Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Aktionen

20. Mai 2003

Was tun? Liste mit Aktionsmöglichkeiten gegen Gewalt

Neu begonnen wird heute (20.05.2003) eine Liste, in der ganz konkret geplante oder laufende Aktionsvorschläge und -hinweise gegen Gewalt aufgeführt werden. Wir sind offen für weitere Vorschläge und Hinweise (aktualisiert: 08.06.03). (mehr...)


26. April 2003

Stuttgarter Friedenspreis - Stifterinnen und Stifter gesucht

Zeichen setzen in kriegerischen Zeiten will der Stuttgarter Friedenspreis der AnStiftung, der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt wird. Der mit 5000 EUR ausgestattete Preis soll an Projekte, Initiativen und Personen verliehen werden, die "im Sinne einer weltoffenen Bürgergesellschaft gegen den Strom schwimmen und sich für Frieden, Gerechtigkeit und eine solidarische Welt einsetzen". (mehr...)


15. April 2003

Internationaler Anti-Kriegs-Aufruf

Seit dem 27. März 2003 haben eine Reihe bekannter Persönlichkeiten wie Michael Albert, Tariq Ali, Noam Chomsky, Eduardo Galeano, Susan George, Subcomandante Marcos, Arundhati Roy, Howard Zinn den Aufruf "Wir stehen ein für Frieden und Gerechtigkeit" ebenso unterzeichnet wie zigtausende andere Menschen. Bitte diesen Aufruf selber unterzeichnen und die Initiative unterstützen, indem andere Menschen zum Unterzeichnen ermutigt werden. (mehr...)


02. April 2003

Fahnen für den Frieden - bandiere della pace


In Italien wehen schon rund 2.500.000 davon - seit ein paar Wochen sind sie auch in Deutschland zu sehen. Damit soll in aller Öffentlichkeit unser NEIN zum Krieg gezeigt werden: Fahnen für den Frieden! (mehr...)


30. März 2003

Unterschriftensammlung: Keine deutsche Beihilfe zum Krieg

Die Todesmaschine läuft im Irakkrieg. Die Bundesregierung leistet trotz ihrer verbalen und diplomatischen Ablehnung des Irak-Angriffs aktive Beihilfe zum Tod von tausenden irakischen Zivilisten. In einer Unterschriftensammlung wird die Bundesregierung aufgefordert, unverzüglich jede Kriegsunterstützung zu beenden. (mehr...)


29. März 2003

Liste mit Aktionsmöglichkeiten gegen den Irak-Krieg

Es gibt eine Fülle von Aktionsmöglichkeiten gegen den Irak-Krieg. Hier eine immer umfangreicher gewordene Auswahlliste (zuletzt aktualisiert am 29.03.2003). (mehr...)


28. März 2003

Internationale Kettenbriefaktion: "Das wirksamste Mittel gegen die Kriegspolitik der USA ist ein weltweiter Boykott gegen USA-Produkte!" (Galtung)

"Das wirksamste Mittel gegen die Kriegspolitik der USA ist ein weltweiter Boykott
gegen USA-Produkte!" In Anknüpfung an diese Erkenntnis des norwegischen Friedensforschers Johan Galtung starten wir eine internationale Kettenbriefaktion. (mehr...)


27. März 2003

Aufruf zum Widerstand gegen die Alleinherrschaftspläne der US-Regierung

Till Bastian hat einen Aufruf zur Einflussnahme auf die Politik der so selbstherrlich gewordenen letzten Supermacht USA auf. Darin wird die Meinung vertreten, der beste und sicherste Weg, die weltweiten Vorherrschaftspläne der USA mit friedlichen Mitteln zu stören, sei der WIRTSCHAFTSBOYKOTT. Für die Veröffentlichung des Aufrufes werden UnterzeichnerInnen gesucht. (mehr...)


17. März 2003

Der Krieg gegen den Irak kann noch verhindert werden!

Die Weichen für den Krieg gegen den Irak sind gestellt. Alle diplomatischen Bemühungen scheinen gescheitert, und so bleiben allenfalls noch wenige Tage Zeit, den drohenden Krieg zu verhindern. Um genau dieses Ziel zu erreichen, sollen vier Menschen in den Irak, die den Bombenkrieg durch ihre Anwesenheit in Bagdad unmöglich machen: Nelson Mandela, Jimmy Carter, Johannes Paul II und der Dalai Lama. Bitte schreiben Sie an die vier Persönlichkeiten und leiten den Text zugleich an alle Bekannten und Freunde weiter, so dass diese ihrerseits aktiv werden können. Der breite öffentliche Zuspruch aus allen Teilen der Welt könnte den entscheidenden Impuls geben. (mehr...)