Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Faten Mukarker" ergab 4 Treffer

21. Dezember 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Wahnsinn - oder Frieden, Zukunft und Sicherheit sind Fremdwörter in Palästina

Seit bald vierzig Jahren weiß niemand in Palästina wie Frieden aussieht. Man kennt nur das Leben unter Besatzung mit hunderten von Militärgesetzen und Straßensperren, die das tägliche Leben einschränken. Meine Kinder sind in der ersten und zweiten Intifada groß geworden. Wenn sie von Ihrer Kindheit erzählen würden, sie hätten nicht viele schöne Ereignisse zu berichten. Ihre Kindheit ist überschattet von Angst vor Soldaten, Panzern, Schüssen und Raketenangriffen. Angst um das eigene Leben hat ihr Leben geprägt. Weihnachtsbrief von Faten Mukarker aus Beit Jala/Palästina.

(mehr...)
01. Dezember 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Gedanken zum Advent oder das Licht von Bethlehem Ich habe die ersten zwanzig Jahre in Deutschland verbracht. Werte von Menschenrechten und Menschenachtung waren in meiner Erziehung und Bildung etwas Selbstverständliches. Die Würde des Menschen ist unantastbar, lernte ich an deutschen Schulen über das Grundgesetz. Heute lebe ich seit dreißig Jahren in einem Land, wo die Würde eines Menschen antastbar ist, und ein Menschenleben keinen Wert hat. In einem Land, wo Kinder nicht wissen, ob sie erwachsen und Erwachsene nicht wissen, ob sie alt werden. Von Faten Mukarker. (mehr...)
11. Juli 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Ein Abschiedsbrief, oder: Auf welcher Seite? Tief beeindruckt und betroffen waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Tagesseminars “Chancen für den Frieden im Nah-Ost-Konflikt?” mit Faten Mukarker, Beit Jala bei Bethlehem. Die christliche Palästinenserin Faten Mukarker zog mit ihren Berichten über den Alltag unter Besatzungsbedingungen alle Anwesenden in ihren Bann. Sie machte deutlich, dass es auf das Engagement der vielen einzelnen Menschen in Israel und Palästina ebenso wie hierzulande ankomme, wenn der Frieden in Nahost eine Chance haben soll. Wir veröffentlichen einen Brief von Faten Mukarker vom 11.07.2005, den sie anlässlich ihres bevorstehenden Abschieds aus Deutschland schrieb. (mehr...)
19. September 2004 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Leben zwischen Grenzen - Palästinenserin Faten Mukarker auf Vortragsreise in Deutschland Sie macht sich immer wieder auf den äußerst beschwerlichen und gefährlichen Weg von Palästina nach Deutschland, um uns Menschen hier auf das Los ihres Volkes aufmerksam zu machen. Faten Mukarker aus Palästina berichtet in einer Weise vom alltäglichen Leben zwischen Grenzen inmitten von Gewalt, die tief beeindruckt und sehr nachdenklich macht. So erlebten es auch die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einer Veranstaltung am 16.09.2004 in Gammertingen. (mehr...)