Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "20 Jahre Lebenshaus" ergab 20 Treffer

01. Januar 2014 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Ullrich Hahn: “Statt Gewalt: Gerechtigkeit”

Ullrich Hahn legte bei der Tagung des Lebenshauses Schwäbische Alb "’We shall overcome!’. Gewaltfrei für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" am 19.10.2013 in Gammertingen eine autobiographische Zwischenbilanz vor. Dabei gab er Einblicke in seine Kindheit und Jugend, die durch die Kriegserlebnisse seiner Eltern geprägt war. Die Erziehung im deutschnationalen Geist habe insofern einen gewissen Erfolg gehabt, als sich Ullrich Hahn als junger Mann beim Bundesgrenzschutz verpflichtete und erst dort völlig neue Orientierung und einen darauf gründenden Weg fand. Für ihn war es das Neue Testament, welches ihm eine neue Sicht eröffnete. In seinem Vortrag begründete er daraus abgeleitet sein Verhältnis zu Glaube und Kirche, seine Rolle und sein Selbstverständnis als Rechtsanwalt sowie seine politisch-gesellschaftliche Überzeugung.

(mehr...)
20. Dezember 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Gesellschaften benötigen “gewaltfreie Inseln” für tiefer greifende Veränderungen

Michael Schmid geht in der Einleitung des Lebenshaus-Rundbriefs Nr. 79 unter anderem auf die erfolgreich verlaufene Tagung "We shall overcome" im Oktober ein, schildert Eindrücke von der berührenden Stuttgarter FriedensGala, geht der Frage nach, ob das Schicksal der Menschheit nicht mehr zu wenden sei und unterstreicht die Notwendigkeit von "gewaltfreien Inseln" sowie von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lern- und Übungsfeldern, welche Gesellschaften für tiefer greifende Veränderungen dringend benötigten. Er betont auch, dass in diesem Zusammenhang dem Schenken von Geld eine große Bedeutung zukommt, um gestalterische Freiräume zu eröffnen und Zukunft zu ermöglichen.

(mehr...)
15. Dezember 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Eindrückliche und bewegende Vorträge bei Lebenshaus-Tagung “We shall overcome”

Am 19. Oktober 2013 fand anlässlich des 20-jährigen Bestehens von Lebenshaus Schwäbische Alb die Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" in Gammertingen (Kreis Sigmaringen) statt. An dieser Veranstaltung, die von 32 Organisationen unterstützt wurde, nahmen 60 Menschen teil. Im Mittelpunkt standen die Vorträge von Wolfgang Sternstein, Ullrich Hahn und Wiltrud Rösch-Metzler. Im nachfolgenden Artikel hat Axel Pfaff-Schneider diese Vorträge zusammengefasst und ein paar Eindrücke wiedergegeben.

(mehr...)
11. Dezember 2013 | News
Dezember-Ausgabe des Lebenshaus-Rundbriefs erschienen

Aktuell erschienen ist der Lebenshaus-Rundbrief Nr. 79. Den Schwerpunkt der Berichterstattung handelt von der Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht", die am 19. Oktober anlässlich des 20-jährigen Bestehens unseres Vereins Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie in Gammertingen stattgefunden hat. Weitere Themen lauten zum Beispiel "Von der Sehnsucht nach Leben", "Ideengeber und engagierter Friedensaktivist wird 70 Jahre alt" oder auch "Gesundheit und Wohlbefinden durch Ausdauersport und angemessene Ernährung". Außerdem sind zahlreiche Bilder, Nachrichten und besinnliche Texte zu finden.

(mehr...)
08. November 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
20 Jahre aktiv für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie: Lebenshaus Schwäbische Alb

Vortrag von Michael Schmid und Katrin Warnatzsch zur Eröffnung der Tagung des Lebenshauses Schwäbische Alb "’We shall overcome!’. Gewaltfrei für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" am 19.10.2013 in Gammertingen. Sie stellen dabei das Projekt, seine Rahmenbedingungen sowie "Erfolge" jahrzehntelanger Friedensarbeit in der Region vor.

(mehr...)
02. November 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Wolfgang Sternstein: “Mein Weg zwischen Gewalt und Gewaltfreiheit”

In einem Vortrag bei der Tagung des Lebenshauses Schwäbische Alb "’We shall overcome!’. Gewaltfrei für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" am 19.10.2013 in Gammertingen ging Wolfgang Sternstein zunächst auf eigene schlimme Gewalterfahrungen als Kind und Jugendlicher. Diese Gewalterfahrungen hätten ihn einerseits traumatisiert, andererseits aber auch sensibilisiert für die Gewalt in allen ihren Erscheinungsformen in unserer Gesellschaft. Er sei durch seine Erfahrungen gewissermaßen aus der Bahn eines normalen Lebensweges geworfen worden. Die Frage, woher die Gewalt komme und wie sie überwunden werden könne, sei zu seinem Lebensthema geworden. Mit seinem Vortrag stellte er die daraus entwickelte Theorie zur Diskussion.

(mehr...)
30. September 2013 | News
Bitte beachten: Am 4. Oktober ist Anmeldeschluss für Tagung “We shall overcome!” (verlängert bis 7.10.)

Für unsere am 19. Oktober in Gammertingen (Kreis Sigmaringen) stattfindende Tagung mit dem Titel "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge", die von 32 Organisationen unterstützt wird, haben bisher bereits über 40 Menschen ihre Teilnahme zugesagt. Teilweise werden sie von weit entfernten Orten auf die Schwäbische Alb anreisen. Über diese bisherige Resonanz freuen wir uns sehr. Gleichzeitig nehmen wir gerne noch viele Anmeldungen entgegen. Interessierte Menschen sollten sich jetzt möglichst bald anmelden.

(mehr...)
12. September 2013 | News
Neuer Lebenshaus-Rundbrief erschienen

Aktuell erschienen ist der Lebenshaus-Rundbrief Nr. 78. In dieser Ausgabe wird u.a. von der Feier unseres 20. Geburtstags berichtet, von einer Lebenshaus-Mannschaft beim Gammertinger Stadtlauf, vom Leben im und um das Lebenshaus in Gammertingen in den vergangenen Monaten. Weitere Artikel gibt es zu einer 24-stündigen Musikblockade des Atomwaffenstandortes Büchel in der Eifel und zu gewaltfreien Bewegungen und ihren Jahrestagen. Ein weiterer Höhepunkt, über den berichtet wird, ist die für 19. Oktober 2013 geplante Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" in Gammertingen (Kreis Sigmaringen).

(mehr...)
22. August 2013 | News
Anmeldungen für Tagung: “We shall overcome!” gut angelaufen

Für die von Lebenshaus Schwäbische Alb am 19. Oktober 2013 geplante Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" sind bereits eine Reihe von Anmeldungen eingegangen. Der Anmeldeschluss ist zwar erst am 4. Oktober, aber wir bitten um frühzeitige Anmeldungen, damit ein Platz gesichert ist.

Diese Veranstaltung bzw. das gesamte Wochenende 19./20. Oktober soll einer der Höhepunkte anlässlich des 20-jährigen Lebenshaus-Jubiläums werden.

(mehr...)
31. Juli 2013 | News
Lebenshaus im neuen FORUM PAZIFISMUS

In der neuen Ausgabe von FORUM PAZIFISMUS. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Gewaltfreiheit ist ein ausführlicher Artikel mit dem Titel "Ein ‚Leuchtturmprojekt’ in der Provinz: Das Lebenshaus Schwäbische Alb" veröffentlicht. Michael Schmid berichtet darin über Entstehung, Hintergründe und Erfahrungen von einigen Jahrzehnten Engagement für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie in einer der politisch-kulturell konservativsten Regionen Deutschlands. Ansonsten ist der Schwerpunkt dieser Ausgabe II/2013 eine Auseinandersetzung mit (Partei-) Politik und Bundestagswahlen.

(mehr...)
29. Juni 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Ein “Leuchtturmprojekt” in der Provinz: Das Lebenshaus Schwäbische Alb

Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie wurde vor 20 Jahren, im Juni 1993, in Gammertingen gegründet. Die Kleinstadt bildet den nördlichsten Zipfel des baden-württembergischen Landkreises Sigmaringen, der sich von den Höhen der Schwäbischen Alb bis weit hinein nach Oberschwaben und in das Bodenseegebiet erstreckt. Politisch-kulturell ist es eine der konservativsten Regionen Deutschlands. Die Gegend ist relativ dünn besiedelt, das Militär steht dort mit derzeit immer noch vier Bundeswehrstandorten hoch im Kurs. Warum also ausgerechnet dort ein solcher Verein? Von Michael Schmid.

(mehr...)
20. Juni 2013 | News
20. Juni 1993 - 20. Juni 2013: Lebenshaus Schwäbische Alb hat 20. Geburtstag

Genau heute vor 20 Jahren wurde der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie von 30 Menschen in Gammertingen gegründet. Die Kleinstadt bildet den nördlichsten Zipfel des baden-württembergischen Landkreises Sigmaringen, der sich von den Höhen der Schwäbischen Alb bis weit hinein nach Oberschwaben und in das Bodenseegebiet erstreckt. Politisch-kulturell ist es eine der konservativsten Regionen Deutschlands. Die Gegend ist relativ dünn besiedelt, das Militär steht dort mit derzeit immer noch vier Bundeswehrstandorten hoch im Kurs. Warum also ausgerechnet dort ein solcher Verein?

(mehr...)
08. Juni 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
“Wahrlich keine Selbstverständlichkeit, dass wir dieses 20-jährige Lebenshaus-Jubiläum begehen können”

Michael Schmid geht anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Vereins "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie" auf Risiken und Probleme ein, die auch im Laufe der Jahre zu einem Aufgeben des Projekts hätten führen können. Zu den Risiken gehöre das Finanzierungsmodell, das in erster Linie auf Spenden und zinslosen Darlehen beruhe. Doch rückblickend gesehen sei es sehr faszinierend, dass sich immer wieder genügend Menschen gefunden hätten, die dazu beitrugen, das erforderliche Geld aufzubringen. Aber auch massive Anfeindungen und Angriffe hätten zu einem Aufgeben führen können.

(mehr...)
08. Juni 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Grußworte und Zuschriften zum 20-jährigen Lebenshaus-Jubiläum

Am 20. Juni 2013 wird der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie 20 Jahre alt. Anlässlich dieses runden Geburtstags haben uns viele Zuschriften und Grußworte erreicht. Wir fühlen uns sehr geehrt durch das, was aus ganz unterschiedlicher Sicht über uns geschrieben wird. Hier die Dokumentation einer Auswahl von Zuschriften.

(mehr...)
06. Juni 2013 | News
“Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie” feiert sein 20-jähriges Jubiläum.

Am 20. Juni 1993 wurde der Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V." in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) gegründet. Dieses 20-jährige Jubiläum wollen wir gerne gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Freundinnen und Freunden sowie Förderern aus nah und fern feiern. Herzlich einladen möchten wir insbesondere zu zwei Veranstaltungen, zu unserer Jubiläumsfeier am 15. Juni und zur Tagung "We shall overcome!" am 19. Oktober.

(mehr...)
06. Juni 2013 | News
Lebenshaus-Rundbrief: Sonderausgabe zum 20-jährigen Jubiläum erschienen

Aktuell erschienen ist der Lebenshaus-Rundbrief Nr. 77. Den Schwerpunkt bildet das 20-jährige Bestehen unseres Vereins Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie. Unter anderem veröffentlichen wir eine Auswahl von Zuschriften, die uns erreicht haben. Wir fühlen uns sehr geehrt durch das, was aus ganz unterschiedlicher Sicht über Lebenshaus Schwäbische Alb geschrieben wird.

(mehr...)
10. April 2013 | News
Bei Vorbereitung von Herbsttagung zu Gewaltfreiheit gibt es gute Resonanz

"Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie" feiert 2013 sein 20-jähriges Jubiläum. Einer der Höhepunkte dieses Jahres soll die Tagung: "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" im Oktober in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) werden, die derzeit vorbereitet wird. Die bisherige Resonanz lässt auf eine gute und interessante Veranstaltung hoffen.

(mehr...)
26. März 2013 | News
Unsere Wünsche zum 20. Geburtstag des Lebenshauses

Lebenshaus Schwäbische Alb wurde am 20. Juni 1993 gegründet. Vor 20 Jahren hätte nicht jeder darauf gewettet, dass es uns nach so langer Zeit noch geben würde. Sei es, weil wir zu anspruchsvolle Ziele hatten (die wir immer noch haben). Sei es, weil wir angesichts des zu erwartenden Gegenwindes in einer so konservativen und militärgeprägten Region - der sich manches Mal zu einem regelrechten Orkan auswuchs - aufgeben würden. Sei es, dass wir angesichts des allgemeinen Zustands in unserer Welt resignieren würden. Aber die Geschichte zeigt, dass alles das nicht eingetreten ist und wir uns weiter einmischen können und werden.

(mehr...)
12. März 2013 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
“Lassen Sie uns die Hoffnung weitertragen, dass eine andere Welt möglich ist”

Michael Schmid geht in der Einleitung des Lebenshaus-Rundbriefs Nr. 76 unter anderem auf die atomaren Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima ein und auf die Notwendigkeit, Druck zu machen für einen schnellen Atomausstieg. Anlässlich ihres 10. Todestages erinnert er an die Theologin und Schriftstellerin Dorothee Sölle, die eine andere Welt für möglich hielt und sich unermüdlich dafür engagierte. Wortgewaltig, mit großer Offenheit und Mut hat sie Dinge beim Namen genannt, die andere kaum zu denken wagen oder nur hinter vorgehaltener Hand aussprechen. Mit ihren Analysen und Hoffnungsgeschichten hat Dorothee Sölle auch eine bedeutende Rolle vor 20 Jahren das Wagnis einzugehen und das Projekt "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie" zu gründen.

(mehr...)
08. März 2013 | News
Gerade erschienen: Lebenshaus-Rundbrief Nr. 76

Neu erschienen ist der Lebenshaus-Rundbrief Nr. 76. Darin geht es unter anderem um 20 Jahre Lebenshaus Schwäbische Alb - Wünsche und Jubiläumsfeier. Anlässlich ihres 10. Todestages wird mit Texten an Dorothee Sölle erinnert. Die deutsch-sudanesische Zusammenarbeit, Islam gewaltfrei und Demos zum 2. Jahrestag der Fukushima-Katastrophe sind weitere Themen.

(mehr...)