Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Verkehr

30. September 2018

Franz Alt: Diese Bundesregierung hat ein Brett vor der Sonne

Wieder einmal haben Kriminalität und die Kriminellen an der Spitze der deutschen Autolobby über Vernunft und Menschenfreundlichkeit, aber auch über die gesamte Mitwelt, gesiegt: Es wird keine wirklich strengen Umweltauflagen für neue Autos geben - obwohl diese technisch schon längst möglich wären. Von Franz Alt. (mehr...)


11. August 2018

Hitzewelle und was folgt?

Die Zeitungen sind voll mit Meldungen über die aktuelle Hitzewelle in Deutschland, über die verheerenden Waldbrände in Griechenland, Kalifornien, Portugal. Überall wird nach Ursachen gesucht, die weggeworfene Zigarettenkippe, Brandstiftung oder vielleicht doch die Erderhitzung? Zaghaft trauen sich manche Journalisten doch die Erderwärmung ins Kalkül zu ziehen. Aber immer gleich beschwichtigend verbunden mit der immer wieder kehrenden These, dass für diese eine Hitzewelle, diesen einen Waldbrand, ein direkter Zusammenhang mit der Erwärmung nicht bewiesen werden kann. Von Hans-Josef Fell. (mehr...)


05. August 2018

Reiset um die Welt, solang sie noch nicht schmilzt

Wir reisen um die Wette, um den Klimawandel zu beobachten, den wir mit unserem Reisen verursachen. Eine Sommergeschichte. Von Hanspeter Guggenbühl. (mehr...)


25. Mai 2018

Umweltverschmutzung: Ist das ein Rechtsstaat?

Die EU-Klage gegen Deutschland ist eine Folge der Tatenlosigkeit der Bundesregierung. Die Gesundheit der eigenen Bevölkerung scheint für sie höchstens zweitrangig zu sein. Von Michael Jäger. (mehr...)


06. April 2018

Die Bundesregierung beschönigt mit leeren Worten ihr komplettes Versagen im Klimaschutz

Die Bundesregierung beschönigt mit leeren Worten ihr komplettes Versagen im Klimaschutz. Dabei sind die weltweiten Klimaschäden 2017 auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Von Hans-Josef Fell. (mehr...)


31. März 2018

Winfried Wolf: Stuttgart 21 in der Endlosschleife

 Was sind die Ursachen dafür, dass die Bürgerbewegung gegen Stuttgart 21 einen derart langen Atem hat, so dass am 15. Januar die 400. Montagsdemonstration mit mehr als viertausend Menschen durchgeführt werden konnte? Ist es nicht Zweckoptimismus und Durchhalte-Propaganda, wenn der Untertitel meines neuen Buchs lautet: "Stuttgart 21, sein absehbares Scheitern und die Kultur des Widerstands"? Von Winfried Wolf. (mehr...)


12. März 2018

Der reale Energiemarkt macht die Klimapolitik wirkungslos

Die Ölförderung kann die wachsende Nachfrage weiterhin decken. Darum bleibt der Ölpreis tief und die Klimapolitik machtlos. Von Hanspeter Guggenbühl. (mehr...)


01. März 2018

Franz Alt: Fahrverbote für Diesel? Das große Geld und die große Politik

Der frühere US-Vizepräsident Al Gore schreibt, dass in Washington auf einen Abgeordneten oder Senator vier Lobbyisten kommen, die versuchen, Klimaschutz zu verhindern. Das ist eine Demokratiekrise. Wenn wir diese - auch in Deutschland - nicht lösen, können wir auch die Klimakrise nicht lösen. Von Franz Alt. (mehr...)


27. Februar 2018

Urteil zu Fahrverboten: Krisenmanagement in Sachen Diesel gescheitert. Hardware-Nachrüstungen und Blaue Plakette überfällig

Anlässlich der heutigen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig zur Aufnahme von Fahrverboten in die Luftreinhaltepläne von Stuttgart und Düsseldorf zeigte sich Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), erleichtert: "Endlich ist höchstrichterlich bestätigt, dass Kommunen zum Schutz der Gesundheit ihrer Bürger auch schon jetzt Fahrverbote erlassen können. Das einzig auf die Vermeidung von Fahrverboten ausgelegte Krisenmanagement von Bundesregierung und Autoindustrie ist gescheitert. Nun rächt sich auch, dass die fast zweieinhalb Jahre seit Bekanntwerden des Diesel-Abgasskandals nicht zum Gesundheitsschutz der Menschen, sondern vor allem zur Sicherung der Gewinninteressen der Autohersteller verwandt wurden. Damit ist das Urteil eine umweltpolitische Ohrfeige für die Bundesregierung." (mehr...)


23. Februar 2018

Franz Alt: Deutsche und ihr Auto - Amis und ihre Waffen

Wir Deutschen scheinen zu unserem Auto ein ähnlich erotisches (oder neurotisches?) Verhältnis zu haben wie die Amis zu ihren Waffen. Von Franz Alt. (mehr...)