Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Erklärung von 40 engagierten Wissenschaftlern: “Die Kinder Adams sind aus einem Stoff gemacht”

Die iranische Zivilgesellschaft schützen

 

Von verschiedenen Autoren, 07.08.2009 - ZNet


Die Kinder Adams sind aus einem Stoff gemacht,
als Glieder eines Leibs von der Schöpfung erdacht.
Sobald ein Leid geschieht nur einem dieser Glieder,
dann klingt sein Schmerz sogleich in ihnen allen wider.
Ein Mensch, den nicht die Not der Menschenbrüder rührt,
verdient nicht, dass er noch des Menschen Namen führt.

Sa’adi (1210 - 1290)


Wenn wir uns gegen die Gewaltandrohung von außen an den Iran (im Atomkonflikt) aussprechen und vor einem Luftangriff warnen, können wir nicht bei der Gewaltanwendung im Iran selbst gegen die eigene Zivilgesellschaft schweigen. Denn die Solidarität mit der Zivilgesellschaft und eine Friedensordnung in der Region begründen das Hauptanliegen unserer Bemühung. Wenn wir die Sanktionen des Auslandes gegen das iranische Volk verurteilen, verurteilen wir umso mehr inländische Sanktionen gegen friedliche Demonstranten, Journalisten, Gewerkschaftler, Professoren, Studenten u.a. Dadurch entzieht sich die Regierung auch die eigene inländische Basis gegen die ausländische Bedrohung.

Wir wollen nicht nur einzeln, sondern auch als eine Gruppe von engagierten Wissenschaftlern unseren entschiedenen Protest gegen die brutale Niederschlagung von Demonstrationen und gegen die massenhaften Verhaftungen kundgeben und zum friedlichen Dialog mit der Zivilgesellschaft ermahnen. Wir fordern die iranische Regierung auf, alle politischen Gefangenen der letzten Wochen, darunter auch alle Professoren, freizulassen und gerade mit diesen als Moderatoren der Zivilgesellschaft ins Gespräch zu kommen. Meinungsfreiheit und Demonstrationsrecht - Grundpfeiler der auch vom Iran unterzeichneten UN-Charta der Menschenrechte - werden heute im Iran massiv verletzt.

Wir erinnern daran, dass der gegen Iran aufgebaute Belagerungszustand und die fortwährende Drohkulisse nun wieder auf fatale Weise vor Augen führen, wie sehr dadurch die Spielräume für eine demokratische Entwicklung beschnitten werden.

Gleichzeitig wenden wir uns gegen die unsachliche und vereinnahmende Darstellung der letzten Geschehnisse im Iran in einigen deutschen und internationalen Medien. Als Unterstützer der iranischen Zivilgesellschaft möchten wir die genuine Natur der Proteste der iranischen Demokratiebewegung betonen. Die Demonstranten, die sich aus allen gesellschaftlichen Schichten zusammenstellen, setzen sich für freie Wahlen und freie Meinungsäußerung ein.
Andererseits erzeugt gewisse Verwunderung, dass gerade diejenigen, die für lähmende Sanktionen und Präventivkrieg gegen den Iran warben, worunter die Zivilgesellschaft zu leiden gehabt hätte, plötzlich von der Solidarität mit dem iranischen Volk sprechen. Sie werden erst dann überzeugend, wenn Sie sich auch gegen die Sanktionen und Gewaltandrohung und für friedlichen Dialog in der Region einsetzen.

UnterzeichnerInnen:

  1. Dr. Behrooz Abdolvand, Freie Universität Berlin & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII (Campaign Against Sanctions and Military Intervention in Iran)
  2. Prof. Dr. Gilbert Achcar, School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London
  3. Dr. Arshin Adib-Moghaddam, School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London
  4. Dipl.-Ing. Ahmad Ahgary, Gründungsmitglied des Vereins Iranischer Naturwissenschaftler und Ingenieure (VINI) in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  5. Prof. Dr. Mohammad Ala, Persian Gulf Taskforce & Iran Heritage
  6. Tariq Ali, Autor, London
  7. Dr. Katajun Amirpur, Hochschule für Philosophie der Jesuiten in München
  8. Dr. Matin Baraki, Universität Marburg & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  9. Angelika Beer, EastWest Institute’s Parliamentarian Network for Conflict Prevention and Human Security, Brüssel
  10. Reiner Braun, Juristen gegen Atomwaffen (IALANA) & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  11. Dr. Bettina Bouresh, wissenschaftliche Referentin, Archiv des Landschaftsverbands Rheinland
  12. Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Dürr, Alternativer Nobelpreisträger 1987 & Schirmherr Internationale Münchner Friedenskonferenzen
  13. Prof. Dr. Hamid Dabashi, Columbia University, New York
  14. Prof. Dr. Abbas Edalat, Imperial College London & Campaign Against Sanctions and Military Intervention in Iran (CASMII)
  15. Ali Fathollah-Nejad, Universität Münster & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  16. Prof. Dr. Sasan Fayazmanesh, California State University, Fresno
  17. Prof. Dr. Ali Gorji, Universität Münster
  18. Homeira Heidary, Leiterin des "Panorama Hindukusch"-Festivals, Filmhaus Köln
  19. Foaad Khosmood, University of California, Santa Cruz & CASMII International Steering Committee
  20. Prof. Dr. Mohssen Massarrat, Universität Osnabrück & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  21. Naz Massoumi, Campaign Iran, London
  22. Prof. Dr. Georg Meggle, Universität Leipzig
  23. Prof. Dr. Pirouz Mojtahed-Zadeh, Tarbiat-Modares-Universität, Teheran & Urosevic Research Foundation, London
  24. Daniel M. Pourkesali, US-Vorstand, Campaign Against Sanctions and Military Intervention in Iran (CASMII)
  25. Prof. Dr. Ahad Rahmanzadeh, Universität Bonn & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  26. Sanaz Raji, University of Leeds & London School of Economics and Political Science
  27. Dipl. Päd. Jürgen Rose, Oberstleutnant der Bundeswehr, München
  28. Prof. Dr. Werner Ruf, Universität Kassel & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  29. Tobias Pflüger, Ex-MdEP (DIE LINKE) & Vorstand Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V., Tübingen
  30. Prof. Dr. Nader Sadeghi, George Washington University Hospital, Washington D.C.
  31. Prof. Dr. Muhammad Sahimi, University of Southern California, Los Angeles
  32. Dr. Sabine Schiffer, Institut für Medienverantwortung (IMV), Erlangen
  33. Dr. Yvonne Schmidt, Universität Graz & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  34. Prof. Ursula Schumm-Garling, Frankfurt/Main
  35. Miriam Shabafrouz, German Institute of Global and Area Studies (GIGA), Hamburg
  36. Siba Shakib, Autorin & Filmemacherin
  37. Prof. Dr. Albert Stahel, Universität Zürich & Wissenschaftlicher Beirat von CASMII
  38. Dr. Rainer Werning, Politikwissenschaftler & Publizist, Frechen
  39. Kaveh Yazdani, Universität Osnabrück
  40. Azadeh Zamirirad, Universität Potsdam

Quelle:  ZNet Deutschland vom 08.08.2009. Originalartikel: Human Beings are Members of a Whole

Veröffentlicht am

09. August 2009

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von