Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Birma" ergab 16 Treffer

01. Oktober 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Ende der Märchenstunde

Aung San Suu Kyi taugt wegen der Rohingya-Vertreibung in Myanmar nicht mehr zur Ikone des Westens. Von Lutz Herden.

(mehr...)
18. September 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Rohingya auf der Flucht: Die Verachteten

Über hunderttausend Rohingya fliehen vor Massenmord und Vertreibung in Myanmar. Thomas Seibert über eine postkoloniale Tragödie und die Nothilfe der medico-Partner in Bangladesch. Von Thomas Seibert.

(mehr...)
12. September 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Verfolgung der Rohingya: Umsiedlung, Deportation, Mord

Das Vorgehen gegen die Rohingya in Birma erfüllt den Tatbestand der "ethnischen Säuberung". Es bedarf schneller Maßnahmen der UNO. Kommentar von Andreas Zumach.

(mehr...)
07. Februar 2017 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Weit entfernt von fair: Bekleidungsindustrie von Myanmar

Nach Jahren der Sanktionen floriert der Handel mit Myanmar (ehemals Burma) wieder. Niedrige Löhne und günstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen ziehen die Bekleidungsproduktion nach Myanmar. Zahlreiche europäische Marken, darunter bekannte Größen wie H&M, C&A und Primark, machen mit bei diesem "race to the bottom". Das niederländische "Centre for Research on Multinational Corporations" (SOMO) legt in einem neuen Bericht detailliert die miserablen Arbeitsbedingungen dar: Niedrige Gehälter, massive Überstunden und Kinderarbeit sind demnach keine Ausnahme. Bei der Ausbreitung der Industrie wurden zudem Landrechte missachtet. 

(mehr...)
11. August 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Birma: Eingesperrte Demokratie

Birmas Regime heuchelt Milde: Hausarrest statt Haft für Aung San Suu Kyi. Hauptsache, die Symbolfigur der Opposition kommt ihr bei den Wahlen nicht in die Quere. Es ist ein Urteil gegen die Freiheit. Von Karl Grobe.

(mehr...)
08. Juni 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Burma: In jovialer Nehmerlaune

Die internationale Geberkonferenz für Burma hat am 25. Mai den Opfern des Zyklons Nargis Hilfe zugesichert. Die Militärregierung akzeptiert das, ohne die Regie dabei aus der Hand zu geben. Muss sie auch nicht, der Tross verlässlicher Freunde bewahrt vor allzu großen Konzessionen. Von Rainer Werning.

(mehr...)
29. Mai 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Burma und die Kreuzfahrer von heute

Responsibility to protect: Eine Intervention neuen Typs. Von Lutz Herden.

(mehr...)
11. Mai 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Menschen in Burma: Opfer der Junta, Opfer des Klimawandels

“In Burma zeigt sich, dass die Klimakatastrophe vor allem auch eine soziale Katastrophe ist”, so der Greenpeace-Klimaexperte Karsten Smid vor zwei Tagen zu den Folgen des Zyklons Nargis. Seine Aussage bewahrheitet sich täglich mehr. Die Menschen in Burmas Küstenregion sind in einer verzweifelten Situation, massiv verstärkt durch das bornierte Verhalten der Militärjunta. Verantwortung tragen aber auch die Industrieländer, denn die Katastrophe war absehbar.

(mehr...)
09. Mai 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Zyklon Nargis: Wieder trifft es die Ärmsten der Armen

Der Zyklon Nargis hat an Burmas Küste schlimmste Verwüstungen hinterlassen. Zehntausende Menschen sind tot oder werden vermisst. Rund eine Million Menschen sind obdachlos geworden. Wirbelstürme von zerstörerischer Wucht nehmen zu. Ist Nargis ein neuer Beweis für den Klimawandel? Ein Interview mit dem Greenpeace-Klimaexperten Karsten Smid.

(mehr...)
22. Oktober 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Mein letztes Gespräch mit Aung San Suu Kyi

Das Volk von Burma steht erneut auf. So konnten wir einen seltenen Blick auf Aung San Suu Kyi erhaschen. Da stand sie - am Hintereingang ihres Hauses, am Ufer des Sees von Rangoon, wo sie unter Hausarrest steht. Sie wirkte sehr dünn. Seit Jahren gibt es Mutige, die den Straßenblockaden trotzen, nur um kurz an ihrem Haus vorbeizugehen. Wenn sie aus dem Innern ihr Klavierspiel hören, sind sie beruhigt. Von John Pilger.

(mehr...)
19. Oktober 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Burma: Weltweite Heuchelei

Während das burmesische Militär brutal gegen den Volksaufstand vorgeht - gegen seine Bürger, die Demokratie fordern -, stellt sich Vielen die Frage, was tut die Welt. Der bisherige Trend zeigt, dass die Antwort recht simpel ist: nichts. Sie unternimmt nichts, was über die üblichen Verurteilungen und den frommen Appell, “einen friedlichen Dialog” zu führen, hinausginge oder über die auf internationalen Foren bekundete Position, das burmesische Volk unterstützen zu wollen. Von Satya Sagar.

(mehr...)
12. Oktober 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Staatsterroristen bitten zu Tisch

Birma: Die Generäle haben den Besuch des UN-Sonderbeauftragten zur Eigenwerbung genutzt und dabei keinerlei Machtmüdigkeit gezeigt. Von Rainer Werning.

(mehr...)
06. Oktober 2007 | Flucht, Migration und Asyl
Deutscher Umgang mit birmanischen Flüchtlingen: Das Auswärtige Amt schrieb die Verhältnisse schön

In den letzten Monaten wurden Flüchtlinge aus Birma/Myanmar zunehmend im Asylverfahren abgelehnt. PRO ASYL fordert Abkehr von der restriktiven Praxis. Von Bernd Mesovic.

(mehr...)
05. Oktober 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Kommandant Strahlende Sonne

Ungewohnte Bilder aus dem ansonsten eher introvertierten Birma - Tausende buddhistischer Mönche zogen während der vergangenen Woche protestierend durch Rangun und das geistliche Zentrum Mandalay. Als sich ihnen die Bevölkerung anzuschließen begann, ließ die regierende Junta keinen Zweifel, dass sie auch künftig das Land in Schach halten will. Seit 1962 gilt Militärmacht als Staatstugend. Von Rainer Werning.

(mehr...)
26. September 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Birmas Gewissen

Das ist kein reiner Mönchsprotest mehr, was sich in Birma entwickelt - es ist ein Volksaufstand. Er hat mit massiven Protesten gegen die Vervielfachung der Energiepreise begonnen, es folgten Verhaftungen, nach zwei Wochen gingen die Mönche auf die Straßen - und seit Tagen baut sich das auf, was die Militärdiktatoren am meisten fürchten: die Allianz der Verarmenden mit den angesehensten Mitgliedern der Gesellschaft. Von Karl Grobe.

(mehr...)
27. Januar 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Vergessen wir Burma nicht Im 10. Jahr ihres Hausarrestes ist die Isolation von Aung San Suu Kyis perfekt. Aung San Suu Kyi bzw. ihre Partei, die National League for Democracy, errangen bei den Parlamentswahlen in Burma im Jahr 1990 82% der Parlamentssitze. Daraufhin hatte die Militärjunta zur Jagd auf die Sieger geblasen, sie eingesperrt, gefoltert und ermordet. Das Volk wurde zum großen Teil versklavt. Die Europäische Union - Verfechter der “Menschenrechte ‘when the price is right’ - betreibt gegenüber der burmesischen Junta eine schamlose Appeasement-Politik, offensichtlich mit Blick auf den großen asiatischen Markt. Von John Pilger. (mehr...)