Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de

Suchergebnisse

 

Ihre Suche nach "Konrad Ege" ergab 186 Treffer

21. Mai 2019 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Fight Club

Hoffnung und Furcht zugleich erfasst die Opposition in Washington: Irgendwann muss der Staatenlenker besonderer Art doch gegen eine Mauer crashen. Im Frühling des dritten Amtsjahres von Donald Trump häufen sich die Ungewissheiten. Der Präsident gibt sich als der große Unberechenbare. Besonders in Iran. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. Mai 2019 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Entfesselter denn je

Der Abschlussbericht von Sonderermittler Robert Mueller schuf keine Klarheit. Donald Trump erscheint entfesselter denn je, triumphiert und macht gleichzeitig auf Opfer. Die Opposition tut sich ziemlich schwer. Und plötzlich ist die Präsidentenwahl im November 2020 gar nicht mehr so weit weg. Es gehe schlechthin um die Demokratie, warnt der neueste der 20 demokratischen Präsidentenanwärter, Ex-Vizepräsident Joe Biden. Mueller hat Trump keine Verschwörung mit Russland nachgewiesen, aber auf den teils geschwärzten Seiten steht viel Belastendes über Kontakte und Ermittlungsbehinderung. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. März 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Es rettet uns kein Robert Mueller

USA/Russland: Was über den Bericht des Sonderermittlers bekannt ist, enttäuscht die Hoffnungen der Demokraten, Trump dran zu kriegen. Sie sollten sich schnell auf anderes konzentrieren. Von Konrad Ege.

(mehr...)
16. März 2019 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Er ist Gottes Wille

Präsident Trump gerät juristisch immer stärker unter Druck. Seine Anhänger scharen sich nur enger um ihn. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. März 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Diese Sehnsucht

Präsidentschaftswahl 2020: Donald Trump will US-Präsident bleiben. Wie seine Gegner ihn loszuwerden gedenken. Von Konrad Ege.

(mehr...)
22. Februar 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Notstandserklärung: Die Mauer muss her

Donald Trumps Griff nach der Macht zum Mauerbau lässt ahnen: Das Webstück demokratischer Gepflogenheiten in den USA ist abgenutzt. Und das nicht nur wegen der Person Trump. Da können sich Opposition und Medienkommentare noch so empören über "groben Machtmissbrauch". So faktenfern Trumps Reden von der Gefahr an der Grenze sind: Der US-Präsident hat keine schlechten Karten beim Streit um die Rechtmäßigkeit seiner Notstandserklärung Mitte Februar zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. Die Gerichte könnten Trump durchaus recht geben, und gegenwärtig halten viele in seiner Partei zu ihm. Von Konrad Ege.

(mehr...)
01. Februar 2019 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Noch immer droht der Notstand

Der Shutdown der Regierung ist vorerst beendet, weil Präsident Trump sich den Demokraten beugen muss. Doch für die Amerikaner bleibt die Zukunft ungewiss. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Januar 2019 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Und täglich droht der Notstand

Dass eine Mauer entlang der mehr als 3.000 Kilometer langen Grenze zu Mexiko derart ernst genommen wird, könnte man als Erfolg für Donald Trump werten. Er steht zu seinen Wahlversprechen - und das trotz heftiger Kritik am partiellen Regierungsstillstand, ausgelöst durch seine Reaktion auf die Weigerung der Demokraten, Geld zu bewilligen für das Projekt Mauer. Aber dieser Präsident regiert gern mit Krisen. Im Haushaltsstreit testet er aus, wie weit er den Rechtsstaat beugen kann. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. Januar 2019 | Internationales, Militär und Krieg
Blasseres Orange

Der Präsident geht verbissen in ein drittes Amtsjahr, das ihn einer entschlossenen Opposition aussetzt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. Dezember 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Nun wird mitregiert

Erster Realitätscheck für die demokratische Opposition im Kongress - wer soll uns führen? Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. November 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Trump kann doch verlieren

Die Zeit der Einparteienregierung in Washington ist vorbei, auch wenn den Demokraten der große Triumph verwehrt bleibt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. November 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Entert wer das Narrenschiff?

Sowohl für Präsident Donald Trump als auch die Demokraten sind die Midterm Elections 2018 eine Schicksalswahl. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. November 2018 | Internationales, Militär und Krieg
2008: Ein anderes Land

Barack Obama wird als US-Präsident gewählt. Die Verlierer schwören Rache, und die soll furchtbar sein. Dass es so kommen würde, dafür gab es reichlich Anzeichen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. November 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Es klopft

Alexandria Ocasio-Cortez ist jung, links, Latina und fast schon im nächsten US-Kongress. Von Konrad Ege.

(mehr...)
11. Oktober 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Vor aller Augen

Für eine politische Revolution braucht es keine Mehrheit in der Bevölkerung. Es braucht einen harten Kern und Steigbügelhalter. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. September 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Volksmikrofon

Man sprach von einem Aufbegehren besonderer Art: Im September 2011 besetzten ein paar hundert Verwegene den Zuccotti-Park unweit der Wall Street in New York. "Occupy" hieß dieses neue Phänomen und artikulierte sich im Namen von "99 Prozent" Amerikanern gegen Raffgier und Korruption. Es war ein Aufschrei derer, die fürchteten, dass sie wirtschaftlich unter die Räder kämen, ob Barack Obama nun im Weißen Haus saß oder nicht. Occupy verbreitete sich rasch in zahlreichen US-Städten und ein bisschen nach Europa. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. August 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Wenn der Ermittler 2 x klingelt

Zwei namhafte Helfer von Donald Trump sind auf dem Weg in den Knast. Und der Präsident selbst? Der feiert mit seinen Anhängern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. August 2018 | Internationales, Militär und Krieg
1974: Nixon meldet sich ab

Man wird wohl noch träumen dürfen: dass der Druck auf Donald Trump enorm wächst und ihn die eigenen Leute vor die Tür setzen. Etwas Ähnliches ist schon mal passiert. Von Konrad Ege.

(mehr...)
19. Juli 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA/Russland: Im Bällebad

Das Treffen mit Putin hat wieder einmal gezeigt, dass Donald Trump in einer eigenen Welt lebt.  Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. Juli 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Das Gesetz bin ich

Totenglocken läuten in den USA für die möglicherweise überzogene Hoffnung der Opposition, Gerichte würden den Mann im Weißen Haus ab und an im Namen von Verfassungsrecht und Gesetz bremsen. Nach dem Rücktritt von Richter Anthony Kennedy vom Obersten US-Gerichtshof vergangene Woche stellt Donald Trump in wenigen Tagen dessen Nachfolger vor. Die Republikaner erwarten, dass Trump danach richtig Trump sein kann, ohne starken Einspruch von lästigen Männern und Frauen in altmodischen Talaren. Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. Juni 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Singapur-Gipfel: Hotels am Strand

Die persönlichen Interessen des Donald Trump haben sich beim Treffen mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un zumindest vorübergehend überschnitten mit dem Wunsch vieler Menschen, in Korea einen Krieg zu vermeiden. Zu Hause und erst recht bei den Seinen profitiert Trump machtpolitisch vom Gipfel. Aus US-Sicht war das in Singapur die große Trump-Show. Angeblich demonstrierte der Präsident der Welt seine Überzeugungskraft und sein Gespür für Deals. Trump bekommt, was er will, so die Botschaft. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. Mai 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Die Musteramerikanerin

Nikki Haley hat als US-Botschafterin bei der UNO auch die Karriere nach Donald Trump im Blick. Von Konrad Ege.

(mehr...)
20. Mai 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Abrissbirne im Amt

Präsident Trump ist wild entschlossen, alles zu schleifen, was Vorgänger Obama aufgebaut hat. Das gefällt seinen Anhängern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. Mai 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Jagd auf den Hexer

Präsident Trump steht wegen Stormy Daniels unter Druck, weiß aber bei seinen Wählern zu punkten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. April 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Blubbern im Sumpf

Sonderermittler Mueller und das FBI kommen dem Weißen Haus immer näher. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. April 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Anfang einer langen Reise

Bei Donald Trumps Gipfel mit Kim Jong-un wäre jeder Minimalkonsens eine Sensation. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. März 2018 | Gewalt, Gewaltfreiheit und Frieden
Trau keinem über 20

Der "March For Our Lives" gegen laxe Waffengesetze war ein bemerkenswerter Anfang. Es entsteht die erste Bewegung von Amerikanern, die im 21. Jahrhundert geboren sind. Sie wird vielleicht scheitern, und doch sollte man den Jungen erst einmal vertrauen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
15. März 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Trump kann kaum verlieren

Rex Tillerson hat keine allzu nostalgischen Nachrufe verdient, doch Washingtons Außenpolitik wird mit Mike Pompeo noch unberechenbarer - etwa beim Thema Nordkorea.  Von Konrad Ege.

(mehr...)
15. Februar 2018 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Law and Order einmal anders

Donald Trump testet gerade, wie weit er gehen kann, um sich vor Sonderermittler Robert Mueller zu schützen - und lügt wie gedruckt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
16. Januar 2018 | Internationales, Militär und Krieg
Im Zirkus nichts Neues

Die US-Regierung hat gegenüber Teheran nicht mehr zu bieten als eine festgefahrene Politik der Schmähungen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Dezember 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Die diskriminierten Weißen

Die Umfragewerte sinken. Doch Donald Trump ist aus eigener Sicht und der seiner Getreuen gar nicht schlecht gefahren mit seiner Orientierung an der rechten und weißen Basis. Die Rassensache steht dabei weit vorn. Nun lässt Alabama grüßen nach der Niederlage des konservativen Republikaners Roy Moore bei der Senatsnachwahl. Von Konrad Ege.

(mehr...)
19. Dezember 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Beifall vom Himmel

Für viele Amerikaner ist die Frage nach der Hauptstadt Israels kein großes Thema - außer für Trumps Stammwähler. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. Dezember 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Trumps und Gottes Diener

Der Republikaner Grenell, ein Politiker mit etwas diplomatischer Erfahrung und viel Medienpraxis, gilt manchen als Scharfmacher, doch ist er wohl eher PR-Macher als Ideologe. Der 51-Jährige lebt offen als schwuler Mann, was einen extremen Seltenheitswert in der Partei mit den vielen rechtschristlichen Wählern hat. Bald nun dürfte Grenell nach Berlin kommen. Donald Trump hat ihn zum Botschafter ernannt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. November 2017 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Freude schenken

Mit einer großzügigen Steuerreform wollen sich die Republikaner gegenüber Reichen erkenntlich zeigen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
09. Oktober 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Schon wieder nichts

Der Präsident würde liebend gern große Gesetze unterzeichnen, aber bei der Krankenversicherung bleibt ihm das verwehrt. Hier muss Donald Trump, der im Wahlkampf unablässig versichert hat, er werde Barack Obamas Krankenversicherung "umgehend aufheben und ersetzen", eine schwere Niederlage hinnehmen. Der US-Senat ist trotz republikanischer Mehrheit erneut gescheitert bei diesem Unterfangen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. September 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Trump liebt Texas

Ob Texas auch Trump liebt, hängt davon ab, was aus seinen großzügigen Versprechen gegenüber den Opfern des Hurrikans wird. Von Konrad Ege.

(mehr...)
18. August 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Twittern, Golfen, Nordkorea drohen

Donald Trump heizt den Konflikt mit Pjöngjang weiter an. Seine Berater bemühen die Diplomatie - mit geringem Erfolg. Von Konrad Ege.

(mehr...)
14. August 2017 | Internationales, Militär und Krieg
So wird das nichts

Donald Trump betreibt eine viel zu erratische Russland-Politik, um die Beziehungen mit Moskau entspannen zu können. Von Konrad Ege.

(mehr...)
24. Juli 2017 | Internationales, Militär und Krieg
US-Krankenversicherung: Republikaner ohne Mehrheit

Das erneute Scheitern bei der Gesundheitsreform stellt die Regierungsfähigkeit von Donald Trump in Frage, der beinahe kein Projekt durchs Parlament bringt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
14. Juni 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Ein Präsident gegen sein Hinterland

USA: Viele Bundesstaaten, Städte und Unternehmen engagieren sich längst für saubere Energien. Sie machen nicht mit beim Ausstieg aus dem Pariser Vertrag. Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. Mai 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Trumps Mythos ist ramponiert

So mangelhaft die Demokratie auch sein mag: Sie hat den amerikanischen Präsidenten ausgebremst. Immer wieder scheitert er an den politische Spielregeln. Von Konrad Ege.

(mehr...)
01. Mai 2017 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Die Welt als Sandkasten

Donald Trump ist schwer davon überzeugt, in den ersten drei Monaten seiner Amtszeit mehr erreicht zu haben als alle Präsidenten vor ihm. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. Januar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Sein Ernst

Trumps Präsidentschaft nimmt Fahrt auf: mit einem Rollback, "alternativen Fakten" und Fake News. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. Januar 2017 | Internationales, Militär und Krieg
Wie eine Bombe tickt das Herz

USA: Noch wirken Demokraten und Linke ziemlich ratlos, wie sie mit dem "Regime Trump" umgehen sollen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Dezember 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Team Trump: Wie eine Horror Show

Es gehört nun einmal zum politischen Leben in den USA, dass ein Präsident seine eigenen Leute ins Kabinett holt. Die Wahlverlierer müssen zusehen, wie die neuen Verantwortlichen alte Errungenschaften zertrümmern. Donald Trump und sein Transition-Team bringen offenbar Vorschlaghämmer mit. Das Personal des künftigen US-Präsidenten ist zum Fürchten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
18. Dezember 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Arg oligarchisch

Mit der Ministerriege von Donald Trump greift der nackte Kapitalismus nach der Macht. Was bedeutet das für die Zukunft des Landes? Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. Dezember 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Der General als Aufpasser

Mit James Mattis als Verteidigungsminister könnte Donald Trumps Sicherheitspolitik berechenbarer werden. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. Dezember 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Rassismus ist der Schlüssel

Das Undenkbare ist doch Wirklichkeit geworden. Ein reaktionärer Demagoge zieht ins Weiße Haus ein. Sein Erfolg ist kein Zufall. Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. November 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Rosskur bei den Demokraten

Die Anhänger von Bernie Sanders glauben, ihr Favorit hätte gegen Donald Trump nicht verloren. Von Konrad Ege.

(mehr...)
07. November 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Gefahr von innen

Demokratie und Politik sind in den USA gegen einen reaktionären Demagogen schlecht gerüstet. Eine Bilanz des Präsidentschaftswahlkampfs. Von Konrad Ege.

(mehr...)
29. Oktober 2016 | Internationales, Militär und Krieg
US-Wahlkampf: Realpolitische Ratlosigkeit

Bei der zweiten Clinton-Trump-TV-Debatte, nach der man sich erst einmal die Hände waschen oder gleich duschen wollte, sprachen die Kontrahenten zwischen den persönlichen Attacken überraschend viel über Syrien. Dabei streiten Donald Trump und Hillary Clinton vor allem über den Umgang mit Russland. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. Oktober 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Kalte Füße

Im TV-Duell gegen Hillary Clinton ist Donald Trump untergegangen. Aber reicht das, um die Wähler umzustimmen? Von Konrad Ege.

(mehr...)
25. Oktober 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Dieser Hass auf Hillary

In der Kandidatin Clinton sehen viele nur das kleinere Übel. Die Politik hat sich von den Wählern entfremdet. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. September 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Patriotismus als Schnäppchen

Colin Kaepernick, Quarterback beim Profi-Football-Team San Francisco 49ers und ein Star, der im Superbowl-Finale 2013 eine Hauptrolle spielte, begeht in den Augen vieler US-Amerikaner einen Affront. Er steht bei der Nationalhymne vor Spielbeginn nicht auf. Er tut das aus Protest gegen Rassismus und Polizeibrutalität. Das macht Schlagzeilen, und viele US-Amerikaner links von der Mitte befassen sich nun wieder einmal mit der vertrackten Frage, wie sie umgehen mit Hymne und Flagge und anderen blau-weiß-roten Symbolen. Seit dem Kalten Krieg belegt das konservative Amerika das Thema Patriotismus. "USA! USA! USA!"-Brüllen ist Knüppel gegen Andersdenkende. Von Konrad Ege.

(mehr...)
09. September 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Antimexikanischer Schutzwall

Alle Welt ist auf die Trump-Pläne zum Bau von Grenzanlagen zu Mexiko fokussiert. Tatsächlich gab es auch unter Barack Obama eine teils inhumane Migrationspolitik. Von Konrad Ege.

(mehr...)
12. August 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Schussfahrt eines Showmans

Donald Trump wird von den eigenen Leuten zum Sicherheitsrisiko erklärt. Er führt einen Wahlkampf ohne Hausmacht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. August 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Dallas: Am Abgrund

Polizistenmord und Polizeigewalt: Die Nation ist von Hass, Ausgrenzung und Frust zerrissen. Auch Obama weiß keine Antwort. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Juli 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Kandidat der Verlierer

USA: Auf dem Nominierungskonvent in Cleveland zeigt Donald Trump, dass er die Präsidentschaft genauso aggressiv gewinnen will wie die Vorwahlen bei den Republikanern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
15. Juli 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Orlando: Eiskalt ausgeschlachtet

Das Massaker hat ein gespaltenes Land weiter polarisiert. Donald Trump instrumentalisiert die Angst. Ist er noch zu stoppen? Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. Juni 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Catch me if you can

Hillary Clinton wählen aus Abscheu vor Donald Trump? Das ist mehr als Grund genug zum Gang in die Wahlkabinen und sollte im November zum Wahlsieg reichen. Doch Vorsicht, trotz der einbrechenden Umfragen für Trump: Bliebe das Nein zum rechten Demagogen Hauptmotiv, wäre es schlecht bestellt um die Zukunft der Demokraten, die angeblich die Interessen der Schlechtergestellten und das Prinzip der gesellschaftlichen Teilhabe vertreten. Und in vier Jahren wäre der nächste Rechtspopulist am Start. Vielleicht mit besseren Haaren und Manieren. Von Konrad Ege

(mehr...)
10. Juni 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Muhammad Ali: Er war Amerika

"Ich bin der Teil, den ihr nicht anerkennen wollt." Ein Nachruf auf den Mann, der weit mehr war als Schwergewichtsweltmeister im Boxen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
19. Mai 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Schadenfreude wäre gefährlich

Donald Trump zwingt die Republikaner in eine Zerreißprobe. Doch deshalb haben die Demokraten noch lange nicht gewonnen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. Mai 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Kampf der Graswurzeln

Bernie Sanders hat zwar im Staat Indiana gewonnen, aber gegen Hillary Clinton letzten Endes doch verloren. Geschlagen geben will er sich trotzdem nicht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. Mai 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Innensicht: Schöne Reden, schnöde Realität

Amerikas erster afroamerikanischer Präsident wollte das Land moderat verändern - und hat es polarisiert. Barack Obama hat in mehr als sieben Jahren im Weißen Haus einige Reformen durchgesetzt - und dennoch viele seiner Wähler frustriert. Ohne den ersten afroamerikanischen Präsidenten gäbe es heute keinen Bernie Sanders. Und wohl auch keinen Donald Trump. Von Konrad Ege.

(mehr...)
20. April 2016 | Internationales, Militär und Krieg
US-Vorwahlen: Unglaubliches Graswurzel-Momentum

Die Kandidatur von Bernie Sanders kommt einem Dammbruch gleich. Er ist als erklärter Sozialist kein belächelter Außenseiter mehr. Von Konrad Ege.

(mehr...)
20. März 2016 | Internationales, Militär und Krieg
Stippvisite: Ja, er kommt

Barack Obama nutzt sein letztes Amtsjahr für diplomatische Neuanfänge. Dass die Annäherung an Kuba so lange brauchte, lag an sehr alten Fehlern der US-Politik. Von Konrad Ege.

(mehr...)
02. März 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Alles ist möglich

Die Primaries im US-Staat Iowa machen eines deutlich: Es kann einen Wahlkampf geben, der eine "politische Revolution" von links als Option bereithält. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. Februar 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Das Problem mit der Revolution

 Präsident wird Bernie Sanders wohl nicht. Doch der Demokrat treibt die politische Debatte weiter nach links, während sich die Republikaner selbst zerlegen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
07. Februar 2016 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Ein Mann geht durch die Wand

Mit seinen rabiaten Methoden hat Donald Trump immer mehr Erfolg. Das könnte seiner Partei in den anstehenden Vorwahlen noch zum Verhängnis werden. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. Januar 2016 | Internationales, Militär und Krieg
US-Wahlkampf: Die Legende von Bernie und Hillary

Eigentlich galt die Kandidatin Clinton bei den Demokraten als gesetzt. Doch der linke Außenseiter Sanders holt auf. Von Konrad Ege.

(mehr...)
27. Januar 2016 | Internationales, Militär und Krieg
1991: Nacht ohne Mond

Mit dem zweiten Golfkrieg überwinden die USA ihr Vietnam-Syndrom. Die Zuschauer sind dabei, wenn es der "Embedded Journalism" erlaubt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. Dezember 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Paranoide Philosophie

Auch nach dem Anschlag im kalifornischen San Bernardino wird wieder über Schusswaffenkontrolle gestritten. Nur ändern wird sich nichts. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. Dezember 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Das Problem mit den Weißen

Eine Studie von Wirtschaftsnobelpreisträger Angus Deaton sorgt mit einer Sozialanalyse für Aufsehen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
18. November 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Frankreich: Werte zertrampeln

Mit Kriegserklärungen wie der von Präsident Hollande ist es so eine Sache. "Gnadenlose Vergeltung" geht schnell auf Kosten von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Von Konrad Ege.

(mehr...)
24. Oktober 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Afghanistan: Vorerst kein Exit

Für den Rest der Amtszeit von Präsident Barack Obama hat sich das Thema vollständiger Rückzug der US-Streitkräfte erledigt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. September 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Syrien-Strategie: Ein Anfang ist gemacht

Der Auftritt von Obama und Putin auf der UN-Vollversammlung ließ ahnen, wie die USA und Russland einander näherkommen könnten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. September 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Der gute Obama

Der Präsident holt aus für den Rest seiner Amtszeit. Er will Wähler zurückgewinnen, um den Demokraten auch künftig die Präsidentschaft zu sichern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. September 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Kampftrolle und Alphatiere

Mit 16 Bewerbern ist die Kandidatur zur Präsidentschaft bei den Republikanern eine Massenbewegung. Was tun die Demokraten? Von Konrad Ege.

(mehr...)
02. September 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA/Kuba: Die Eiszeit ist zu Ende

Nach 54 Jahren unterhalten Havanna und Washington wieder diplomatische Beziehungen. Aber können aus alten Feinden neue Freunde werden? Von Konrad Ege.

(mehr...)
12. August 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Sommerdrama: Selbst die Bibel muss herhalten

Für höllischen Lärm und für verqualmte Talkshows sorgt der Aufruhr gegen die Iran-Politik Barack Obamas. Doch der US-Präsident hat bessere Karten. Er muss nur aufpassen, dass ihm die eigenen Leute aus der Demokratischen Partei nicht davonlaufen. Also lädt er trotz Sommerhitze Parteifreunde zum Golfen ein. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. August 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Die große Schuld

Barack Obama hat eine Justizreform angestoßen. Im Hintergrund steht die nie aufgearbeitete Sklaverei, deren Folgen bis heute nachwirken. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. Juni 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Mehr als ein Attentat

Wie konnten sie "passieren", die Morde an neun schwarzen Menschen in der Emanuel-African-Methodist-Episcopal-Kirche in Charleston im Staat South Carolina? Abgründe taten sich auf von Hass und Gewalt, verwurzelt in einer rassistischen Vergangenheit, die im weißen Amerika oft verfälscht und geschönt wird. Dieses historische Versagen verbaut den Weg zum besseren gesellschaftlichen Miteinander. Der Mörder von Charleston war zwar ein Einzeltäter. Aber der Rassismus in Politik und Gesellschaft hat System. Von Konrad Ege.

(mehr...)
07. Juni 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Ratlos im Weißen Haus

Die Supermacht kann nicht mehr garantieren, dass die schweren Konflikte im Irak und in Syrien in ihrem Interesse gelöst werden. Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. Mai 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Krieg gegen alles

Um schwere soziale Konflikte im Griff zu behalten, wird viel Geld in die Polizei gesteckt. Es zeigt sich immer mehr - das ist der falsche Weg. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. Mai 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Ungleichheit: Das größte Problem ist nicht die Polizei

Nach dem Abzug der Nationalgarde soll Baltimore zur Normalität zurückkehren. Doch Zweifel sind angebracht, denn es geht nicht nur um Polizeibrutalität. Von Konrad Ege.

(mehr...)
07. Mai 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Ideale verteidigen, Geschichte umdeuten

Endlich rehabilitieren Politiker und Medien den 1975 endgültig verlorenen Vietnam-Krieg. Offensichtlich verlangt das die Staatsräson. Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. April 2015 | Internationales, Militär und Krieg
Ein Deserteur?

Bowe Bergdahl droht nach fünf Jahren in Taliban-Gefangenschaft nun eine Anklage wegen Fahnenflucht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
03. April 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Aus der Traum

Für Drohnen-Einsätze und Elitesoldaten bot der Jemen ein geeignetes Terrain - bis die Huthis kamen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
24. März 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Risiken und Nebenwirkungen erwünscht

Dass Republikaner die Außenpolitik eines demokratischen Präsidenten sabotieren, ist einmalig und in der Iran-Frage besonders verhängnisvoll. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. März 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA und Kuba: Botschaft des Friedens

Die Verhandlungen über die Normalisierung der Beziehungen laufen so flott, dass in Kürze das offizielle Ende der Eiszeit in Aussicht stehen könnte. Von Konrad Ege.

(mehr...)
27. Februar 2015 | Internationales, Militär und Krieg
1965: Black Power

Zeitgeschichte: Vor 50 Jahren stirbt der radikale Bürgerrechtler Malcolm X bei einem Attentat in New York. Ein angekündigter Mord, von dem FBI und Polizei offenbar wussten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
24. Februar 2015 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Vietnam schon wieder

Ein Gesetzentwurf des Präsidenten bricht mit dem Tabu, gegen den IS im Irak keine Bodentruppen einzusetzen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
14. Januar 2015 | Internationales, Militär und Krieg
1970: Nixon’s Little Helper

Zeitgeschichte: Fast ein halbes Jahrhundert ist es her, dass sich Elvis Presley einen Termin im Weißen Haus besorgte. Er wollte Nixon im Kampf gegen illegale Drogen unterstützen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. Dezember 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Bitte nicht schießen

Ferguson: Michael Browns Tod wird nicht gesühnt. Die Politik beschwichtigt. Aber das Problem ist längst nicht nur die Brutalität der Polizei. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. Dezember 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Der Wunderknabe

Porträt: Al Sharpton ist der Sprecher der Afroamerikaner im aufgewühlten Ferguson. Er hat eine schillernde Karriere hinter sich. Von Konrad Ege.

(mehr...)
20. November 2014 | Internationales, Militär und Krieg
US-Wahl: Obama allein zu Haus

Der Ausgang der Kongresswahlen ist für die Demokraten ernüchternd, doch keine Katastrophe. Sie haben einfach ihre Anhänger nicht mobilisieren können. Von Konrad Ege.

(mehr...)
03. November 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Immer auf Obama

Am 4. November sind Kongresswahlen. Wenn sie ihre Wähler nicht überproportional mobilisieren, verlieren die Demokraten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. Oktober 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Er spielte so gern den Bismarck

USA: Ex-Außenminister Henry Kissinger meditiert über eine "aufgeklärte Ordnungsmacht", die in der Welt von heute mehr denn je zu fehlen scheint. Von Konrad Ege.

(mehr...)
03. Oktober 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Wieder auf Seiten der Freiheit

Der nächste Anti-Terror-Krieg ohne klare politische Agenda hat begonnen. Es dürfte nicht der letzte sein. Von Konrad Ege.

(mehr...)
29. September 2014 | Internationales, Militär und Krieg
American Way of Entertainment

USA: Die National Football League bekommt noch mehr Fernsehzeit, doch das Image ist beschädigt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
14. September 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Mit dem Teufel spielen

Zu Obamas neuer Anti-Terror-Koalition gegen den IS-Vormarsch sollen auch die Golfmonarchien stoßen. Deren Taliban-Light-Natur stört den Präsidenten nicht weiter. Von Konrad Ege.

(mehr...)
27. August 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Krieg ernährt den Krieg

Seit 1991 haben vier Präsidenten im Irak kämpfen lassen. Das Ergebnis dieser Strategie war stets nur Chaos. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. August 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Armee des Inneren

Heute ist es der ganzen Welt bekannt. Michael Brown, genannt "Big Mike", 18 Jahre alt, Afroamerikaner, unbewaffnet, wurde nach Augenzeugenberichten von einem weißen Polizisten niedergeschossen. Mitten auf der Straße, in einer Kleinstadt im Mittleren Westen der USA. Sechs Schüsse sind es laut Obduktionsbericht gewesen. "Polizei erschießt Verdachtsperson" - in amerikanischen Zeitungen ist das eine alltägliche Überschrift. Nach dem Tod von Michael Brown zeigt sich in Ferguson die Militarisierung der gesamten Polizei. Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. August 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Wenn die Armen kommen

Noch nie verließen so viele Teenager ohne Papiere Mittelamerika und riskierten an einer militärisch streng gesicherten Grenze ihr Leben. Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. Juni 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Ein amerikanisches Geheimnis

USA: Der Fall des Soldaten und Taliban-Gefangenen Bowe Bergdahl erinnert daran, dass es in der Army schon immer Deserteure gab – trotz aller patriotischer Mythen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
19. Juni 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Lady first

Hillary Clinton unterwegs auf Buchtour für ihre neue Biografie mit dem Titel Hard Choices, Hillary Clinton in Fernsehinterviews, Hillary Clinton bei Ansprachen, bei einer Frauenorganisation der Methodistenkirche und familienorientiert als künftige Oma. Dazu Clinton als Expertin zum Austausch Taliban gegen den gefangenen US-Soldaten Bowe Bergdahl. Die ehemalige First Lady, Senatorin und Ex-Außenministerin erscheint als die geradezu zwangsläufige Kandidatin der Demokraten. Das saugt den Sauerstoff aus den Alternativen zu einer Politik, die nicht von der wirtschaftlichen Elite geprägt wäre. Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. Mai 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Die Graswurzel-Aktivistin

Porträt: Elizabeth Warren ist Senatorin der Demokraten und empfiehlt sich als Bewerberin für die US-Präsidentenwahl 2016. Von Konrad Ege.

(mehr...)
14. Mai 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Afrika: Löwensprung nach Agadir

Früher unterstützten die USA fremde Regime, heutzutage verstärken sie dort lieber ihre Militärpräsenz. Als Partner sind vor allem Deutschland und Frankreich gefragt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
09. April 2014 | Internationales, Militär und Krieg
G-7-Gipfel: Allianz fürs Auge

Der Schulterschluss zur Isolation Russlands täuscht. In der Ukraine-Krise haben die USA und die EU auf Dauer keine gemeinsamen Interessen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
20. März 2014 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Wenig bis nichts

Barack Obamas Russland-Politik pendelt auch während der Ukraine-Krise zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Auch bei ökonomischer Hilfe muss sich Kiew bescheiden. Von Konrad Ege.

(mehr...)
09. Februar 2014 | Internationales, Militär und Krieg
Sotschi: Schulterschluss bei der Terror-Abwehr

Die US-Marine hat zwei Kampfschiffe ins Schwarze Meer beordert, die dort für die Dauer der Olympischen Winterspiele patrouillieren sollen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
19. Dezember 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Die Mär vom kleinen Kuchen

Der US-Haushaltsstreit scheint durch einen Kompromiss zwischen Demokraten und Republikanern soweit eingedämmt, dass kein neuer Government Shutdown droht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. November 2013 | Internationales, Militär und Krieg
Zeitgeschichte: Im offenen Cabrio

Vor 50 Jahren, wurde US-Präsident John F. Kennedy in Dallas Opfer eines Attentats. Bis heute ist ungeklärt, ob er einem Einzeltäter oder einer Verschwörung zum Opfer fiel. Von Konrad Ege.

(mehr...)
20. November 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Nur die Toten kämpfen nicht mehr

Uniformierte gelten in den USA als Helden, denn ohne die Männer und Frauen in der Army und den Geheimdiensten wären sie nicht möglich - die endlosen Kriege mit dem gezielten Töten, den Drohnen und Special-Force-Einheiten in Dutzenden Ländern. Es herrscht in den USA eine Heldeninflation, die der Historiker William Astore schon mit der deutschen Heldenverehrung im Ersten Weltkrieg verglichen hat. Seit die Armee allein aus Berufssoldaten besteht, führt Amerika pausenlos Krieg. Von Konrad Ege.

(mehr...)
07. Oktober 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Traumtanzen in den Cyber-Krieg

Die NSA sammelt nicht nur Informationen. Aufklärer und Hacker dieses Dienstes gehen zusehends auch in die militärische Offensive. Von Konrad Ege.

(mehr...)
03. Oktober 2013 | Internationales, Militär und Krieg
1947: Säcke voller Geld

Die zu Beginn des Kalten Krieges gegründete Central Intelligence Agency (CIA) sollte Präsident Harry S. Truman helfen, eine Weltmacht zu managen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
18. Juli 2013 | Internationales, Militär und Krieg
Safari: Etwas für die Muskeln tun

Während seines Trips in den Senegal, nach Südafrika und Tansania war US-Präsident Barack Obama bemüht, das Image einer uneigennützigen Supermacht zu pflegen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Juni 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Fremdschämen für Obama

Der Präsident hat sich auf dem G8-Gipfel und beim Berlin-Besuch als politischer Manager präsentiert, dessen Geheimdienste alle und jeden bespitzeln dürfen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
02. Mai 2013 | Internationales, Militär und Krieg
Haft: Endstation Guantánamo

Die US-Regierung verspricht immer wieder, das umstrittene Gefangenenlager zu schließen. In Wirklichkeit aber wird es ausgebaut. Die Gefangenen sind in einem Hungerstreik. Von Konrad Ege.

(mehr...)
07. April 2013 | Internationales, Militär und Krieg
Jeder stirbt für sich allein

USA: Der Soldat Bradley Manning wollte die Öffentlichkeit mit den an die Internetplattform Wikileaks weitergegebenen Dokumenten aufrütteln - nun wird er von ihr ignoriert. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. April 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Ein Krieg zu viel

Am Nachlass des Irak-Konflikts trägt das Land bis heute. Sein globaler Machtanspruch hat sich bis auf Weiteres erledigt, auch der imperiale Schneid ging verloren. Von Konrad Ege.

(mehr...)
25. März 2013 | Ökologie
Bonanza: Let’s Frack!

Die USA sind die Pioniere dieser Technologie. Gas wird billiger, die Unabhängigkeit steigt. Wie hoch ist der Preis dafür? Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. Februar 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA 2003: Perfekt besetzt

US-Außenminister Colin Powell hält vor dem UN-Sicherheitsrat eine bizarre Rede, um die Welt auf den Irak-Krieg einzustimmen. Später wird er diesen Auftritt bedauern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
24. Januar 2013 | Internationales, Militär und Krieg
Endlich klare Worte

USA: Präsident Obama hat zur Amtseinführung mehr gesellschaftliche Solidarität angemahnt und die fortschreitende soziale Zerklüftung der US-Gesellschaft bemängelt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. Januar 2013 | Internationales, Militär und Krieg
Um Gottes Willen!

1969: Bei der Amtsübernahme eines US-Präsidenten steht spirituelle Legitimation hoch im Kurs. Für Richard Nixon legte sich der Baptisten-Prediger Billy Graham mächtig ins Zeug. Von Konrad Ege.

(mehr...)
18. Januar 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Durch und durch kriegsmüde

Präsident Obama hat sich mit seinem afghanischen Amtskollegen Karzai auf einen beschleunigten Abzug der US-Kampftruppen aus Afghanistan verständigt. Keine Überraschung. Von Konrad Ege.

(mehr...)
11. Januar 2013 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Imperium unter neuem Management

Präsident Obama rekrutiert vor seiner zweiten Amtszeit neues Personal und wird bei den Republikanern fündig, was denen im Fall von Chuck Hagel nicht unbedingt behagt. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. November 2012 | Internationales, Militär und Krieg
Gepflegtes Schweigen

Defizit Armut, Finanzmärkte, Klimaschutz: Im Wahlkampf fiel so manches Großthema unter den Tisch - das könnte sich rächen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
16. Januar 2012 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Keine Endloskriege mehr

Das neue Sicherheitskonzept von Präsident Obama reflektiert das akute Haushaltsdefizit der USA und richtet die Aufmerksamkeit mehr auf den asiatisch-pazifischen Raum. Von Konrad Ege.

(mehr...)
27. Juni 2011 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Windiges aus Tarnkappien

Der Publizist Seymour Hersh schreibt im Magazin "New Yorker" über den immer wieder durch Fortsetzungen angereicherten Realkrimi: Gesucht werden Irans Atomwaffen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
09. Mai 2011 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Auge um Auge

Barack Obama hat geschafft, was George W. Bush nicht gelang - doch die Kollateralschäden des "Krieges gegen den Terror" für die amerikanische Gesellschaft wiegen schwer. Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. Mai 2010 | Internationales, Militär und Krieg
Washington bleibt gut geölt

Kurz vor der Katastrophe im Golf von Mexiko hatte Präsident Obama bestimmte küstennahe Gewässer für Ölbohrungen freigegeben. Begründung: die Plattformen seien sicher. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Januar 2010 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Mächtigster Gefangener der Welt

Barack Obama regiert seit nunmehr einem Jahr eine festgefahrene Nation, die ihren langfristigen Interessen nicht mehr zu dienen vermag. Von Konrad Ege.

(mehr...)
10. Dezember 2009 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Im Notfall müssen die Fakten dran glauben

Soviel Selbstverleugnung hat das Vergabekomitee in Oslo bisher selten betrieben. Barack Obama bekommt den Friedensnobelpreis - Afghanistan 30.000 neue Soldaten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. November 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Afghanistan: Obamas Afghanistan-Bausatz

Kriege wie die am Hindukusch und in Pakistan passen nicht mehr ins 21. Jahrhundert. Daran droht der US-Präsident nun zu scheitern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
14. November 2009 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Opposition ohne Partei

Ein Jahr nach Obamas Wahlsieg erfasst die Ultrakonservativen ein Hang zu explosiver Paranoia, während die Republikanische Partei an Einfluss verliert. Von Konrad Ege.

(mehr...)
28. August 2009 | Internationales, Militär und Krieg
US-Gesundheitsreform: Das bessere Amerika bleibt Schall und Rauch

Präsident Obama kämpft mit seinen Reformplänen gleichzeitig an zwei Fronten. Dabei hat er die Konservativen und die Lobby der Versicherungen gegen sich. Von Konrad Ege.

(mehr...)
17. August 2009 | Internationales, Militär und Krieg
USA-Afrika: Handel durch Annäherung

Afrika gewinnt zunehmend an Bedeutung für die Sicherheitspolitik und Rohstoffversorgung der USA. Auch deshalb bereiste US-Außenministerin Hillary Clinton den schwarzen Kontinent. Von Konrad Ege.

(mehr...)
03. Juli 2009 | Internationales, Militär und Krieg
USA/Russland: Den kalten Frieden etwas anwärmen

Barack Obama kommt nicht als Seelenforscher zum Moskau-Gipfel wie einst sein Vorgänger George W. Bush. Er will eine pragmatische Partnerschaft in der Abrüstungsfrage. Von Konrad Ege.

(mehr...)
02. Mai 2009 | Zukunftsfähige Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit
Die Insolvenz des amerikanischen Traums

Nicht Schwerter zu Pflugscharen sondern Hummer zu Windturbinen: Das Aus für GM wäre eine nationale Katastrophe - und die Chance für eine ökologische Effizienzrevolution. Von Konrad Ege.

(mehr...)
22. März 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Die Europäer werden gestreichelt und dürfen bluten

Transatlantische Priorität genießt, was den USA nützt. Für deren Schicksal sind Europa und die NATO heute weniger wichtig als während des Kalten Krieges. Von Konrad Ege.

(mehr...)
29. Januar 2009 | Internationales, Militär und Krieg
Eine seltsame Art des Sozialismus

Stamokap in den USA: Obama hat mit seinem Konjunkturprogramm den Staat zum Unternehmer des Jahres ausgerufen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. Dezember 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Obamas Advent

Viel taktisches Kalkül: Mit den Clintons, Freimarktaposteln und einem Republikaner als Pentagonchef beginnt der Wandel. Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. November 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Regierungsbildung: Hier reformiert das Establishment

Bei Obamas "Übergangsteam" ist schwer auszumachen, worin das "Wagnis der Hoffnung" bestehen soll. Und was vor ein paar Monaten nur schwer vorstellbar war: Bei der Diskussion über Obama und seine Regierung kommen Außen- und Militärpolitik kaum vor. Die in Aussicht stehenden Mitglieder des neuen außen- und militärpolitischen Stabes werden die schlimmsten Auswüchse der Bush-Politik rückgängig machen. Aber sonst wird sich wohl nicht so viel verändern. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. November 2008 | Internationales, Militär und Krieg
US-Wahlen: Yes, he can

Mit Barack Obama stehen die USA am Beginn einer Zeitenwende. Von Konrad Ege.

(mehr...)
30. Oktober 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Demokratie auf tönernen Füßen: Verhaftung im Wahllokal

Im Vorfeld der Präsidentschaftswahl werden gezielt Gerüchte gestreut. Es sind viele Manipulationen denkbar, die Barack Obama den Sieg kosten könnte. Von Konrad Ege.

(mehr...)
12. Oktober 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Einsame Tage im Weißen Haus

Die Ära Bush geht zu Ende. Der Politiker, der noch vor drei oder vier Jahren keine Grenzen kannte und die Welt zur "Demokratie" bekehren wollte, steht am Abgrund. Selbst republikanische Politiker, die von einer dauerhaften republikanischen Mehrheit geträumt hatten, distanzieren sich, so weit es nur geht. Historiker diskutieren, ob George W. Bush der schlechteste Präsident ist in der amerikanischen Geschichte. Oder nur der zweit- oder drittschlechteste. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. September 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Die USA und der 11. September 2001: Vieles blieb auch, wie es war

Zwischen imperialer Präsidentschaft und pragmatischer Erinnerung. Von Konrad Ege.

(mehr...)
01. September 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Wir sind alle Georgier

US-Wahlpolitik: Senator Joseph Biden ist der große Gewinner des Kaukasus-Konflikts, weil Barack Obama ihn braucht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. August 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Der Elitäre, der Andere - der Unamerikaner

Die US-Politik dreht die Kurve zur Zielgeraden: Die Demokratische Partei kührt ab 25. August in Denver ihren Präsidentschaftskandidaten. Die Republikaner hieven den ihrigen Anfang September aufs Podest. Dann bleiben noch zwei Monate bis zur Wahl am 4. November. Und dann kommt im Weißen Haus der Umzugswagen. Und dann? Wahlkampf im Schlamm: Kurz vor dem Nominierungskonvent der Demokraten sieht Barack Obama noch nicht wie der sichere Sieger aus. Von Konrad Ege.

(mehr...)
13. Juni 2008 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Der Messias kommt noch nicht

Barack Obama - der erste Schwarze mit realistischen Aussichten, amerikanischer Präsident zu werden. Nicht nur emotional veranlagte Zeitgenossen werden von Gefühlen überwältigt, wenn sich bei Obamas Wahlerfolg Erinnerungen aufdrängen an die zahllosen Afroamerikaner, die für Gleichberechtigung gekämpft, gelitten und ihre Leben verloren haben. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. Juni 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Das Krachen hinter der Bühne

Magnetische Kraft: Vor 40 Jahren starb Robert F. Kennedy nach einem Attentat. “Barack ist wie Bobby”, sagt seine Witwe Ethel. Von Konrad Ege.

(mehr...)
29. Mai 2008 | Internationales, Militär und Krieg
Der komplexe Konservative

Im parteiinternen Rennen um die Kandidatur zur US-Präsidentschaft liegt bei den Demokraten der 46-jährige Barack Obama klar vorn. Würde der Jurist im November zur Wahl antreten, sagen ihm aktuelle Umfragen einen schweren Stand voraus. Das liegt nicht nur am Streit mit Hillary Clinton, sondern auch am Kandidat der Republikaner: John McCain. Der redet zwar anders als George W. Bush, aber der Unterschied ist nicht so groß, wie es manchmal aussieht. Von Konrad Ege.


(mehr...)
01. Mai 2008 | Internationales, Militär und Krieg
US-Vorwahlfinale: Spiel mit dem Feuer

Hillary Clintons Versuch, Barack Obama zu zerstören, beschwört für die Demokraten den Super-Gau herauf. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. März 2008 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Krieg ohne Ende

Wenn es ein muss, will der republikanische Präsidentenbewerber John McCain noch hundert Jahre am Euphrat bleiben. Von Konrad Ege.

(mehr...)
31. Dezember 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Wenn das Imperium foltert

Als 2004 die Fotos über Folterungen im Abu-Ghraib-Gefängnis bei Bagdad in die Medien gerieten, wollten das naive, gutmeinende Gemüter noch als Folge des abnormen Verhaltens einzelner US-Militärs deuten. Spätestens seit Guantánamo weiß man, dass die Peinigung von Gefangenen zu den normalen Umgangsformen der westlichen Führungsmacht gehört. Versuche, dem Einhalt zu gebieten, scheitern - wie gerade geschehen - am Veto der Administration. Von Lyndon B. Johnson bis zu George Bush - sie alle haben “harte Verhöre” von politischen Gefangenen nicht nur gebilligt, sondern angeordnet. Von Konrad Ege.

(mehr...)
29. November 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Noch scheint ja die Sonne

Quertreiber USA: Die Republikaner wollen beim Klima nicht “hysterisch” werden - die Demokraten den Boykott der Bush-Jahre beenden. Von Konrad Ege.

(mehr...)
02. November 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Mit wohligem Lächeln

USA: Weniger Erfrorene durch Klimaerwärmung - mehr Frieden durch Krieg. Von Konrad Ege.

(mehr...)
16. September 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Schattenboxen

Und täglich grüßt das Murmeltier: Alles wie gehabt beim Irak-Bericht von General Petraeus im US-Kongress. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. Juli 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Die “Progressiven” kommen - oder auch nicht

USA: Die traditionellen linken Parteien sind fast vom Erdboden verschwunden. Wer politisch übrig blieb, sucht sein Heil bei den Demokraten. Von Konrad Ege.

(mehr...)
25. Mai 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Von Teletubbies zum Klimawandel

Fernsehprediger Jerry Falwell ist tot. Er starb Mitte des Monats an einer Herzkrankheit. Präsident George W. Bush erklärte, er sei “zutiefst traurig”. Die Rechtschristen haben einen Gründer ihrer Bewegung verloren, und einen außerordentlich erfolgreichen Strategen. Mit wilden Attacken auf die Schwulen, die Gottlosen, die Falschgläubigen, und selbst die Kindersendung Teletubbies war Falwell in den vergangenen Jahren allerdings zu einer Karikatur seiner selbst geworden. Bei den christlichen Rechten vollzieht sich ohnehin ein Generationswechsel. Von Konrad Ege.

(mehr...)
11. Mai 2007 | Ökologie
Den Amerikanern wachsen Öko-Muskeln

Dramatischer hätten die Warnungen des UN-Klimarates (IPCC) kaum ausfallen können. Nach den nun vorliegenden drei Teilen des IPCC-Reports bleiben noch acht Jahre, um eine Klimakatastrophe abzuwenden. Gefordert sind besonders die Staaten mit dem größten Ausstoß an Treibhausgasen. Allen voran die USA. Bisher haben sie den Kyoto-Vertrag mit einem Veto bedacht, doch sind Zeichen eines Sinnenswandels nicht zu übersehen. Nun sind wir alle Klimaschützer - Schwarzenegger, Walmart und ExxonMobil steuern die grüne Wendeboje an. Von Konrad Ege.

(mehr...)
06. April 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Stehaufmännchen im Dämmerlicht

Bei ehemaligen Präsidenten gehört es zum guten Ton: Im Ruhestand baut man Präsidentenbibliotheken. Die nach dem letzten Hubschrauberflug schlagartig entmachteten Männer wollen wenigstens ihren Nachlass kontrollieren. George W. Bush baut im imperialen Stil: Sein politisches Märchenland soll 500 Millionen Dollar kosten und sechsmal größer als die Bibliothek seines Vaters sein. Die Historikerzunft sinniert freilich bereits darüber, ob es jemals einen so schlechten Präsidenten gegeben hat wie George Walker. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. März 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Würde auch Jesus foltern?

Scheich Mohammeds Geständnis: Wahrheitsfindung und “Waterboarding” in Guantánamo. Von Konrad Ege.

(mehr...)
04. März 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Berufssoldaten für das 21. Jahrhundert

Begehrter Arbeitgeber: Trotz der Verluste im Irak droht der US-Armee keine existenzielle Personalkrise. Eine Rückkehr zur Wehrpflicht des Vietnam-Krieges wird nicht erwogen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
23. Februar 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Was nützt Bush der Iran?

Seit Tagen hat sich die US-Regierung darauf versteift: Iran trägt die Hauptverantwortung für das Chaos, den Bürgerkrieg und den Tod vieler US-Soldaten im Irak. Teheran gewähre islamistischen Milizen nicht nur ideellen und logistischen Beistand, sondern sorge auch für den Nachschub an Waffen, gibt sich Präsident Bush überzeugt - es sei an der Zeit zu handeln. Wegen des iranischen Nuklearprogramms sowieso. Von Konrad Ege.

(mehr...)
09. Februar 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Zaudern und Zögern

Irak- und Iran-Politik der USA: Die Demokraten wollen Präsident Bush nicht wirklich in die Parade fahren. Von Konrad Ege.

(mehr...)
19. Januar 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Im Bunker des Präsidenten

“Ich habe mich entschieden, und wir gehen voran”, antwortete Präsident George Bush am vergangenen Wochenende auf die Frage, ob er sich von den heftigen Protesten gegen seine Irakpolitik beeinflussen lasse. Voran geht es mit der Entsendung zusätzlicher Streitkräfte nach Bagdad und allem Anschein nach mit der Kriegsplanung gegen den Iran. Bushs Berater erläutern, warum: Der Präsident sei von seiner Mission überzeugt, eine Niederlage im Irak sei nicht akzeptabel, und als Chef der Weltmacht Nr. 1 müsse man eben manchmal unbeliebte Entscheidungen treffen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. Januar 2007 | Internationales, Militär und Krieg
Ein Reagan für die Demokraten

Knapp zwei Jahre noch bis zur nächsten Präsidentschaftswahl, und beim linken Flügel der Demokraten keimt Hoffnung, dass Amerika nach George W. Bush endlich einmal einen progressiven Demokraten wählt: Der Hoffnungsträger heißt Barack Obama. Er hat den hat den “amerikanischen Traum” wieder entdeckt. Obama wäre der erste schwarze Präsident. Von Konrad Ege.

(mehr...)
15. Dezember 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Bush und Baker: Aufmarsch zur Frontbegradigung

Den Karren aus dem irakischen Sand ziehen, aber die Besatzung nicht wirklich aufgeben. Konrad Ege.

(mehr...)
04. November 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Kongresswahlen in den USA: Rohes Fleisch für die Überzeugungstäter

Am 7. November wird abgestimmt - über das gesamte Repräsentantenhaus sowie 33 der 100 Senatoren, beide derzeit kontrolliert von den Republikanern. 2006 wird jedoch, soviel steht schon fest, kein besonders gutes Jahr für George W. Bushs Partei. Der Krieg im Irak, Korruptionsskandale im Kongress, wirtschaftliche Unsicherheit - die größten Sorgen machen den republikanischen Kandidaten allerdings die konservativen Christen. Auch wenn darüber nicht laut gesprochen wird. Sollten diese Stammwähler zu Hause bleiben oder gar abtrünnig werden, können die Republikaner einpacken. Von Konrad Ege.

(mehr...)
27. Oktober 2006 | Internationales, Militär und Krieg
USA: Kurs halten

Präsident Bush reaktiviert James Baker und erweckt den Eindruck, im Irak sei eine Niederlage noch abzuwenden. Von Konrad Ege.

(mehr...)
05. Oktober 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Schwer verkalkuliert

Der kürzlich freigegebene US-Geheimdienstbericht mit der Kernaussage, dass der Irak-Krieg die Terror-Bedrohung verschärfe und eine neue Generation von “terroristischen Führern” hervorbringe, und darauf folgende Reaktionen auf diese “sensationellen” Erkenntnisse, bekräftigen schlimme Befürchtungen: In Washington ticken die Uhren anders. Die gemeinsame Analyse von 16 (!) US-Geheimdiensten im so genannten National Intelligence Estimate (NIE) ist nämlich so überraschend und schockierend wie die Einsicht eines Kleinkindes, dass Wasser nass macht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
16. September 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Die USA nach 9/11: Es brauchte kein Bekennerschreiben

Der “Krieg gegen den Terrorismus” könne so lange dauern, wie der Kalte Krieg - oder länger, erklärte die US-Regierung. Von Konrad Ege.

(mehr...)
25. August 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Basar der Leichen

In Washington werden die Presseerklärungen geschrieben für die erwartete Konfrontation mit dem Iran, sollte die Regierung in Teheran der UN-Sicherheitsratsresolution nicht nachkommen, bis Ende August mit der Uran-Anreicherung aufzuhören. Die Pläne der US-Regierung sind schwer abzuschätzen. Mit Blick auf den Irak und den Libanon ist allerdings gut vorstellbar, dass Präsident George W. Bush in Richtung Eskalation steuert. Von Konrad Ege.

(mehr...)
21. Juli 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Und das Eis schmilzt

Petersburg habe einen kompromissbereiten George W. Bush erlebt, sagen die Experten. Das US-Magazin Time schreibt auf seiner Titelseite gar vom “Ende” der rücksichtslosen “Cowboy-Diplomatie”. Die Fakten passen allerdings nicht ganz zu diesen rhetorischen Höhenflügen. Aber die anschauliche These vom Ende der “Cowboy-Diplomatie” wird gern wiederholt im deutschen Pressewald, gelegentlich mit dem Zusatz, Kanzlerin Merkel habe als auserkorene Ansprechpartnerin des Präsidenten nun mehr weltpolitisches Gewicht. Von Konrad Ege.

(mehr...)
08. Juli 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Transatlantisches in Trinwillershagen

Deutschland-Trip vor dem G-8-Gipfel: Kanzlerin Merkel empfängt George Bush zu Fischsuppe und manch delikatem Happen aus der politischen Menü-Küche. Sie profiliert sich als Hauptansprechpartnerin der USA im kontinentalen Europa. George Bush ist dankbar für eine wohlwollende Regierungschefin, vor allem weil der durch interne politische Probleme angeschlagene Insulaner Tony Blair nicht mehr so wie bisher nützlich ist. Von Konrad Ege.

(mehr...)
02. Juni 2006 | Internationales, Militär und Krieg
Reumütige Wiederholungstäter

USA: Je prekärer die Lage im Irak, desto inständiger wird die Erinnerung an den "Kampf gegen den Kommunismus" beschworen. Von Konrad Ege.

(mehr...)
26. November 2005 | Waffen
Weißer Phosphor ist höllisch In den USA melden sich Vertreter der politischen Elite immer häufiger zu Wort. Sie kritisieren, wie Präsident George W. Bush Krieg führt gegen die Terroristen im Irak und im Rest der Welt. Es fällt sogar das Wort “Truppenabzug”. Der Einsatz der international geächteten (wenn auch nicht grundsätzlich verbotenen) Phosphorwaffen bringt wohl auch zu Tage, wie schwer es den rund 150.000 US-Soldaten und Soldatinnen im Irak fällt, den Widerstand unter Kontrolle zu bringen. Auf dieses Versagen konzentriert sich die wachsende Kritik in den USA: Bushs Strategie funktioniere nicht. Von Konrad Ege. (mehr...)
12. Oktober 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Katrina, Rita und Cindy Katrina hat New Orleans zerstört, Rita Houston verschont, Cindy Washington heimgesucht: Zusammen zerfledderte dieses Trio US-Präsident George W. Bushs “Mantel” als Beschützer der Nation, den er sich nach den Anschlägen des 11. September 2001 politisch so gewinnbringend umgehängt hatte. Cindy Sheehan war am letzten September-Wochenende in Washington, und mit ihr kamen weit mehr als 100.000 Menschen, die den umgehenden Abzug der US-Streitkräfte aus dem Irak forderten. Von Konrad Ege. (mehr...)
04. Juli 2005 | Internationales, Militär und Krieg
Imperium in Nöten Vieles läuft nicht so richtig in der zweiten Amtsperiode des US-Präsidenten. Die im Weißen Haus gepflegte alternative Realität, dass im Irak alles gut gehe, kollidiert mit gegenteiligen Aussagen hochrangiger Militärs und einer Studie des Geheimdienstes CIA, wonach der Irak zum Trainingscamp für islamische Extremisten geworden sei. Vizepräsident Cheney erntete Spott, als er vergangene Woche erklärte, der Widerstand im Irak läge in den “letzten Zügen”. Sogar ein paar Republikaner fordern inzwischen einen Zeitplan für einen Truppenabzug. Immer weniger junge Männer und Frauen sind bereit, in den Irak zu gehen. Von Konrad Ege. (mehr...)
15. Mai 2004 | Internationales, Militär und Krieg
Folter als Normalzustand: Im Bildersturm von Abu Ghraib Schlag auf Schlag werden sie enthüllt, die Gräueltaten der Soldaten und Soldatinnen im irakischen Abu Ghraib-Gefängnis, der Geheimdienstler und der privaten Sicherheitsleute im Dienst des Verteidigungsministeriums. Ein Ende ist nicht abzusehen: Selbst Donald Rumsfeld warnte vor dem US-Senat, “Schlimmeres” werde noch kommen, auch Videos. Von Konrad Ege. (mehr...)
24. März 2004 | Internationales, Militär und Krieg
Leichen werden “ausgeblockt”. Preis für ein Imperium Gefallene US-Soldaten kehren aus dem Irak unter Ausschluss der Öffentlichkeit zurück. Wie viele verwundet aus dem Irak heimgekommen sind, ist nicht bekannt. Das Verteidigungsministerium hüllt sich in Schweigen und veröffentlicht verwirrende Zahlen. Die Namen der Verwundeten werden nie genannt, nur die der Toten. Von Konrad Ege. (mehr...)
29. Juli 2003 | Internationales, Militär und Krieg
Traumtänzer im Krieg. George W. Bush auf der Suche nach Saddams Waffenarsenalen und glücklichen Irakern Mit der Existenz von Massenvernichtungswaffen ist der Krieg gegen Irak begründet worden. Die Propaganda hatte Erfolg. Anfang 2003 waren 81 Prozent der US-AmerikanInnen der Ansicht, Irak bedrohe die USA. Bisher wurden im Irak aber keine Massenvernichtungswaffen gefunden. Trotz der bisherigen Pleite bei der Waffensuche lassen die maßgebenden Männer in Washington keine Zweifel zu an ihrem Glaubensbekenntnis. Wer kritisiert, wird als “revisionistischer” Besserwisser abgetan. Die Waffen müssten doch irgendwo sein. Konrad Ege beschreibt, wie sich die Stimmung in den USA nun wandelt. (mehr...)
20. April 2003 | Internationales, Militär und Krieg
Gewinnler des Imperiums Öl, Rüstung, Wiederaufbau im Irak: Seit dem Marshall-Plan für Europa dürfte es kein solches Projekt mehr gegeben haben - Bushs Freunde sind dabei. Von Konrad Ege. (mehr...)
12. April 2003 | Internationales, Militär und Krieg
Ein Abschlachten kolonialen Ausmaßes Konrad Ege, Journalist aus Washington, führt aus, warum für die US-Administration die Nachkriegszeit, die Zeit nach dem Krieg im Irak, wohl zur Vorkriegszeit, zur Vorbereitungszeit auf den nächsten Waffengang wird. (mehr...)