Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Das Militärimperium der USA: Eine visuelle Datenbank

Die Vereinigten Staaten von Amerika unterhalten wie keine andere Nation außerhalb ihres Landes ein riesiges Netz von fast 900 Militäreinrichtungen in der ganzen Welt.

Wie ist dieses Netz von fast 900 Militärbasen entstanden und wie wird es fortgeführt? Einige dieser Basen befinden sich auf als Kriegsbeute besetztem Land. Die meisten werden durch Kooperationen mit Regierungen aufrechterhalten, von denen viele brutale und repressive Regime sind, die von der Präsenz der Basen profitieren. In vielen Fällen wurden Menschen vertrieben, um Platz für diese Militäreinrichtungen zu schaffen. Dadurch wurde den Menschen oft Ackerland entzogen, die lokalen Wassersysteme und die Luft wurden stark verschmutzt und sie als unerwünschte Präsenz wahrgenommen.

Diese visuelle Datenbank wurde von World BEYOND War recherchiert und entwickelt, um Journalist*innen, Aktivist*nnen, Forscher*innen und einzelnen Leser*innen zu helfen, das immense Problem der exzessiven Kriegsvorbereitung zu verstehen, das unweigerlich zu weltweitem Einschüchtern, Einmischung, Drohungen, Eskalation und Massengrausamkeiten führt. Indem World BEYOND War das Ausmaß des Militärimperiums der USA veranschaulicht, hoffen sie, auf das umfassendere Problem aufmerksam zu machen.

World BEYOND War versteht sich als globale gewaltfreie Bewegung zur Beendigung des Krieges und zur Verwirklichung eines gerechten und nachhaltigen Friedens.

Quelle:  World BEYOND War .

Veröffentlicht am

19. November 2022

Artikel ausdrucken