Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Kleinere Atomwaffen - größere Kriegsgefahr?

Die beiden großen Atommächte planen die Stationierung kleinerer Atomwaffen. Wird ihr Einsatz damit wahrscheinlicher?

Interview mit Otfried Nassauer - Transparenz TV - Friedensfragen mit Clemens Ronnefeldt 69 - Leben mit der Energiewende TV - 762. Sendung vom 10.06.2020.

Otfried Nassauer ist seit 1991 Leiter des Berliner Informationszentrums für transatlantische Sicherheit (BITS) und ausgewiesener Experte zum Thema Nuklearwaffen. Im ersten Teil des Interviews wird der Begriff "Nukleare Teilhabe" erläutert, der in der aktuellen Debatte um die Modernisierung der in Büchel (Eifel) lagernden US-Atomwaffen sowie eines neuen Flugzeug-Trägersystems eine zentrale Rolle spielt. Dabei wird Otfried Nassauer einen Überblick von 1962 bis zur Gegenwart geben - und welche gravierenden Veränderungen das Konzept gerade durchläuft.

Im zweiten Teil wird Otfried Nassauer erläutern, warum er das Auslaufen eines US-Atom-U-Bootes Ende des Jahres 2019 - erstmals mit einem verkleinerten Nuklearsprengkopf - für eine einschneidende sicherheitspolitische Zäsur hält. Weitere Fragen werden sich um die russischen Atomwaffen-Pläne drehen, die der US-Regierung als Rechtfertigung ihrer geänderten Nuklearüberlegungen dienen. Die Sendung wird auch deutlich machen, warum durch die Verkleinerung von Atomwaffen und deren Einsatzpläne das Kriegsrisiko gestiegen ist - zu Lasten von Europa oder auch der koreanischen Halbinsel.

Weiterhin wird die Sendung thematisieren, dass durch die neuesten Entwicklungen kaum noch von "Teilhabe" im Sinne von Mitbestimmung z.B. der Bundesregierung beim Einsatz von Atomwaffen von deutschem Boden aus gesprochen werden kann. Einige dieser Hintergründe haben auch den SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich und die Führungsspitze der SPD zur Entscheidung gebracht, den Abzug der Atomwaffen aus Deutschland zu fordern. Otfried Nassauer wird dazu eine Einschätzung vornehmen.

Studiogast: Otfried Nassauer, Berliner Informationszentrum für transatlantische Sicherheit (BITS). Die Homepage von BITS: https://www.bits.de/

Moderation: Clemens Ronnefeldt, Internationaler Versöhnungsbund - Deutscher Zweig - 762. Sendung

Weitere Friedensfragen-Sendungen: https://www.transparenztv.com/friedensfragen-clemens-ronnefeldt/

Webseite Transparenz TV: https://www.transparenztv.com/

Veröffentlicht am

11. Juni 2020

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von