Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Willy Wimmer" ergab 11 Treffer

04. September 2014 | Internationales, Militär und Krieg
NATO-Strategie: Stunde der Hardliner

Statt für Frieden und Stabilität im Vertragsgebiet zu sorgen, steht die NATO für eskalierende Konflikte von Kabul bis Tripolis. Dem britischen Lord Hastings Ismay kann man als erstem Generalsekretär des Bündnisses eine Menge nachsagen, nicht aber, dass er sich mit seiner Aussage über den Zweck der NATO geirrt hätte: Die USA in Europa, die Russen aus Europa heraus, die Deutschen unten zu halten. Einer seiner Nachfolger, der Däne Anders Fogh Rasmussen, kann sich zugutehalten, besonders in einer Hinsicht Ismays Intention mit Eifer erfüllt und Russland nach 1990 wieder aus Europa herauskatapultiert zu haben. Von Willy Wimmer.

(mehr...)
19. Juli 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Alarmstufe “Rot” - ein weiterer Denkanstoß von Willy Wimmer

Der frühere Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Willy Wimmer verfolgt das Geschehen mit großer Sorge - so auch jetzt das Geschehen an der Grenze zwischen der Ostukraine und Russland. Er sieht ein Zusammenspiel zwischen den Spitzen in der Ukraine und den USA unter Ausschluss der europäischen Staaten. Das amerikanisch-Kiew-ukrainische Ziel dieses Vorgehens werde notfalls auf den offenen Krieg mit Russland aus sein, um letztlich die Ukraine als Bollwerk nicht nur gegen Russland nutzen zu können. Sollte es gelingen, die Ukraine derart den USA dienstbar zu machen, werde es einen kompletten Riegel unter US-Kontrolle zwischen dem Baltikum über Polen und die Ukraine zum Schwarzen Meer geben.

(mehr...)
01. April 2009 | Internationales, Militär und Krieg
US-Außenpolitik: Wo Holbrooke draufsteht, ist Krieg drin

Die ausgreifende Art der amerikanischen Globalpolitik begann unter Präsident Clinton und dem Mann den Obama nun zum Sonderbotschafter für Afghanistan eingesetzt hat. Von Willy Wimmer.

(mehr...)
13. Dezember 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Islamabad scheint atomar entschärft

Im Gespräch: Der Sicherheitspolitiker Willy Wimmer (MdB/CDU) über Indien als neuen Favoriten der Amerikaner, den tragischen Verlierer Pakistan und den gelassenen Beobachter China.

(mehr...)
31. Oktober 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Rechnen Sie mit einer baldigen Lösung für Afghanistan, Herr Wimmer?

Im Gespräch: Willy Wimmer, der Verteidigungsstaatssekretär war und heute für die CDU/CSU Mitglied im Außenpolitischen Ausschuss des Bundestages ist.

(mehr...)
18. August 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Saakaschwilis Olympiakrieg

Im Gespräch: Der christdemokratische Sicherheitspolitiker Willy Wimmer über große und kleine Spieler im Kaukasus.

(mehr...)
26. November 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Die Kosovo-Falle

Jahrelang haben jene, die vor und nach dem Krieg gegen Jugoslawien 1999 das Völkerrecht beiseite schoben, jeden Präzedenzfallcharakter einer einseitigen Lösung der Kosovo-Frage bestritten. Das war konsequent, hatte man doch alle international akzeptierten Regeln für die Lösung derartiger Streitfälle verletzt und wusste um die Risiken. Heute lässt man sich treiben von Leuten wie Henry Kissinger und Bill Clinton, die vor dem Krieg gegen Jugoslawien lauthals davon gesprochen haben, dass ein seit dem Ende der Dreißigjährigen Krieges 1648 gereiftes Völkerrecht überwunden werden müsse, um die “neue angelsächsische Weltordnung” aus der Taufe zu heben. Von Willy Wimmer.

(mehr...)
22. November 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Man muss sich wundern, dass es Pakistan noch gibt

Im Gespräch: Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Sicherheitsexperte Willy Wimmer über die Sorge der USA, mit Pakistan mehr als einen treuen Verbündeten zu verlieren.

(mehr...)
04. August 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Afghanistan: Eingebunkert für 40 Jahre

Im Gespräch: Der CDU-Sicherheitspolitiker Willy Wimmer (MdB) über den Unwillen der Amerikaner, den Afghanistankrieg zu beenden, und den Unwillen der Bundesregierung, über einen Ausstieg nachzudenken.

(mehr...)
02. Februar 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Wo in Afghanistan die Glocken hängen

Im Gespräch: Willy Wimmer (CDU/MdB) über Gespräche in Kabul, die fortlaufende Produktion von Feinden und das Ansehen der Bundeswehr am Hindukusch.

(mehr...)
22. November 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Nicht nur die Amerikaner brauchen eine Exit-Strategie

Im Gespräch: Der Sicherheitspolitiker Willy Wimmer (MdB/CDU) über Frontbegradigungen nach den US-Kongresswahlen und einen deutschen Austritt aus der militärischen Integration der NATO.

(mehr...)