Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Theodor Ebert: Macht von unten durch gewaltfreie Aktion

Neue Beiträge zur direkten Aktion in der Demokratie

Vorbemerkung von Theodor Ebert

Freunde vom Centro Gandhi in Pisa haben in ihrer Reihe von Friedenstexten einige meiner neueren Aufsätze zur gewaltfreien Konfliktaustragung übersetzt und als Nr. 27 ihrer einschlägigen Reihe herausgebracht. "Il potere dal basso con l’azione nonviolenta. Tradutore e coratore Francesco Pistolato" Ich habe mich sehr gefreut, dass auf diese Weise ein repräsentativer Teil des vielseitigen deutschen Diskurses der italienischen Friedensbewegung zugänglich gemacht wurde. Die Italiener bilden damit weltweit eine Ausnahme, weil sonst fast nur die englische und amerikanische Literatur rezipiert wird. Damit wird weitgehend ausgeklammert, dass in Deutschland 1989/90 eine gewaltfreie Revolution stattgefunden hat und in Deutschland eigenständig und doch in globaler Vernetzung originelle Konzepte für die ökologische Einpassung der Energiewirtschaft, für einen weltweiten zivilen Friedensdienst und für die Umstellung der Sicherheitspolitik auf Soziale Verteidigung entwickelt wurden.

Ich spüre jetzt deutlich, dass ich älter werde. Das Alter wird sich auf kurz oder lang auch auf mein Sprachvermögen auswirken. Mein 80. Geburtstag fällt auf den 6. Mai 2017. Ich habe 2015 eine riskante Herzoperation überstanden und meine Arbeitsfähigkeit noch einmal, zumindest so einigermaßen zurück gewonnen. Jetzt hoffe ich auf  "Nachspielzeit", weil ich von meinen Erfahrungen in der Friedensforschung und der Friedensbewegung noch einiges weitergeben möchte, vor allem in der Form editierter Tagebücher, aber meine Herzkrankheit legt es nahe, jetzt mein politologisches Testament zu machen und meine Gedanken zur gewaltfreien Konfliktaustragung zusammenfassend noch einmal zu präsentieren und dabei erkennen zu lassen, wie weiter geforscht und experimentiert werden könnte.

Berlin, im Februar 2017

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist der Weltfriede eine Utopie? (S. 4) www.lebenshaus-alb.de/magazin/007201.html
  2. Gewaltfreie Aufstände gegen autoritäre Regime. Neue Erfahrungen (S. 17) www.lebenshaus-alb.de/magazin/004353.html
  3. Was ist unter einer "gewaltfreien Aktion" zu verstehen? (S. 30) www.lebenshaus-alb.de/magazin/011382.html
  4. Wie "gewaltfrei" war die Free Gaza Flottille? (S. 37)
  5. Globalisierung und lokaler Aufbau der gewaltfreien Aktion. Versuch einer Zwischenbilanz. (S. 41) www.lebenshaus-alb.de/magazin/006387.html
  6. Erfolg durch Zivilen Ungehorsam? (S. 47) www.lebenshaus-alb.de/magazin/010584.html
  7. Ziviler Widerstand als Mittel der Verteidigungspolitik (S. 52)
  8. Shanti Sena in Deutschland? Wie lassen sich Gandhis sicherheitspolitische Vorstellungen auf europäische Verhältnisse übertragen? (S. 59) www.lebenshaus-alb.de/magazin/010575.html
  9. Gewaltfreie Politik in Zeiten des internationalen Terrorismus (S. 70) www.lebenshaus-alb.de/magazin/002841.html
  10. Gewaltfreier Widerstand gegen Rechtsterrorismus. Nachdenken über Erfahrungen bei der Flüchtlingshilfe (S 89) www.lebenshaus-alb.de/magazin/008263.html
  11. Wie politikfähig ist der Pazifismus? Das Potential der gewaltfreien Aktion (S. 101) www.lebenshaus-alb.de/magazin/007615.html
  12. "I have a dream". Das Erbe Martin Luther Kings (S. 113) www.lebenshaus-alb.de/magazin/008147.html
  13. Friedensethik und kirchliches Engagement. Ein autobiographischer Bericht (S. 124)
  14. Erinnerungen eines Friedensforschers an 50 Jahre kirchlicher Friedensarbeit (S. 147) www.lebenshaus-alb.de/magazin/007945.html
  15. Friedenserziehung im expansiven Industriesystem. Zur Bedeutung der Friedenspädagogik in Schule und Jugendarbeit (S. 161) www.lebenshaus-alb.de/magazin/008229.html
  16. Was ist und wie funktioniert gewaltfreier Widerstand? Anregungen für Fortgeschrittene (S. 172) www.lebenshaus-alb.de/magazin/008338.html
  17. Die Anfänge der deutschen Friedensforschung und aktuelle Herausforderungen (S. 186) www.lebenshaus-alb.de/magazin/010579.html
  18. Ein kritischer Rückblick auf die Anfänge und Ziele deutscher Friedensforschung (S. 191) www.lebenshaus-alb.de/magazin/010091.html

Der von Theodor Ebert zusammengestellte Band mit einer Sammlung von Texten kann hier heruntergeladen werden:

Die Seitenangaben in den Klammern des Inhaltsverzeichnisses beziehen sich auf die PDF-Datei. Da eine Reihe dieser Texte bereits auf der Lebenshaus-Website veröffentlicht wurde, befindet sich hinter dem entsprechenden Text im Inhaltsverzeichnis jeweils ein Link.

Veröffentlicht am

04. Mai 2017

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von