Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Buro, Andreas

27. Februar 2004

"Wenn die EU-Truppen in Afrika eingreifen und am Hindukusch die Berge erklimmen..."

In einem Aufruf des Komitees für Grundrechte und Demokratie wird in ironisierender Weise die Militarisierung der Europäischen Union aufgespießt. Unsere Aufrüstung und unsere Militärinterventionen werden im Einklang mit unserer neuen EU-Verfassung stehen, heißt es da. Sie stehen im Einklang mit der Notwendigkeit der von uns gestalteten Globalisierung, welche die Reichen bereichert und die anderen ärmer oder ganz arm macht, und stehen im Einklang mit der weltgeschichtlichen Wahrheit, dass Gewalt Recht setzt, eben das Recht des Stärkeren. (mehr...)


24. Dezember 2003

Pazifistische Politik von unten erforderlich - Überlegungen zur Friedensarbeit heute

Einer, der seit Jahrzehnten ebenso zu den Vordenkern der Friedensbewegung wie zu ihren engagiertesten Aktiven gehört, Andreas Buro, stellt in seinem Beitrag Überlegungen zur heutigen Friedensarbeit an. Er setzt auf eine pazifistische Politik von unten, die von der Utopie friedlichen Konfliktaustrages ausgehend, Wege aufzeigt und beschreitet, auf denen aus der Gesellschaft heraus für dieses Ziel gearbeitet werden kann. (mehr...)


27. August 2003

Der Mentor der deutschen Friedensbewegung wird 75 - Herzlichen Glückwunsch, Andreas Buro!

Am 15. August wurde Andreas Buro fünfundsiebzig Jahre alt. Dieser seit Jahrzehnten unermüdlich in Sachen Frieden und Menschenrechte engagierte Mensch analysiert scharfsinnig die jeweilige politische und gesellschaftliche Situation und leitet daraus Aufgaben für die sozialen Bewegungen ab. Sein Herz schlägt für die emanzipatorischen sozialen Bewegungen, auf die er unermüdlich und unverzagt setzt, trotz aller Täler, die jemand wie er im Laufe der Jahrzehnte sicher dabei durchschreiten musste, und für und in denen er sich unermüdlich engagiert. (mehr...)


17. Juni 2003

Kongo-Intervention soll EU-Aufrüstung 'humanitär' legitimieren

Das 'Komitee für Grundrechte und Demokratie' lehnt den EU-Einsatz im Kongo ab. Das überwiegende Motiv für die Intervention ist offensichtlich der von der Koalition der Aufrüstungswilligen beschlossene Aufbau einer EU-Interventionsarmee. (mehr...)


22. April 2003

Friedensbewegung in Protest

Andreas Buro, selber seit Jahrzehnten in den neuen sozialen Bewegungen engagiert, geht in seinem Text auf die Friedensbewegung ein. Gerade war mit dem 15. Februar 2003 ein wichtiger Tag für die Friedensbewegung in der ganzen Welt gewesen. Wie setzt sich die Friedensbewegung zusammen? In welchen "Aggregatzuständen" kommt sie vor? Gibt es eine neue Friedensbewegung? (mehr...)


22. April 2003

Zur politischen Situation und den Aufgaben der Friedensbewegung

Andreas Buro geht in seinem Vortrag auf die aktuelle politische Situation ein, nachdem der Irak-Krieg militärisch entschieden ist. Er beleuchtet grundsätzliche Probleme und Strukturen, geht auf den großen Erfolg für die Friedensbewegung ein, die Weltöffentlichkeit gegen den Krieg sichtbar gemacht zu haben und zieht Schlußfolgerungen für die Orientierung von Friedensarbeit. (mehr...)


19. Januar 2003

Aufruf an Bundeswehrsoldaten: Widersetzen Sie sich dem drohenden Krieg in Irak

In einem Aufruf werden alle Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr aufgefordert, sich der Kriegsbeteiligung zu verweigern. Wir dokumentieren diesen Aufruf. (mehr...)


03. März 2002

"Eine Welt der Gerechtigkeit und des Friedens sieht anders aus"

Eine Antwort von 90 Wissenschaftlern, Künstlern und Publizisten aus Deutschland auf das Manifest "Gerechter Krieg gegen den Terror", mit dem 60 US-Intellektuelle im Februar Präsident George W. Bush ihren politisch-morlischen Beistand ausdrückten. (mehr...)


15. Februar 2002

Belli-Pazifismus? Ohne uns!

Das Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V. wendet sich entschieden gegen Volmers Belli-Pazifismus (mehr...)