Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Jerusalem gehört uns: Israelis und Palästinensern, Muslimen, Christen und Juden.

Die folgende Petition Gusch Schaloms wurde am 13. Mai 1995 mit der Rede des damaligen palästinensischen Führers, des inzwischen verstorbenen Feisal Husseini, bei einer gemeinsamen israelisch-palästinensischen Demonstration unter den Alten Stadtmauern auf den Weg gebracht. Die Rede begann mit den Worten:

"Ich träume von dem Tag, an dem ein Palästinenser ‘unser Jerusalem’ sagt und Palästinenser und Israelis meint, und wenn ein Israeli ‘unser Jerusalem’ sagt und Israelis und Palästinenser meint".

Jerusalem gehört uns: Israelis und Palästinensern, Muslimen, Christen und Juden.

Unser Jerusalem ist ein Mosaik aller Kulturen, aller Religionen und aller Zeiten, die die Stadt bereichert haben, von der frühesten Antike bis in unsere Tage - Kanaanäer und Jebusiter und Israeliten, Juden und Griechen, Römer und Byzantiner, Christen und Muslime, Araber und Mamelucken, Osmanen und Briten, Palästinenser und Israelis. Sie und all die anderen, die ihren Beitrag zur Stadt geleistet haben, haben einen Platz in der spirituellen und physischen Landschaft Jerusalems.

Unser Jerusalem muss geeint und offen für alle sein und es muss ohne Grenzen und Stacheldraht in seiner Mitte allen seinen Bewohnern gehören.

Unser Jerusalem muss die Hauptstadt zweier Staaten sein, deren Angehörige in diesem Land Seite an Seite leben werden - Westjerusalem die Hauptstadt des Staates Israel und Ostjerusalem die Hauptstadt des Staates Palästina.

Unser Jerusalem muss die Hauptstadt des Friedens sein.

Veröffentlicht am

17. Dezember 2017

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von