Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Auf der einen Seite herrscht Rom, auf der anderen Euphorie

‘JA zum Ausstieg’ hält es mit Asterixvgl. Asterix bei den Belgiern (Bd. 24) und kommt voll in Fahrt

Der Widerstand gegen das Milliardengrab Stuttgart 21 hat sich in den Wahlkampf gestürzt, kreativ und mit viel Energie. Neben der offiziellen Kampagne des Landesbündnisses ‘JA zum Ausstieg’ sind zwei weitere Kampagnen entstanden: Die Leo & Rösssle-Kampagne der Infooffensive und die Aussteiga-Kampagne. Beide wurden von engagierten Bürgern in ehrenamtlicher Arbeit entwickelt, beide sind professionell gemacht, beide ergänzen die Landeskampagne, Leo & Rössle mit einer sehr emotionalen Linie, Aussteiga mit einem starken Fokus auf die Verkehrsinfrastruktur im ganzen Land. Darüber hinaus haben zahlreiche Ortsgruppen eigene Flyer entwickelt, mit denen sie auf die ganz speziellen Vorteile hinweisen, die der Ausstieg aus dem Milliardengrab Stuttgart 21 für ihre jeweilige Region bringen würde - und zu all den vielen informativen und kreativen Materialien gehören jede Menge engagierte Bürger, die unermüdlich für das JA werben, informieren und überzeugen.

"Die Gegenseite hat extrem viel mehr Geld für Werbung", sagt Ingmar Grosch vom Team Aussteiga. "Wir haben dafür viel mehr hoch motivierte und engagierte Leute, die gut ankommen, wo immer sie ihre Mitbürger ansprechen und für das ‘JA zum Ausstieg’ werben. Von den Werbemillionen der Gegenseite lassen wir uns nicht beirren, auch wenn es erschreckend ist, mit welch dreisten Lügen die S21-Lobby arbeitet, z.B. beim Thema Ausstiegskosten: Aus 277 Mio. EUR werden da mal schnell 2,5 Mrd. EUR - frei nach dem Motto ‘eine Null mehr oder weniger, das merkt das Stimmvieh doch eh nicht’. Aber Hochdeutsch hin oder her, im Gegensatz zu unseren Politikern können wir Bürger rechnen."

Über die Seite weichensteller.de sind viele aktive Einzelpersonen und Gruppen in ganz Baden-Württemberg vernetzt. Alle drei Kampagnen sind über diese Seite verlinkt. Die Infooffensive betreibt die web-Seite infooffensive.de , die Gruppe Aussteiga ist primär eine Facebook-Gruppe, daneben hat sie die Seite aussteiga.de .

Über YouTube sind inzwischen zahlreiche Clips zu S21 und zur Volksabstimmung verfügbar, die meisten davon wurden von engagierten Bürgern erstellt:

Fachlich-informatives:

Mobilisierungs-Clips:

Quelle:  Parkschützer - Presseerklärung vom 20.11.2011.

Hinweise:

Fußnoten

Veröffentlicht am

21. November 2011

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von