Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V.

Ihre Spende ermöglicht unser Engagement

Spendenkonto:
Bank: GLS Bank eG
IBAN:
DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC: GENODEM1GLS



Suche in www.lebenshaus-alb.de
 

“Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie” feiert sein 25-jähriges Jubiläum - Zuschriften zum Jubiläum

Liebe Freundinnen und Freunde,

am 20. Juni 1993 wurde der Verein "Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V." in Gammertingen (Landkreis Sigmaringen) gegründet. Dieses 25-jährige Jubiläum wollen wir gerne gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Freundinnen und Freunden sowie Förderern aus nah und fern feiern.

Wir laden herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am 5. Mai 2018 ein, wenn es heißt: "25 Jahre aktiv für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie: Lebenshaus Schwäbische Alb feiert."

Nachmittags wird es im evang. Gemeindehaus in Gammertingen eine Art "Geburtstagstisch" unter dem Motto: "Blick zurück - Blick voraus!" geben. Dabei sollen Anekdoten und Geschichten aus 25 Jahren Lebenshaus, Fotos, gemeinsame Lieder, persönliche Erkenntnisse und Symbolisches im Mittelpunkt stehen. Und im Blick voraus Wünsche, Visionen, Ermutigendes und Lieder. Dieser Programmpunkt soll gemeinsam von Menschen gestaltet werden, die Anteil hatten an einem guten Wachsen und Gedeihen des Vereins und die zur Umsetzung seiner Ideen beigetragen haben. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele Gäste an diesem gemeinsamen Geburtstagstisch beteiligen.

Ebenfalls am 5. Mai findet um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus ein öffentliches Konzert mit Thomas Felder statt. Thomas Felder, "Inbegriff eines schwäbischen Dichtersängers" (DAS), strahlt eine künstlerische Kraft aus, deren Faszination sich kaum jemand entziehen kann. Mit seiner einfühlsamen Musik, gespielt auf sieben Instrumenten, und seiner Poesie über verschiedene Schattierungen des Lebens, drückt er in einer Weise aus, die im Herzen trifft. Sein Witz und seine Ironie bringen zum Lachen, seine Ernsthaftigkeit zum Nachdenken.

Zuschriften zum Lebenshaus-Jubiläum

Wir würden uns über Zuschriften von dem unserem Projekt sich verbunden fühlenden Menschen freuen, in denen sie zum Ausdruck bringen, warum sie die Ideen von "Lebenshaus Schwäbische Alb" teilen und uns unterstützen. Also so eine Art Grußwort bzw. ein mehr oder weniger kurzes Statement.

Diese Zuschriften würden wir gerne wie folgt verwenden:

  • Vorlesen bei unserer Jubiläumsfeier (dafür müsste diese Zuschrift bis spätestens 4. Mai bei uns eingehen) - gerne auch persönliches Vortragen bei der Feier am 5. Mai!
  • Veröffentlichung einer Auswahl solcher Zuschriften in unserem nächsten Rundbrief (dafür müssen sie bis spätestens 15. Mai 2018 bei uns sein)
  • Veröffentlichung auf unserer Website. (Hier eine Auswahl von inzwischen eingegangenen Grußworten und Zuschriften zum 25-jährigen Lebenshaus-Jubiläum )

Wir bitten gleichzeitig mit der Zuschrift mitzuteilen, ob wir sie veröffentlichen dürfen oder nicht, unter voller Namensangabe oder als Kürzel mit Anfangsbuchstaben von Vor- und Zuname.

Natürlich freuen wir uns ebenfalls über Beiträge, die nicht für eine Veröffentlichung gedacht und freigegeben werden.

Tagung 2018: "We shall overcome!"

Ein weiterer Höhepunkt des Lebenshaus-Jubiläumsjahres soll die für 13. Oktober 2018 geplante 6. Tagung "’We shall overcome!’ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht" in Gammertingen werden. Die Veranstaltung hat jetzt schon im Vorfeld wieder eine erstaunliche Resonanz gefunden. Es haben sich nahezu 40 Organisationen bereit erklärt, diese Tagung von "Lebenshaus Schwäbische Alb" unterstützen. Als Referierende konnten Mechtild Eisfeld, Peter Bürger und Andreas Zumach gewonnen werden. Abends gibt es ein amüsantes jüdisches Programm mit Revital Herzog und am 14. Oktober eine Führung "Auf den Spuren jüdischen Lebens in Buttenhausen". Das vollständige Programm wird demnächst auf unserer Website veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und/oder Eure Beteiligung in welcher Form auch immer. Gleichzeitig bedanken wir uns bei all den vielen Menschen, die unseren Weg in den vergangenen 25 Jahren mitgegangen, begleitet und unterstützt haben. Ohne Euch wäre es nicht gelungen, so weit zu kommen! Herzlichen Dank!

Herzliche Grüße,
Michael Schmid

Wünsche zum 25. Geburtstag des Lebenshauses

Lebenshaus Schwäbische Alb wünscht sich in seinem Jubiläumsjahr:

  • 25 Zuschriften (gerne auch mehr) von alten und neuen Mitgliedern, Freundinnen und Freunden, in denen sie zum Ausdruck bringen, warum sie die Ideen von Lebenshaus Schwäbische Alb teilen und uns unterstützen. Gerne würden wir eine Auswahl in unserem nächsten Rundbrief veröffentlichen (dafür müssen sie vor dem 15. Mai 2018 bei uns sein) oder auch auf unserer Website.
  • 25 neue Fördermitglieder. Eine Fördermitgliedschaft ist eine Möglichkeit, seine Verbundenheit mit unserem Projekt zum Ausdruck zu bringen. Außerdem sind Mitgliedsbeiträge (wie regelmäßige Spenden ebenfalls) hilfreich, weil wir damit besser kalkulieren können. Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 40 €.
  • 25 oder mehr neue Unterstützer_innen - das wäre natürlich wunderbar!
  • 25 Menschen, die sich selber zu einer regelmäßigen Spende an unseren Verein verpflichten.

Kontaktadresse: Lebenshaus Schwäbische Alb e.V., Postfach 1145, 72497 Gammertingen, E-Mail: info@lebenshaus-alb.de. Für den Antrag auf Fördermitgliedschaft, für die Ausstellung einer Einzugsermächtigung und Weiteres kann die PDF-Datei Rückantwort-Formular ausgedruckt und ausgefüllt an uns zurückgesandt werden.

Spendenkonto:

Lebenshaus Schwäbische Alb e.V.
Bank:       GLS Bank eG
IBAN:       DE36 4306 0967 8023 3348 00
BIC:         GENODEM1GLS

Der Verein Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Ökologie e.V. ist durch das Finanzamt Sigmaringen als gemeinnützig und mildtätig anerkannt (aktueller Bescheid vom 20.11.2015). Spenden und Mitgliedsbeiträge sind daher steuerabzugsfähig. Ab 25 € werden automatisch Spendenbescheinigungen zugestellt, für niedrigere Beträge auf Anforderung (bitte bei Erstspenden Anschrift wegen Spendenbescheinigung angeben).

Infos zu Lebenshaus Schwäbische Alb:

 

Veröffentlicht am

28. April 2018

Artikel ausdrucken

Weitere Artikel auf der Lebenshaus-WebSite zum Thema bzw. von