Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

 

Menschenkette AKW Neckarwestheim - Stuttgart am 12. März 2011: Reihen Sie sich ein!

Anti-Atom-Kette am 12.03.2011

Am 12. März, zwei Wochen vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg, bilden wir mit zigtausenden Menschen eine 45 Kilometer lange Menschenkette vom Uralt-Reaktor Neckarwestheim bis zur Landeshauptstadt Stuttgart. Ein breites Bündnis von Organisationen und Initiativen unterstützt die Menschenkette am 12. März, darunter auch Lebenshaus Schwäbische Alb. Reihen Sie sich ein!

Mit der Landtagswahl entscheidet sich, ob wir den Atom-Deal über die Bundesländer aushebeln können: Eine neue Landesregierung könnte mit harten Sicherheitsauflagen den Atomkonzern EnBW zwingen, bis zu vier Reaktoren abzuschalten. Denn eine Nachrüstung der Reaktoren - wie etwa gegen Flugzeugabstürze - ist entweder technisch unmöglich oder mit immensen Kosten verbunden. Schaltet Baden-Württemberg ab, geraten damit auch andere Bundesländer unter Zugzwang.

Aber eins ist klar: Auch eine andere Landesregierung - egal welcher parteipolitischen Zusammensetzung - wird die Abschaltung der Reaktoren nur durchsetzen, wenn der öffentliche Druck hoch genug ist. Eine quicklebendige Anti-Atom-Bewegung ist dafür die Voraussetzung. Mit der Menschenkette wollen wir ein kraftvolles Signal für den Atomausstieg setzen - zusammen mit einem breiten Bündnis von Organisationen. Sind Sie mit dabei? Mehr >>

Den Atomausstieg in die Hand nehmen! Menschenkette vom AKW Neckarwestheim nach Stuttgart am 12. März 2011
 

Veröffentlicht am

18. Februar 2011

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von