Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Schulfrei für die Bundeswehr?!” in Riedlingen

16. März 2017 - 19:00 bis 21:30 Uhr in der Joseph Christian Gemeinschaftsschule Riedlingen (Eintritt frei):

"Schulfrei für die Bundeswehr?!"

Vortrag und Podiumsdiskussion zur Rolle des Militärs an baden-württembergischen Schulen.

"Die Jugend ist […] im Geiste der christlichen Nächstenliebe, zur Brüderlichkeit aller Menschen, zur Friedensliebe zu erziehen." So heißt es in Artikel 12, Absatz 1 der Landesverfassung von Baden-Württemberg. 

pax christi Rottenburg-Stuttgart lädt Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern dazu ein, über die Bedeutung des in der Landesverfassung niedergelegten Erziehungsauftrags der Friedensliebe und den damit einhergehenden Herausforderungen für die Schulen zu diskutieren.

Vortrag: Richard Bösch (Geschäftsführer / Referent für Friedensbildung, pax christi Rottenburg-Stuttgart) 

Moderation: Kerstin Leitschuh (Dekanatsreferentin, Biberach an der Riß) 

Es gibt auch eine kleine musikalische Umrahmung mit Gabi Lang, Ute Giese und Bernd Geisler.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Evangelischen Bildungswerk Oberschwaben und von der katholischen Erwachsenenbildung bzw. dem Bildungswerk Kreis Biberach/Dekanat Saulgau e.V. und Lebenshaus Schwäbische Alb e.V.

pax christi Rottenburg-Stuttgart unterstützt die baden-württembergweite Kampagne "Schulfrei für die Bundeswehr - Lernen für den Frieden" .

Siehe ebenfalls:

Veröffentlicht am

16. März 2017

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von