Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie” feiert sein 25-jähriges Jubiläum / Konzert mit Thomas Felder

Gammertingen: Am 20. Juni 1993 wurde der Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V." in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) gegründet. Nun will der Verein sein 25-jähriges Jubiläum gemeinsam mit seinen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden sowie Förderern aus nah und fern begehen.

Am 5. Mai wird es nachmittags im evang. Gemeindehaus in Gammertingen eine Art "Geburtstagstisch" unter dem Motto: "Blick zurück - Blick voraus!" geben. Dabei sollen Anekdoten und Geschichten aus 25 Jahren Lebenshaus, Fotos, gemeinsame Lieder, persönliche Erkenntnisse und Symbolisches im Mittelpunkt stehen. Und im Blick voraus Wünsche, Visionen, Ermutigendes und Lieder. Dieser Programmpunkt soll gemeinsam von Menschen gestaltet werden, die Anteil hatten an einem guten Wachsen und Gedeihen des Vereins und die zur Umsetzung seiner Ideen beigetragen haben. ( https://www.lebenshaus-alb.de/magazin/aktionen/011386.html )

Konzert mit Thomas Felder

Ebenfalls am 5. Mai findet um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus ein Konzert mit Thomas Felder statt, zu dem die Öffentlichkeit eingeladen ist. Thomas Felder, "Inbegriff eines schwäbischen Dichtersängers" (DAS), strahlt eine künstlerische Kraft aus, deren Faszination sich kaum jemand entziehen kann. Mit seiner einfühlsamen Musik, gespielt auf sieben Instrumenten, und seiner Poesie über verschiedene Schattierungen des Lebens, drückt er in einer Weise aus, die im Herzen trifft. Sein Witz und seine Ironie bringen zum Lachen, seine Ernsthaftigkeit zum Nachdenken. Es gibt 15 Alben von Thomas Felder, die fast alle in den Top Ten der Lieder-Bestenliste rangierten; mehrere wurden mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Zahlreiche Kleinkunstpreise, darunter der Sebastian-Blau-Preis, wurden ihm im Lauf seiner 48-jährigen Bühnenlaufbahn zugedacht. Werke von ihm finden sich in Schul- und Volksliederbüchern. Über tausend Konzerte gab er an den unterschiedlichsten Orten in Europa und wurde von internationalen Kulturinstituten bis nach Chile engagiert.

Der Eintritt für das Konzert mit Thomas Felder kostet 10,- €, ermäßigt für Nichtverdienende 5,- €. ( https://www.lebenshaus-alb.de/magazin/aktionen/011460.html )

Tagung 2018: "We shall overcome!"

Ein weiterer Höhepunkt des Lebenshaus-Jubiläumsjahres soll die für 13. Oktober 2018 geplante 6. Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" in Gammertingen werden. Die Veranstaltung hat jetzt schon im Vorfeld wieder eine erstaunliche Resonanz gefunden. Es haben sich nahezu 40 Organisationen bereit erklärt, diese Tagung von "Lebenshaus Schwäbische Alb" unterstützen. Als Referent konnte dieses Jahr unter anderem der Journalist Andreas Zumach aus Genf gewonnen werden.

Veröffentlicht am

23. April 2018

Artikel ausdrucken