Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Veranstaltungen

09. Dezember 2017

Landesweite Demonstration: Für eine Welt, in der niemand fliehen muss!

Ein breites Bündnis aus Organisationen und Initiativen aus allen Teilen Baden-Württembergs, darunter Lebenshaus Schwäbische Alb e.V., ruft unter dem Motto "Für eine Welt, in der niemand fliehen muss! Keine Abschiebungen in Krieg und Elend!" zu einer Demonstration am Samstag, 9. Dezember, in Stuttgart auf. Diese Demonstration will auf Fluchtursachen, Asylrechtsverschärfungen und Abschiebungen aufmerksam machen. (mehr...)


06. Dezember 2017

Protestkundgebung am 6. Dezember in Gammertingen: "Keine Abschiebungen nach Afghanistan!"

Einladung zur Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Mittwoch, 06.12.2017, um 18.30 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen. Es muss endlich Schluss damit sein, Menschen mit Zwang wieder nach Afghanistan und damit in ein Land zurück zu verfrachten, in dem Terror und Krieg herrschen. Bis zu einem endgültigen, generellen Abschiebestopp und konkreten Bleibeperspektiven für afghanische Geflüchtete ist also unser weiteres Engagement erforderlich. (mehr...)


26. November 2017

"Oh, Karawanenführer! Fahre langsam"

Am Sonntag, 26.11., um 17 Uhr veranstaltet Lebenshaus Schwäbische Alb e.V. im evang. Gemeindehaus Gammertingen einen westöstlichen besinnlichen Abend mit orientalischer Musik und Texten von Rumi, Hafis, Saadi, Goethe und Rückert. Mitwirkende sind Asghar Khoshnavaz (Rezitation), Zia Montazir (Gesang und Tabla), Jawid Montazir (Gesang, Harmonium), Gabriele Lang (Gesang, Violoncello, Kamanche) und Bernd Geisler (Gitarre und afghanische Robab-Laute). (mehr...)


19. November 2017

Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden

Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden zum Thema "Streit" am Sonntag, 19.11.2017, um 10.15 Uhr in der kath. Kirche St. Leodegar in Gammertingen. Vorbereitung und Durchführung: Kath. Kirchengemeinde und Evang. Kirchengemeinde Gammertingen gemeinsam mit Lebenshaus Schwäbische Alb. (mehr...)


15. Oktober 2017

Führung "Auf den Spuren des Mössinger Generalstreiks"

Als Hitler am 30. Januar 1933 zum Reichskanzler ernannt wurde, rief die KPD für den Folgetag reichsweit zum Generalstreik auf. Aber nur an wenigen Orten entstanden kleinere Aktionen. In Mössingen, einem Dorf am Fuße der Schwäbischen Alb mit etwa 4.000 Einwohnern und seinen kommunistischen Organisationen kam es zu einer Streikaktion mit über 800 Beteiligten. Die Streikenden versuchten am Nachmittag des 31. Januar 1933, die drei großen örtlichen Textilfabriken lahm zu legen. Am späteren Nachmittag wurde der Streikzug schließlich von der Reutlinger Bereitschaftspolizei aufgelöst. Am 15. Oktober 2017 besteht das Angebot, an einer Führung  auf der Streikstrecke des 31. Januar 1933 teilzunehmen. Ausgangspunkt ist die Langgass-Turnhalle, von welcher der Generalstreik 1933 seinen Ausgang nahm. Die Führung beginnt um 9:00 Uhr und geht bis ca. 10:30 Uhr. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Teilnahme an einer kleinen Wanderung. (mehr...)


14. Oktober 2017

Musikalischer Abend: "Sollt in Frieden leben"

Am 14. Oktober 2017 veranstaltet Lebenshaus Schwäbische Alb im Anschluss an seine Tagung  im evang. Gemeindehaus in Gammertingen einen musikalischen Abend zum Zuhören und Mitsingen mit klassischer Musik und Friedens- und Protestliedern.Es musizieren und singen Gabriele Lang und Bernd Geisler + "Die Bläserei" Mariaberg + Frauenchor VoisESS. (mehr...)


14. Oktober 2017

Tagung 2017: "We shall overcome!" Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biografische Zugänge

Nachdem die Tagungen "'We shall overcome!' Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biographische Zugänge" von Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie in den vergangenen vier Jahren auf großes Interesse und eine sehr positive Resonanz gestoßen sind, veranstalten wir am 14. Oktober 2017 in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) erneut eine Tagung. In Kombination dazu besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem "Musikalischen Abend", sowie am 15. Oktober an einer Führung "Auf den Spuren des Mössinger Generalstreiks" und einer kleinen Wanderung. (mehr...)


01. September 2017

Kundgebung zum Antikriegstag 2017: Keine Abschiebungen ins Kriegsland Afghanistan

Einladung zur Protestkundgebung am gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Freitag, 01.09.2017, um 18.30 Uhr am Trégueux-Platz in Gammertingen. Wir laden zu unserer Protestkundgebung am Antikriegstag alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, die ihre Solidarität mit den von Zwangsrückführungen ins Bürgerkriegsland Afghanistan betroffenen Menschen zeigen wollen. Und die dafür eintreten möchten, dass keine Menschen mehr in ein Land abgeschoben werden, in dem Krieg, Terror und Chaos herrschen. Kriege sind eine wesentliche Fluchtursache - siehe Afghanistan, Irak, Syrien, Libyen, ... Der Antikriegstag ist ein geeigneter Anlass, um für eine gerechte, friedliche Welt zu demonstrieren. (mehr...)


26. Juli 2017

Protestkundgebung am 26. Juli in Gammertingen: "Keine Abschiebungen nach Afghanistan!"

Einladung zur Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Mittwoch, 26.07.2017, um 18.30 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen. Es muss endlich Schluss damit sein, Menschen mit Zwang wieder nach Afghanistan und damit in ein Land zurück zu verfrachten, in dem Terror und Krieg herrschen. Bis zu einem endgültigen, generellen Abschiebestopp und konkreten Bleibeperspektiven für afghanische Geflüchtete ist also unser weiteres Engagement erforderlich. (mehr...)


28. Juni 2017

Protestkundgebung am 28. Juni in Gammertingen: "Keine Abschiebungen nach Afghanistan!"

Einladung zur Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Mittwoch, 28.06.2017, um 18.30 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen. Gegen solch eine brutale Abschiebepolitik, Menschen mit Zwang wieder in ein Land zurück zu verfrachten, in dem Terror und Krieg herrschen, ist unser weiteres Engagement erforderlich. Bis zu einem endgültigen, generellen Abschiebestopp und konkreten Bleibeperspektiven für afghanische Geflüchtete. Am 28. Juni soll vermutlich vom Flughafen Leipzig-Halle aus ein neuer Abschiebeflug starten.. (mehr...)