Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Warum mussten sie sterben?

Warum mussten sie sterben?

Von Werner Dierlamm

Im World Trade Center sind am 11. September 2001 etwa 2500 Menschen gestorben.

Warum mussten sie sterben?

Im Dritten Irak-Krieg sind bis zur Stunde viel mehr Menschen gestorben, Soldaten und Zivilisten. Wie viele? 25.000? 50.000? 100.000? Wir wissen es nicht.

Warum mussten sie sterben?

  • Wurde der Krieg geführt, um einem Angriff von Saddam Hussein auf die Vereinigten Staaten zuvor zu kommen? Nein. Saddam hatte weder Flugzeuge noch Raketen, um die USA anzugreifen.
  • Wurde er geführt, um weitere Terrorakte zu verhindern? Nein, denn der Krieg gegen den Irak wird Terrorakte in den USA eher erzeugen als verhindern.
  • Wurde der Krieg geführt, um das irakische Volk von seinem schlimmen Diktator Saddam Hussein zu befreien?

Nein, Die Befreiung des Volkes von seinem Diktator ist nur die Folge aber nicht das Ziel dieses Krieges.

Warum wurde der Krieg geführt? Warum mussten so viele Menschen sterben?

Vielleicht
* weil ein Feind ausgemacht werden sollte, an dem man Rache für die Verbrechen des 11. September 2001 nehmen konnte;

  • weil Hersteller von Waffenproduktion Interesse an der Vernichtung von vielen Waffen im Krieg hatten, um durch Produktion neuer Waffen Gewinn zu machen;
  • weil Militärs ein Interesse daran hatten, die Effektivität und Vernichtungskraft ihrer neuen Waffen zu erproben;
  • weil die US-Regierung und die englische Regierung durch Zugriff auf die Ölquellen des Irak die Versorgung ihrer Nationen mit Öl sichern wollten;
  • weil die US-Regierung langfristig den weltweiten Handel mit Öl kontrollieren und durch Verkauf von Öl den drohenden Bankrott ihrer Volkswirtschaft verhindern will;
  • weil die US-Regierung langfristig den ganzen “Ölgürtel” in Mittelasien unter ihre Kontrolle bringen will;
  • weil die US-Regierung durch diesen Krieg verhindern will, dass die Leitwährung Dollar durch die Leitwährung Euro ersetzt wird;
  • weil die US-Regierung daran glaubt, dass die weltweite Ausbreitung des American way of life ein Segen für die ganze Menschheit sein werde;
  • weil die US-Regierung davon überzeugt ist, dass ihr durch Diktaturen in der Dritten Welt Gefahr droht und dass die Ausbreitung von Demokratien sie vor diesen Gefahrenschützen kann;
  • weil dieser Krieg ein Schritt zum Ausbau und zur Festigung der US-Weltherrschaft ist, dem noch weitere Schritte folgen sollen;
  • weil der Präsident der Vereinigten Staaten in sich die messianische Berufung spürt, die bösen Menschen und Mächte vom Erdboden zu vertilgen;
  • weil in den USA starke religiöse Mächte am Werk sind, die daran glauben, dass die in der Bibel angesagte Zeit für das Ende der Welt jetzt gekommen ist und Amerika das von Gott erwählte Volk ist, um in einer gewaltigen Schlacht den Sieg Gottes über alle bösen Mächte herbeizuführen.

Warum also mussten diese 25.000, 50.000, 100.000 oder mehr Menschen sterben?

Wir wissen nur, dass sie für irgendwelche fragwürdigen Interessen geopfert und kalt, berechnend, gedankenlos, mitleidlos, erbarmungslos ihrer Menschenwürde und ihres Lebens beraubt wurden.

Werner Dierlamm Schorndorf 8. April 2003

Veröffentlicht am

09. April 2003

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von