Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Tagung “We shall overcome! Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht” in Gammertingen

Gammertingen: Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie lädt für den 15. Oktober 2022 zur bereits 10. Tagung mit dem Titel "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" ins evang. Gemeindehaus Gammertingen ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die samstags von 10 - 18:45 Uhr stattfindet, werden die Vorträge von vier seit langer Zeit für Frieden, Gerechtigkeit und Ökologie engagierte Menschen stehen. Emran Feroz (Innsbruck/Stuttgart), Barbara und Eberhard Bürger (Magdeburg) sowie Marion Küpker (Hamburg) werden auf Fragen zu ihrem eigenen Engagement, zu ihrer Motivation und ihren Perspektiven für eine andere Welt eingehen. Wie in den vorangegangenen neun Tagungen werden unsere Mitglieder Gabriele Lang und Bernd Geisler (Riedlingen) diese Veranstaltung wieder mit ihrer Musik bereichern.

Zu dieser bereits zehnten Tagung "We shall overcome!" des Lebenshauses sind Menschen eingeladen, die sich ermutigen lassen wollen in ihrem eigenen Engagement für eine gerechtere, friedvollere und zukunftsfähige Welt. Unter anderem wird nach den Vorträgen Gelegenheit zum Austausch sein.

Die diesjährige Lebenshaus-Tagung wird von 37 Organisationen und Initiativen unterstützt. Darunter befinden sich lokale, regionale und auch bundesweit tätige Gruppierungen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, mit IPPNW - Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges - Ärzte in sozialer Verantwortung sogar eine mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Organisation.

Für Sonntag, 16.10.2022, gibt es das Angebot einer geführten Wanderung innerhalb des ehemaligen Truppenübungsplatzes Münsingen und heutigen Biosphärengebietes Schwäbische Alb.

Anmeldungen sind bis spätestens 7. Oktober 2022 erforderlich.

Ausführliche Informationen unter: https://www.lebenshaus-alb.de/magazin/aktionen/014230.html

Veröffentlicht am

26. September 2022

Artikel ausdrucken