Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Gene Sharp" ergab 5 Treffer

29. Oktober 2019 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Der wahre Gene Sharp möge doch bitte einen Schritt weiter gehen!

Kritiken aus letzter Zeit, in denen der Begründer der Theorie der Gewaltfreiheit Gene Sharp Kalter Krieger genannt wird, sind völlig verfehlt! Um Sharp richtig bewerten zu können, müssen wir verstehen, welche Rolle er selbst für sich wählte. Von George Lakey.

(mehr...)
01. Februar 2018 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Gene Sharp verstorben

Knapp eine Woche nach seinem 90. Geburtstag ist am 28. Januar 2018 Gene Sharp verstorben. Er war einer der Altväter der gewaltfreien Aktion. Seine Doktorarbeit von 1968 war die Grundlage des Werks "The Politics of Nonviolent Action", das bis heute eine der Grundlagen für alle ist, die sich mit gewaltfreier Aktion beschäftigen.

(mehr...)
12. Dezember 2012 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Der “Machiavelli der Gewaltlosigkeit”

Gene Sharp ist der weltweit bekannteste Experte auf dem Gebiet der Strategien und Handlungsanweisungen für gewaltlosen Widerstand. Nicht allen seiner Nachbarn in Boston ist der 84-Jährige jedoch ein Begriff. Von Max Böhnel.

(mehr...)
12. Dezember 2012 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Gene Sharp: Verdienstvoller Erforscher des gewaltlosen Widerstands

Vor ein paar Wochen wurde der heute 85jährigen Gene Sharp mit dem sogenannten "Alternativen Nobelpreis", dem "Right Livelihood Award" geehrt. Ausgezeichnet wird der Amerikaner für die von ihm erforschten Strategien und Handlungsanweisungen für gewaltlosen Widerstand. Angesichts solcher Meldungen schweifen meine Gedanken zurück ins Jahr 2001. Damals waren wir drei Wochen lang "Auf den Spuren von Martin Luther King" durch die USA unterwegs. Gegen Ende der Reise besuchten wir in Boston die "Albert Einstein Institution", die sich mit Studien zur und der Verbreitung von Gewaltfreier Aktion beschäftigt. Von Michael Schmid.

(mehr...)
18. November 2012 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Wie politikfähig ist der Pazifismus? Das Potential der gewaltfreien Aktion

Der Politikwissenschaftler Theodor Ebert geht in einem Vortrag bei der Fachtagung "120 Jahre Deutsche Friedensgesellschaft - Pazifismus gestern und heute" in Erlangen folgenden Fragen nach: Sind die Pazifisten in der Lage, die Politik so zu beeinflussen, dass ihre Konzepte nicht nur proklamiert werden, sondern auch tatsächlich die Richtlinien der Politik zu bestimmen und konkurrierende Vorstellungen zu überwinden vermögen? Es geht ihm dabei nicht darum, ob und wie Pazifisten militärgestützte Politik in einigen ihrer Erscheinungsformen zu kritisieren vermögen. Vielmehr geht es um die Frage, ob die Pazifisten in der Lage sind, nach ihren Vorstellungen die Sicherheitspolitik eines Staates in seiner Gesamtheit zu gestalten.

(mehr...)