Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie” feiert sein 20-jähriges Jubiläum

Gammertingen: Am 20. Juni 1993 wurde der Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V." in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) gegründet. Sein 20-jähriges Jubiläum will das Lebenshaus nun gemeinsam mit seinen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden sowie Förderern aus nah und fern begehen. Höhepunkte sollen dabei eine Jubiläumsfeier am 15. Juni und eine Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" am 19. Oktober 2013 in Gammertingen werden.

Für 15. Juni lädt der Verein seine Mitglieder und seinen Freundeskreis zunächst zu einer Mitgliederversammlung ins evangelische Gemeindehaus in Gammertingen ein. Danach wird eine Art "Geburtstagstisch" unter dem Motto: "Blick zurück - Blick voraus!" folgen. Anstelle von Grußworten, inhaltlichen Reden und Analysen sollen dabei Anekdoten und Geschichten aus 20 Jahren Lebenshaus, Fotos, gemeinsame Lieder, persönliche Erkenntnisse und Symbolisches im Mittelpunkt stehen. Dieser Programmpunkt soll gemeinsam von Menschen gestaltet werden, die Anteil hatten an einem guten Wachsen und Gedeihen des Vereins und die zur Umsetzung seiner Ideen beigetragen haben. ( Mehr… )

Ebenfalls am 15. Juni findet um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus ein öffentliches Konzert mit Thomas Felder statt. Thomas Felder, "Inbegriff eines schwäbischen Dichtersängers" (Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt), strahlt eine künstlerische Kraft aus, deren Faszination sich kaum jemand entziehen kann. Mit seiner einfühlsamen Musik, gespielt auf sieben Instrumenten, und seiner Poesie über verschiedene Schattierungen des Lebens, drückt er in einer Weise aus, die im Herzen trifft. Sein Witz und seine Ironie bringen zum Lachen, seine Ernsthaftigkeit zum Nachdenken. ( Mehr… )

Ein weiterer Höhepunkt des Lebenshaus-Jubiläumsjahres soll die für 19. Oktober 2013 geplante Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" in Gammertingen werden. Die Veranstaltung hat jetzt schon im Vorfeld eine erstaunliche Resonanz gefunden. Es sind immerhin 30 Organisationen zusammen gekommen, welche diese Tagung von "Lebenshaus Schwäbische Alb" unterstützen.

Als Referierende konnten Wiltrud Rösch-Metzler, Vizepräsidentin von pax christi Deutschland, Dr. Wolfgang Sternstein, Friedensforscher und Friedensaktivist sowie Ullrich Hahn, Präsident des deutschen Zweigs des Internationalen Versöhnungsbundes, gewonnen werden. Diese seit Jahrzehnten engagierten Menschen werden anhand ihrer persönlichen Lebensgeschichte auf Fragen eingehen wie etwa: Wodurch kamen sie zu ihrem Engagement und zu einer gewaltfreien Haltung? Welche konkreten Erfahrungen haben sie im Zusammenhang mit der Gewaltfreiheit gemacht? Woraus schöpfen sie Lebensmut für ihr langfristiges Engagement? Welche Perspektiven sehen sie in einer gewaltbereiten, ungerechten, zerstörerischen Welt?

Eingeladen zur Teilnahme an dieser Tagung sind Menschen, die sich ermutigen lassen wollen in ihrem eigenen Engagement für eine gerechtere, friedvollere und zukunftsfähige Welt. ( Mehr… )

Abends wird dann der Tübinger Hansjörg Ostermayer mit seinen autobiographischen Geschichten eigene Erlebnisse und Aktivitäten aus den friedensbewegten "Frühachtzigern" erzählen und besingen. "Kraniche über der Alb" lautet der Titel dieser Veranstaltung.

Am 20. Oktober wird eine geführte Wanderung auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen angeboten. Als Truppenübungsplatz-Guide wird Andreas Jannek die Teilnehmenden ein wenig hinter die Kulissen schauen lassen, denn die Wege, die begangen werden, sind nicht öffentlich freigegeben. Er wird besondere Stellen und Pflanzen vorstellen, etwas aus der Geschichte des Platzes veranschaulichen und die aktuelle Entwicklung im Biosphärenreservat ausführen. ( Mehr… )

Ausführliche Informationen unter: www.lebenshaus-alb.de und bei: Lebenshaus Schwäbische Alb e.V., Bubenhofenstr. 3, 72501 Gammertingen, Tel. 07574-2862, E-Mail info@lebenshaus-alb.de

Veröffentlicht am

02. Juni 2013

Artikel ausdrucken