Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Grundsatzentscheidung für Energieversorgung in bürgerschaftlicher Hand

Die Genossenschaft "Energie in Bürgerhand" e.G. i.G. (EiB) gratuliert den Konsortien zum bevorstehenden Erwerb der Thüga. "Wir begrüßen die Grundsatzentscheidung von e-on, die Thüga an die kommunalen Konsortien Kom9 und Integra zu verkaufen" so Michael Sladek, Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaft. Damit besteht die Gelegenheit, dass sich im weiteren Verlauf Bürgerinnen und Bürger über die Genossenschaft an der Thüga beteiligen können. "Energie in Bürgerhand" sammelt seit Mai 2009 Gelder für eine bürgerschaftliche Beteiligung an der Thüga.

"Bis zum Ende des laufenden Monats werden wir die 20 Mio. Euro erreicht haben", so Eckhard Tröger, Vorstandsmitglied der EiB. Die Genossenschaft hält weiter an ihrem Ziel fest, so schnell wie möglich einen Geldbetrag von mindestens 100 Mio. aufzubringen, um sich mit bürgerschaftlichem Engagement konstruktiv in eine zukunftsfähige Gestaltung der Energiewirtschaft einzubringen.

"Energie in Bürgerhand" nimmt die aktuelle Entscheidung zum Anlass, die Einwerbung von Geldern weiter zu intensivieren und bundesweit zu verstärken.

  • Nähere Informationen (Gründungssatzung, Antworten auf häufig gestellte Fragen, Presse- und Infomaterial) finden Sie unter www.energie-in-buergerhand.de .

Quelle:  Energie in Bürgerhand - Pressemitteilung vom 12.08.2009.

Veröffentlicht am

14. August 2009

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von