Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Neu: Lebenshaus-Rundbrief Nr. 104

Im Einleitungsartikel für den neuen Rundbrief geht Michael Schmid auf den Sieg der alliierten Mächte über die nationalsozialistische Diktatur in Deutschland am 8. Mai 1945 ein und schlägt einen Bogen, der auch zu heutigen Orten der Erinnerung führt und bis hin zum Theater in Thüringen reicht. Katrin Warnatzsch gibt u.a. Einblick in ihre Begegnungen mit geflüchteten Frauen und die alltägliche Begleitung von Geflüchteten auf deren Weg beim Erlangen einer Perspektive in Deutschland. "Vor 60 Jahren erster Ostermarsch in Deutschland" lautet der Titel eines Artikels, in dem Michael Schmid an das historische Entstehen einer bis heute andauernden Bewegung erinnert. Die Wienerin Hildegard Goss-Mayr, die für viele Menschen ein großes Vorbild in Sachen Gewaltfreiheit ist, wird anlässlich ihres 90. Geburtstags gewürdigt. Dies geschieht u.a. durch den Artikel von Martin Arnold "Gütekraft bei Hildegard Goss-Mayr: der Kern der aktiven Gewaltfreiheit". Weitere Themen des Rundbriefs sind "Ein ‘Auschwitz-Appell’ zum Holocaust-Gedenktag 2020", der Aufruf "Fukushima > Tokio - Atomausstieg sofort! Klimaschutz braucht Energiewende!" zu einer Demonstration zum AKW Neckarwestheim und "GLS Bank beweist: Bankgeschäft geht klimaverträglich".

Wir hoffen, der neue Lebenshaus-Rundbrief stößt auf Ihr/Dein Interesse. Er kann hier heruntergeladen werden:

Rundbrief 104 (März 2020 - 839 KB)

Lebenshaus Schwäbische Alb: Bitte um weitere Unterstützung

Zur Fortsetzung unseres unabhängigen Engagements bitten wir um eine Unterstützung mit einer Spende, sei es mit einer Einzelspende oder mit einer regelmäßigen Spende per Dauerauftrag oder Einzugsermächtigung. Außerdem gibt es die Möglichkeit, uns mit Ihrer Fördermitgliedschaft oder einem zinslosen Darlehen zu unterstützen. Wer sich speziell am Solidarfonds "Grundeinkommen Friedensarbeit" beteiligen möchte, aus dem die Stelle von Michael Schmid als "Referent für Friedensfragen" finanziert wird, sollte dazu bitte das entsprechende Stichwort angeben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die die Arbeit des Lebenshauses möglich machen!

Siehe ebenfalls:

Möglichkeiten der Unterstützung

Solidarfonds "Grundeinkommen Friedensarbeit"

Rückmeldeformular zur Förderung des Solidarfonds "Grundeinkommen Friedensarbeit"

Spendenkonto

Lebenshaus Schwäbische Alb e.V.
Bank:       GLS Bank eG
IBAN:       DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC:         GENODEM1GLS

Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. ist durch das Finanzamt Sigmaringen als gemeinnützig und mildtätig anerkannt (aktueller Bescheid vom 25.10.2018). Spenden und Mitgliedsbeiträge sind daher steuerabzugsfähig. Ab 25 € werden automatisch Spendenbescheinigungen zugestellt, für niedrigere Beträge auf Anforderung (bitte bei Erstspenden Anschrift wegen Spendenbescheinigung angeben).

Veröffentlicht am

08. März 2020

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von