Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Rachel Corrie" ergab 7 Treffer

18. März 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Gerechtigkeit für Rachel, Gerechtigkeit für Palästina

Wir danken allen, die sich an Rachel erinnern und am sechsten Jahrestag von Rachels mutiger Tat in Gaza ihre eigene Verpflichtung für Frieden, Gerechtigkeit und Menschenrechte im Nahen Osten erneuern. Die Würdigung und die Aktionen zu Rachels Gedenken sind eine Quelle der Inspiration für uns und andere. Von Cindy & Craig Corrie (Eltern von Rachel Corrie, die am 16. März 2003 von der Israelischen Armee ermordet wurde, als sie das Haus eines palästinensischen Arztes verteidigte, um es vor der Zerstörung zu bewahren).

(mehr...)
18. März 2008 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
In Erinnerung an Rachel Corrie - zum 5. Todestag einer Friedensaktivistin

Vor genau fünf Jahren bin ich mit einer Gruppe Freiwilliger des International Solidarity Movement (ISM), einer Bewegung die den gewaltfreien Widerstand gegen die Besatzung unterstützt, in einem kleinen Dorf in den besetzten Gebieten des Westjordanlandes gewesen. Auf dem Rückweg nach Nablus erfuhren wir, dass unten in Rafah im Gazastreifen eine junge ISM-Aktivistin namens Rachel Corrie von einem israelischen Militärbulldozer zu Tode gequetscht worden war, als sie den Versuch unternahm, die Zerstörung des Hauses einer palästinensischen Familie zu verhindern. Von Mona.

(mehr...)
28. März 2005 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Gedenken an Oscar Romero und Rachel Corrie Inzwischen befinden wir uns schon im dritten Jahr des Irakkriegs: Lasst uns Grenzen und Zäune überwinden, betreten wir Neuland, das wir nicht betreten sollen. Hören wir auf die gequälten Schreie der Verstümmelten und Ermordeten - in diesem schmutzigen, verrotteten Krieg. Lasst uns menschlich bleiben in den schlimmen Situationen, die uns noch bevorstehen. Und hoffen wir, dass noch mehr Menschen - so wie Bischof Romero - ihr Schweigen brechen und rufen: “Stoppt die Repression!” Hoffen wir, dass sie wie Rachel Corrie beharren: “Es muss aufhören!” Von Mark Chmiel. (mehr...)
30. März 2004 | Internationales, Militär und Krieg
Ein Refusenik schreibt über Rachel Corrie David Zonsheine von ‘Courage to Refuse’, einer israelischen Bewegung, in der sich Offiziere zusammengeschlossen haben, die sich weigern, in den besetzten Gebieten Dienst zu tun. Als erfahrener Offizier der israelischen Armee weiß er, Häuserdemolierungen haben nichts mit dem Kampf gegen Terror zu tun. Er erinnert an die engagierte Friedensaktivistin Rachel Corrie, die bei dem Versuch von einem israelischen Bulldozer getötet wurde, die Katastrophe zu stoppen. (mehr...)
28. März 2004 | Internationales, Militär und Krieg
Rachel Corrie - erster Jahrestag ihrer Ermordung Am 16. März 2004 hielten Menschen in verschiedenen Teilen der Welt Kundgebungen und Mahnwachen ab, um der jungen Amerikanerin Rachel Corrie zu gedenken. Sie war Mitglied der ISM (Internationale Solidaritätsbewegung). Genau vor einem Jahr, am 16. März 2003, wurde Rachel im Gazastreifen mithilfe eines israelischen Bulldozers ermordet. (mehr...)
21. September 2003 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Freihandel ist Krieg Die größten Feinde des Terrors sind die, die nicht aus den Augen verlieren, dass Gewalt wirtschaftlichen Interessen dient - und auch nicht, dass Kapitalismus selbst Gewalt ist. Das sollten wir begreifen, meint Naomi Klein. (mehr...)
18. März 2003 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Rachel Corrie

Die amerikanische Friedensaktivistin Rachel Corrie wurde am Samstag in Gaza, bei einer friedlichen Blockadeaktion, getötet. Wie Augenzeugen berichteten, stellte sich die 23-jährige Demonstrantin einem israelischen Bulldozer entgegen, der ein Haus im palästinensischen Flüchtlingslager Rafah einreißen sollte. Sie sei überfahren worden und später im Krankenhaus Nadschar ihren Verletzungen erlegen, sagte der Arzt Ali Mussa. Die israelische Armee sprach von einem Unfall. Rachel Corrie ist das erste Mitglied der Internationalen Solidaritätsgruppen im Westjordanland und Gazastreifen, das bei einem israelischen Einsatz ums Leben kam. Von Peter Bohmer und Rachel Corrie.

(mehr...)