Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Veranstaltungen

13. November 2016

Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden

Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden zum Thema "Kriegsspuren" am Sonntag, 13.11.2016, um 10.15 Uhr in der kath. Kirche St. Leodegar in Gammertingen. Vorbereitung und Durchführung: Kath. Kirchengemeinde und Evang. Kirchengemeinde Gammertingen gemeinsam mit Lebenshaus Schwäbische Alb. (mehr...)


16. Oktober 2016

Führung in der Gedenkstätte Grafeneck

Vom NS-Regime wurden 1940 in Grafeneck über 10.600 Menschen ermordet, denen die Existenzberechtigung abgesprochen wurde. Menschen, denen man geistige und körperliche Behinderungen zuschrieb. Weil von den "Euthanasie"-Verbrechen selbst heute nichts mehr oder nur wenig sichtbar und vieles sich nur durch eine entsprechende Begleitung erschließt, organisiert Lebenshaus Schwäbische Alb eine Führung, die ca. 2 Stunden dauern wird. Anschließend besteht das Angebot für eine kleine Wanderung hinüber zum Haupt- und Landgestüt Marbach. (mehr...)


15. Oktober 2016

"Erfolgreich gegen Krieg und Not" - Spaziergang durch verschwiegene Freiheitsgeschichten

Am 15. Oktober 2016 veranstaltet Lebenshaus Schwäbische Alb im Anschluss an seine Tagung  im evang. Gemeindehaus in Gammertingen einen Spaziergang durch verschwiegene Freiheitsgeschichten, die erzählt werden von dem Historiker, Schriftsteller und Verleger Hellmut G. Haasis. Einer größeren Leserschaft bekannt wurde der in Reutlingen lebende Hellmut G. Haasis vor allem durch seine Biografie des Hitler-Attentäters Georg Elser. Die einzelnen Erzählungen werden überbrückt durch Musik von Bernd Geisler, Javid Montazir und Zia Montazir. (mehr...)


15. Oktober 2016

Tagung 2016: "We shall overcome!" Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biografische Zugänge

Nachdem die Tagungen "'We shall overcome!' Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" von Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie in den vergangenen drei Jahren auf großes Interesse und eine sehr positive Resonanz gestoßen sind, veranstalten wir am 15. Oktober 2016 in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) erneut eine Tagung. In Kombination dazu besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Spaziergang durch verschwiegene Freiheitsgeschichten, erzählt unter dem Titel "Erfolgreich gegen Krieg und Not" von Hellmut G. Haasis, sowie am 16. Oktober an einer Führung in der Gedenkstätte Grafeneck und einer Wanderung zum Gestüt Marbach. (mehr...)


08. Oktober 2016

Aufruf zur Demonstration am 8.X.2016 in Berlin

Lebenshaus Schwäbische Alb unterstützt den Aufruf "Die Waffen nieder!!! Kooperation statt NATO-Konfrontation, Abrüstung statt Sozialabbau" zur Demo am 8.10.2016 in Berlin. (mehr...)


17. September 2016

Demo in Stuttgart: Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen! - Jetzt wird entschieden!

Lebenshaus Schwäbische Alb unterstützt den bundesweiten Aufruf zu den bundesweiten Großdemonstrationen gegen die Handelsabkommen CETA / TTIP und für einen gerechten Welthandel am 17. September um 12 Uhr vor dem Hauptbahnhof in Stuttgart sowie in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig und München. (mehr...)


26. März 2016

Ostermärsche 2016

Karsamstag, 26. März 2016, Ostermarsch Baden-Württemberg in Stuttgart:"Fluchtursache Krieg bekämpfen! Kriegseinsätze sofort beenden!". 12:00 Uhr beim "Karrierecenter" der Bundeswehr - ca. 12.40 Uhr Ostermarsch zum Schlossplatz - 14:00 Uhr Abschlusskundgebung Schlossplatz. Veranstalter ist das Friedensnetz Baden-Württemberg. Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. unterstützt den Ostermarsch. (mehr...)


16. März 2016

Veranstaltung mit Ullrich Hahn: "Menschen auf der Flucht - Asyl in Deutschland?"

Am Mittwoch, 16. März 2016, findet im Evangelischen Gemeindehaus in Gammertingen eine Veranstaltung mit dem Titel "Menschen auf der Flucht - Asyl in Deutschland?" statt. Rechtsanwalt Ullrich Hahn wird dabei einerseits auf die weltweite Flüchtlingssituation und ihre Hintergründe eingehen. Außerdem wird er von seinen reichhaltigen Erfahrungen berichten und Fragen beantworten wie: Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Wie verhalten sich Europa und Deutschland gegenüber Flüchtlingen und Migranten?  Was erwartet diese Menschen, wenn sie es bis nach Deutschland schaffen? Wie ist das Asylverfahren strukturiert? Wer bekommt Asyl, wer einen anderen Bleiberechtsstatus, wer muss wieder gehen? Und was hat das alles mit uns zu tun? (mehr...)


11. März 2016

Mahnwache: "Fukushima und Tschernobyl mahnen"

Am 11. März jährt sich Fukushima zum fünften Mal. Am 26. April ist Tschernobyl 30 Jahre her. Doch beide Katastrophen sind nicht Vergangenheit, sondern dauern bis heute an. Und sie können sich jederzeit wiederholen. Umso wichtiger, dass wir nicht nur mit Nachdruck an die unsäglichen Folgen der beiden Kernschmelzunfälle erinnern, sondern auch Druck machen, die acht Atomkraftwerke, die hierzulande noch laufen, endlich abzuschalten. Die Gefahr eines Super-GAU ist nicht gebannt! Die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt ruft zum Fukushima-Jahrestag zu bundesweiten Mahnwachen auf. In diesem Rahmen lädt Lebenshaus Schwäbische Alb zu einer Mahnwache in Gammertingen ein. (mehr...)


06. März 2016

Aufruf zur Demonstration in Neckarwestheim am 06.03.16: "Tschernobyl und Fukushima mahnen!"

Unter dem Motto "Tschernobyl und Fukushima mahnen!" ruft ein breites Bündnis für Sonntag, 06.03.2016, zu einer Demonstration zum Atomkraftwerk Neckarwestheim und einer Kundgebung auf. Lebenshaus Schwäbische Alb gehört zu den Unterstützern dieser Veranstaltung. (mehr...)