Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Tali Fahima" ergab 3 Treffer

05. Januar 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Tali D’Arc

Tali Fahima wurde am 3. Januar nach drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen, und die meisten israelischen Nachrichtenprogramme erfüllten ihre Informations-Pflicht in ziemlich spärlichen Meldungen. Keine grundsätzliche Diskussion über die Schwere der Strafe, keine Fragen, warum sie eigentlich im Gefängnis saß, niemand erinnerte daran, dass ein israelischer Verteidigungsminister mit Namen Shaul Mofaz diese Frau mit übler Nachrede belastete, als er sie auf skandalöse Weise, ohne irgendwelche Anhaltspunkte, beschuldigte, sie habe “teilgenommen an der Planung eines Angriffs auf Israel”, nicht weniger. Von Gideon Levy.

(mehr...)
25. Juli 2005 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Bericht einer Gerichtsverhandlung in Israel: Tali Fahima Ein aktueller Bericht zum Stand der noch andauernden Schikanen gegenüber Tali Fahima, einer israelischen Friedenaktivistin, die den Mut hatte, die Kriminalität der israelischen mörderischen Praktiken gegenüber den Palästinensern aufzudecken und die rassistische Entmenschlichung der Palästinenser in allen Teilen des unterdrückerischen Besatzungssystems zu kritisieren. Von Jakob Katriel. (mehr...)
20. Juli 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Sich der Logik der Besatzungsmacht widersetzt: Prozess gegen Tali Fahima in Israel Tali Fahima, eine jüdisch-israelische Frau, ist seit über einem Jahr vom israelischen Geheimdienst (GSS) festgesetzt, weil sie es wagte, sich der Logik der Besatzungsmacht zu widersetzen: Sie zeigte im Flüchtlingslager von Jenin öffentlich Solidarität mit den Menschen, die den israelischen Besetzern trotzen und um ihr alltägliches Überleben kämpfen. Am 17. Juli 2005 wurde der Prozess von Tali Fahima erneut aufgenommen. Aus diesem Anlass fordert die “Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost” in einem offenen Brief an den israelischen Botschafter in Deutschland, Shimon Stein, die unverzügliche Freilassung Tali Fahimas. (mehr...)