Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

Konzert von Thomas Felder zu Lebenshaus-Jubiläum

Einladung zur öffentlichen Veranstaltung
am Samstag, 5. Mai 2018,
20.00 Uhr im evang. Gemeindehaus Gammertingen (Roter Dill 11):

Konzert mit Thomas Felder


"Inbegriff eines schwäbischen Dichtersängers" (Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt) und "Thomas Felder ist eine Institution, ein Phänomen, eine Legende in der deutschen Liedermacherszene" (Musikmagazin Folker). Das sind nur zwei knappe Beschreibungen für Thomas Felder, der uns seit langem mit seinen Liedern und Texten verbunden ist. Mit seiner einfühlsamen Musik, gespielt auf sieben Instrumenten, und seiner Poesie über verschiedene Schattierungen des Lebens, zu den Themen Frieden, Gerechtigkeit und bedrohte Natur drückt er Vieles in einer Weise aus, die uns im Herzen trifft. Sein Witz und seine Ironie bringen uns zum Lachen, seine Ernsthaftigkeit zum Nachdenken.

Es gibt 15 Alben von Thomas Felder, die fast alle in den Top Ten der Lieder-Bestenliste rangierten; mehrere wurden mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Zahlreiche Kleinkunstpreise, darunter der Sebastian-Blau-Preis, wurden ihm im Lauf seiner 48-jährigen Bühnenlaufbahn zugedacht. Werke von ihm finden sich in Schul- und Volksliederbüchern. Über tausend Konzerte gab er an den unterschiedlichsten Orten in Europa und wurde von internationalen Kulturinstituten bis nach Chile engagiert.

Seit Beginn seiner künstlerischen Laufbahn hat sich Thomas Felder auch in Politik eingemischt. Im Blick auf Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung entstanden außergewöhnliche Beiträge, wie niemand sonst sie hätte erfinden können. So beteiligte er sich im August 1982 an der einwöchigen Sitzblockade des Atomwaffenlagers Golf bei Großengstingen und geriet in die Schlagzeilen, als er beim später erfolgenden Nötigungsprozess an Stelle einer Aussage zum Nötigungsvorwurf den Wortlaut des Strafbefehls vorsang - worauf der Richter den Saal fluchtartig verließ…

Wir freuen uns sehr, dass Thomas Felder zugesagt hat, wieder zu uns nach Gammertingen zu kommen. "Ich singe jedes Mal um mein Leben…". Ein Konzertereignis, das mensch sich nicht entgehen lassen sollte. Deshalb bitte selber kommen und andere mitbringen.

Eintritt für Konzert: 10,- €, Nichtverdienende: 5,- €

Dieses Konzert findet im Rahmen der Jubiliäumsfeier des Lebenshauses statt. Mehr dazu unter:  Jubiläumsfeier: 25 Jahre aktiv für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie: Lebenshaus Schwäbische Alb feiert .

Mehr zu Thomas Felder findet sich im Internet unter:  http://www.thomas-felder.de .

Veröffentlicht am

05. Mai 2018

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von