Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Honduras" ergab 4 Treffer

13. November 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Honduras: Abkommen mit Putschregierung gescheitert, Gespräche abgebrochen

Das von den USA vermittelte Abkommen, mit dem die viermonatige Krise beendet werden sollte, scheint gescheitert - eine Woche, nachdem die Parteien es unterzeichnet hatten. Der gestürzte Präsident Zelaya, der noch immer in der Brasilianischen Botschaft in Tegucigalpa ausharrt, erklärt das Abkommen für nichtig. Inzwischen erklärt Putschpräsident Micheletti, er wolle eine Regierung der nationalen Einheit installieren. Präsident Zelaya im Interview mit Amy Goodmann bei Democracy Now!.

(mehr...)
27. September 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Präsident Zelaya zurück in Honduras: Eine mutige Aktion

Manuel Zelaya, der demokratisch gewählte Präsident Honduras, ist in sein Land zurückgekehrt - nachdem er am 28. Juni im Rahmen eines Militärputsches abgeschoben worden war. Zelaya tauchte am Montagmorgen unerwartet auf. Aus der Brasilianischen Botschaft in der honduranischen Hauptstadt Teguciglapa heraus verkündete er: Ich bin wieder da. Die Brasilianische Botschaft gewährt ihm Asyl. Die Obama-Administration könnte sich - endlich - genötigt sehen, sich der Meinung der Welt anzuschließen und sich entschieden gegen den Putsch zu stellen. Von Amy Goodman.

(mehr...)
14. Juli 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Noam Chomsky: Freiheit und Demokratie im Sommer 2009 - Eine Zeit der Travestie

Dieser Juni war von einer Reihe wichtiger Ereignisse geprägt, unter anderem von zwei Wahlen im Mittleren Osten (Libanon und Iran). Es waren signifikante Ereignisse und die Reaktionen sehr aufschlussreich.

(mehr...)
03. Juli 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Staatsstreich in Honduras

Es war der erste Staatsstreich seit einem Vierteljahrhundert in Zentralamerika. Das honduranische Militär setzte den demokratisch gewählten Präsidenten Manuel Zelaya ab. Sein Nachfolger, der ehemalige Parlamentssprecher Roberto Micheletti, legte am Sonntag den Amtseid ab. Er verhängte eine zweitägige nationale Ausgangssperre. Doch die Zelaya-Unterstützer bleiben auf der Straße. Am frühen Montagmorgen wurde auf Demonstranten geschossen, die versuchten, sich dem Präsidentenpalast zu nähern. Amy Goodman führt ein Gespräch mit Dr. Juan Almendares und Prof. Greg Grandin.

(mehr...)