabschiedungsappell" für den Kriegseinsatz - Protest mit "Offenem Brief". (mehr...)


15. Juni 2010

Unterschriftenaktion: Den Krieg in Afghanistan beenden - zivil helfen

Trotz breiter weltweiter Ablehnung führt die NATO unter der Beteiligung der deutschen Bundeswehr einen Krieg gegen Afghanistan. Seit Jahren machen die internationale und die Friedensbewegung in der Bundesrepublik auf diesen Krieg und seine Folgen für die Menschen aufmerksam. Mit einer am 15. Juni 2010 gestarteten gemeinsamen Unterschriftenaktion fordert ein breites Bündnis der deutschen Friedensbewegung jetzt von der Bundesregierung und den Abgeordneten des Bundestages die Beendigung des Krieges und eine zivile Hilfe für einen selbstbestimmten Friedensprozess in Afghanistan. (mehr...)


07. Dezember 2009

Eilt: Online-Petition für Steuer gegen Armut zeichnen

Ein Kampagnenbündnis "Steuer gegen Armut" aus zahlreichen Organisationen hat eine Online-Petition für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer organisiert. Innerhalb von drei Wochen wurde bereits das erforderliche Quorum von 50 000 Mitunterzeichnern erreicht, welches für eine öffentliche Anhörung erforderlich ist. Aber: Angesichts des Widerstands der FDP und der zögerlichen Haltung der Union brauchen wir mehr Unterschriften, um deutlich zu machen, was des Volkes Wille in dieser Angelegenheit ist. Deshalb bitten wir alle, bis Ablauf der Mitzeichnungsfrist am 25.12. weiter zu unterzeichnen. (mehr...)


30. November 2009

Onlineaktion: Keine Verlängerung des Afghanistankriegseinsatzes - eilt!

Im Zeichen der neuen Enthüllungen über die Bombardierung der Tanklastzüge bei Kundus hat am 26. November 2009 der Deutsche Bundestag in erster Lesung über die Verlängerung des ISAF-Mandats der Bundeswehr in Afghanistan debattiert. Am 03. Dezember 2009 will der Bundestag über die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan entscheiden. Machen Sie mit jetzt mit bei der Onlineaktion.Überzeugen Sie damit alle die Abgeordneten, die in ihrer Haltung noch wackeln und unterstützen Sie all jene, die jetzt schon sicher gegen die Verlängerung stimmen werden! (mehr...)


05. Mai 2009

Wir fordern eine andere Nahostpolitik! Jetzt unterschreiben!

Die Waffen in Gaza schweigen (im Moment). Die Waffenruhe bietet eine Chance für Diplomatie und politische Initiativen. Zeichen für eine dauernde Lösung des Nahostkonfliktes müssen auch von Deutschland ausgehen. Die Kooperation für den Frieden, der auch Lebenshaus Schwäbische Alb angehört, hat gemeinsam mit der pax christi-Nahostkommission eine Unterschriftenaktion gestartet, in der die Bundesregierung zu einer anderen Nahostpolitik aufgefordert wird. (mehr...)


27. April 2009

Start einer Kampagne für Atomausstieg und Erneuerbare Energien

Zum "Tag der Erneuerbaren Energien" am 25. April und dem Tschernobyl-Jahrestag am 26. April haben 33 Verbände aus der Umwelt-, Anti-Atom-, Erneuerbare Energien-, globalisierungskritischen- und Friedensbewegung - darunter Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie - eine gemeinsame Kampagne für das Super-Wahljahr 2009 gestartet. Eine Kampagne für den Atomausstieg und für ein zügiges Umsteuern auf 100% Erneuerbare Energie. Kern der Kampagne ist das 8-Seiten-Faltblatt mit dem Titel "Glaubst du das wirklich?" mit einer Startauflage von einer halben Million, das bundesweit verbreitet werden soll. (mehr...)


02. Oktober 2008

Aufruf: Jahr für Jahr Tausende Tote an Europas Grenzen: Stoppt das Sterben!

Auf der Suche nach einem menschenwürdigen Leben sterben Tausende Flüchtlinge und Migranten an Europas Grenzen. Deutschland und die anderen EU-Staaten reagieren auf die Schutzsuchenden an den Außengrenzen mit massiver Aufrüstung und Abschreckung. PRO ASYL Kampagne: Stoppt das Sterben! (mehr...)