Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Schulen und ihr Beitrag zu einer menschlicheren Gesellschaft”

Samstag, 12. Mai 2007, 9.30 Uhr, Treff im Lebenshaus:

“Schulen und ihr Beitrag zu einer menschlicheren Gesellschaft”


Jeder hat Erfahrungen mit Schulen. Wir wollen wir uns austauschen über prägende Erlebnisse mit der Schule - gute und schlechte - und diskutieren über das, was uns für die jetzige (oder nächste) Generation Schüler wichtig erscheint. Anstatt eines Impulsreferats wird kurz (ca. 10 Minuten) die Situation einer Zweitklässlerin in Riedlingen dargestellt. Dadurch werden bestimmt viele Erinnerungen wach. Bei Bedarf können im Verlauf des Gesprächs verschiedene aktuelle Schulmodelle vorgestellt werden. Am Ende könnten wir gesammelt haben, welche Möglichkeiten Schulen haben, unsere Gesellschaft menschlicher zu machen und welche Voraussetzungen dazu notwendig sind.

Bekanntlich schließst sich an den inhaltlichen Teil unseres Treffs ein gemeinsames zweites “Frühstück” an (niemand sollte sich durch den Begriff “Frühstück” davon abhalten lassen, bereits vorher zu frühstücken, denn erfahrungsgemäß geht der Uhrzeiger meist in Richtung 12 Uhr, bis wir zu diesem Teil gelangen). Eingeladen zum Treff sind Freundinnen und Freunde des Lebenshauses - zum persönlichen Kennenlernen, zum Austausch, zum gemeinsamen (Mit-)Teilen.

Anmeldung wird erbeten bis spätestens Donnerstag, 10. Mai. Mit der Anmeldung sollte angegeben werden, was jede/r zum gemeinsamen Essen (2. Frühstück) mitbringt. Getränke werden bereitgestellt.

Veröffentlicht am

12. Mai 2007

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von