Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Vortragsveranstaltungen mit Andreas Zumach zu einer Zeitenwende

Gammertingen: Der renommierte Journalist und Buchautor Andreas Zumach aus Berlin wird in zwei Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen am 15. November in Gammertingen und am 16. November in Riedlingen auf das aktuelle Geschehen rund um den Ukraine-Krieg eingehen. Der Titel der Veranstaltungen lautet: "Trotz Ukraine-Krieg: Für eine ökologische, militärarme(freie), sozial und global gerechte Zeitenwende".

Kostspielige Hochrüstung, eine auf lange Dauer angelegte Konfrontation mit Russland sowie die Vernachlässigung von Klimawandel, Hunger und anderen globalen Herausforderungen - diese "Zeitenwende" bieten Politik und Medien fast unisono an als angeblich alternativlose Antwort auf Putin-Russlands völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine. Was wären die Chancen und notwendigen Schritte für eine militärfreie, ökologische sowie sozial und global gerechte Zeitenwende und für eine europäische Friedensordnung, die es nur mit Russland geben kann? Andreas Zumach wird zu diesen und weiteren Fragen Stellung nehmen. Er ist Journalist und Buchautor, Experte für internationale Beziehungen und Konflikte, viele Jahre in der Friedensbewegung aktiv. Er wurde u.a. mit dem Göttinger Friedenspreis (2009) und dem Kant-Weltbürgerpreis (2004) ausgezeichnet.

Die Veranstaltung am 15.11. findet um 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Gammertingen statt. Gemeinsame Veranstalter sind "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie", "Evangelische Verbundkirchengemeinde Gammertingen - Trochtelfingen" und "Weltladen Gammertingen". Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Die Veranstaltung am 16.11. beginnt um 20:00 Uhr im Kaplaneihaus in Riedlingen. Hier sind die Veranstalter neben "Lebenshaus Schwäbische Alb" die "Ökumenische Erwachsenenbildung Riedlingen" und der "pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart". Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Beide Veranstaltungen finden im Rahmen der bundesweiten Ökumenischen FriedensDekade mit dem Motto "ZUSAMMEN:HALT" und des Stuttgarter Bürgerprojekts der Anstifter "30 Tage im November - Vom Wert der MenschenRechte" statt.

Ausführliche Informationen:

Veröffentlicht am

03. November 2022

Artikel ausdrucken